Moin,


    normal bin ich nicht arbeitsfähig ! aber alle wirklich jeder sieht mich als top fitt an.


    Nur die Sachen die zuhause laufen mit den Panik Krams etc kriegt keiner mit. man wird nicht fuer voll genommen. Ich möchte von mir aus die Ausbildung machen zum Pfleger....habe alle Tests soweit durch....Jobcenter....


    Ich überspiele nach aussen alles....


    Fakt ist, alles was sich bei mir abspieltnist immer der gleiche Ablauf.....


    gestern gings mir richtig shit.....heute bin ich erkältet....vor jedem Infekt gehts mir richtig miess was Schwindel etc angeht und schmerzen.


    Dann ist am nächsten Tag erstmal alles vorbei und bin erkältet.


    Ich werde im Monat 2 mal krank, immer nach den gleichen Prinzipien.


    Der ganze Schwindel etc baut sich über Tage auf, dann kommt es zu Panikattacken...


    der nächste tag ist entspannt aber halt krank...


    jegliche Infekte die anstehen ziehen mich 1-2 Tage vorher richtig runter.


    heute geht es mir naja....soweit alles gut im liegen....halb liegen.....dafür rotznase Kopfschmerzen.....


    wenn ich mich nun grade hinsetzen wuerde bricht erstmal der horror los....Schwindel extrem....dazu nerviges augenzucken seit 3 Wochen >:(


    Dann kommen wieder 3-5 Tage da gehts mir super....Schwindel fast weg...ich lebe halbwegs wieder....


    dann fängt alles wieder langsam an über mehrere Tage bis zum Höhepunkt..... wie z.b. gestern.


    alle symthome sind jahrelang immer in gleicher ablaufform vorhanden. ABER BIN TOP FIT !


    Vor paar Jahren hatte ich nach jedem bier oder Alkohol streptokokken.... wirklich jedes mal....dann 14 Tage Penicillin ....weg....


    sobald wieder 1 Bier getrunken hab 2 Tage später dicke Mandeln.....


    vielleicht haben die Streptokokken mein Hirn zerflashed.....Nervenwasser etc Entzündungen.....


    ich hatte wirklich über Monate 2/x im Monat vereiterte Mandeln.....


    Mandeln sind noch drin....zumindest das was über ist.....


    ich hab seit dem ich nix mehr trinke auch nie wieder Streptokokken gehabt...


    als ich Penicillin genommen hab gings mir von Schwindel her recht gut....


    wennan sagt, zieht mal Nervenwasser.....noe warum sie haben nix.....

    Die Tatsache, dass nahezu dein gesamtes Immunsystem im Darm sitzt ist dir bekannt oder? Wurdest du eigentlich mal auf Darmparasiten untersucht?


    Wenn es so schlimm ist kannst ja überlegen dir vorher den Nacken quaddeln zu lassen. Dann sollte der Schwindel für ne kurze Weile Geschichte sein. Oder Hypnose. Oder Komplettsanierung mit Vollnarkose. Oder oder oder....

    ich habe die Prothesen fertig :) nur die wollen 1 Zahn ziehen noch....das mein Problem :)


    Narkose? ich steh nicht auf Chemie.....


    Nacken Quaddeln ist geil...eine hat mal mit so saugnäpfen rumhantiert ganze ruecken blau....Frau stress gemacht :)


    ich muss mehr raus ! sitzbgrad im auto :) fuehl mich grad recht gut....


    whatsappgrp für so geschaedigte waere geil :)


    meld mich morgen zu wort :)

    ich habe nur gesagt das alles was chemisch ist z.b. Narkose oder Antidepressiva verneine!


    mir gehts schon scheisse genug...da will ich nicht noch ne Narkose oder AD fressen.....


    ich steh nicht so auf Nebenwirkungen.


    vor allem dann wenn man eh schon mit Herz Schwindel etc zutun hat !

    ich verfolge nun den Thread wieder. Dieses mal werde ich niemanden angehen, mir lediglich meinen Teil denken.


    Ich hätte ein Therapiekonzept für dich, von welchem ich sehr überzeugt bin. Was andere dazu sagen, muss dir vielleicht langsam auch mal egal werden. Und aufhören rumzuheulen, musst du letzendlich auch, damit sich mal eine Besserung einstellen kann.


    1. Brille anfertigen lassen+ Messung Winkelfehlsichtigkeit.


    2. die Prothese für die zahnreihe würde ich weglassen. Ich würde mich nachdem du die Brille hast anfertigen lasssen, direkt einen auf Funtkionsdiagnostik spezialisierten Zahnarzt( nicht KFO) begeben. Suche dir bitte einen mit einem vernünftigen Netzwerk und nur einen ärztlichen Osteopathen bitte, nichts anderes.


    3. Bewegen, bewegen, bewegen, dehnen, dehnen,dehnen.


    4. Ernährung umstellen.


    Panikattacken und dein Herzrasen sowie ich es verstanden haben kommen denke ich mal aus der Ferne betrachtet zu einem großen Teil aus der Wirbelsäule.


    Was du letzendlich daraus machst, ist deine Sache. Ich versuche dir nur zu helfen, gerade aus eigener Erfahrung denke ich über dieses Thema sehr viel zu wissen.Ich gehe stark davon aus, dass dein Atlas-Axis gefüge zu eng sein wird. Oder anders ausgedrückt zu viel Druck auf den halswirbeln sein wird.


    Bevor wieder irgendjemand von euch Menschen meint, mein Therapiekonzept ankreiden zu müssen, der möchte bitte einfach dieses überfliegen.


    *:) *:) *:) *:)