Hi Mauzmauz :)*


    Du hörst dich ja relativ positiv an. HOffe, dir geht´s auch einigermaßen positiv. Und lass die WWK wirklich mal die Rechnung ohne dich machen, die sind bestimmt nicht soooo arm dran.


    Andi


    vielleicht gehst du ja wirklich mal in die WWK oder nach ??? wo Anna war. :-/


    Ansonsten wünsch ich euch noch alles Gute. :)*


    PS: Hab heute n Fußballspiel. %-| Meinem Rücken geht´s solala, aber das ist mir egal. Ich will wieder Fußballspielen, weil ich merke, dass mir das psychisch gut tut. Die Nerven merke ich halt danach besonders. Aber das ist mir auch egal. *kalteSchulterzeig*


    Bis irgendwann.

    @outsidex

    Ich hoffe, ihr habt das Spiel gewonnen ;-)


    Ja, es geht mir einigermaßen positiv, obwohl alle meinen, bei meinem Befunden müßte ich depressiv in der Ecke hängen.


    Aber was hätte ich dann gewonnen?


    Am 13. muß ich wieder ins MRT in Freiburg.


    Daß man etwas findet, was einem psychisch gut tut, ist ganz wichtig. Laß dir den Fußball nicht nehmen! @:)


    Ich sitze übrigens gerade beim Tippen- und es tut nicht weh. Allerdings darf ich nicht allzu lange sitzen bleiben *griiinnnsssss*


    Schönen sonnigen Tag,


    Nadja *.)

    Hai, Nadja!

    Ich war auch gerade zum Abtrainieren in der WWK. "Eine" geht es sehr gut. Habe sie dort kennengelernt. Anzeichen ähnlich wie bei mir. Wir dürfen jetzt sitzen und ohne Korsett wieder am Leben teilnehmen, sind aber total steif. Naja, ist ja normal. Die Anreise Sonntags fand ich sehr gut. Du wirst gleich am Montag früh geröntgt und bekommst dann eine Freigabe für Sitzen, "Korsett ab" und Sport. Oder auch nicht...


    Dann machst Du Dein Programm bis Freitags durch und gehst dann wieder heim. Die sagen zwar Samstag ist Entlassungstag aber lass Dich da nicht beschwätzen, wir sind alle am Freitag heim.


    Früher konnten das wohl auch mal zwei Wochen sein. Jetzt wird das aus Kostengründen auf eine Woche komprimiert. Und ich glaube eher, dass da die Krankenkassen die Treiber waren und nicht die WWK


    Gruß,

    Hier bin ich mal wieder :-D

    Ja ich lebe noch...


    mir gehts eigentlich spitze... kann nu auch endlich wieder sitzen, genauso wie gobo... die woche in wildungen is echt krass gewesen, habe sogar alte gesichter wieder getroffen... und das geilste ist, das kai pflaume dann auch noch genau bei denen war... also eher bei bassi... naja kennt ihr eh net...


    naja hab noch ein wenig schmerzen in meinem bein aber sonst ist alles okay bei mir... aber total steif bin ich eigentlich nicht... ist ein wenig übertrieben.


    ach gobo: hast du auch rückenschmerzen wenn du längere zeit sitzt???

    @ nadja:

    viel spaß in der klinik... weißt du schon auf welche station du kommst?


    also.... bin noch da....


    MFG

    Hallo Eine und Gobo!

    Freut mich, daß ihr das Abtrainieren gut überstanden habt! :-)


    Was macht man denn dort so den ganzen Tag? Wie viele Termine und was genau? Darf man auch gleich sowas wie Nordic Walking machen oder muß man eher drinnen Gymnastik schieben?


    Anreise am Sonntag find ich doof, weil So keine Untersuchungen mehr sind.


    Naja, ich soll am 9. April in Wildungen sein und am 13. April in Freiburg. Das ist definitif zu knapp. Anreise bis Wildungen über 500 Km. Bis Freiburg an die 150. Und wenn sie in Fr was finden, lieg ich vor Ostern noch unterm Messer...


    Das ist mir zu stressig.


    Achso: Station ist immer noch die olle A1.


    Dürft ihr das Korsett ganz weglassen? *staun


    LG, Nadja

    Hi Mauzmauz,


    wie haben 4:0 gewonnen! :-D *freu* Ich bin noch ziemlich unsicher (im Tor), aber das wird sich hoffentlich mit der Zeit geben. Ich hab nun mal nicht mehr so die Routine, weil ich ja ne ganze Zeit lang nicht im Tor war (4 Jahre oder so). Meinem Rücken gehts danach nicht so gut. Aber heute ist er wieder fast ok. Und da ich das weiß, spiel ich FB. :-p


    Alles Gute für dich bzw. euch alle. :)*

    Hai,

    @Nadja

    Das Korsett dürfen wir so weg lassen, wie wir uns fühlen.


    Ich hatte es nur noch zwei Tage zum Essen an.


    Beim Trainieren musst Du es eh weglassen.


    Nordic Walking gehört zum Programm. Ansonsten gibt es Wassertherapie, Schwimmkurs, Gerätetraining, Ergometer, Entspannungstherapie... Du hast genug zu tun!


    Reha ambulant oder stationär ist mir empfohlen worden.


    Weiß aber noch net, wie ich das mache. Besprechung erst nächste Woche mit dem Hausarzt.


    Lust habe ich nicht. Ich will wieder arbeiten...

    @Eine

    Keine Rückenschmerzen, mir tut eher der Hintern weh!


    Die Schuhe kann ich jetzt sogar selber binden.


    Ansonsten ist alles top aber halt noch schwerfällig.


    Wir werden unsere Zeit noch brauchen...


    Gruß,

    Toll wieder sitzen zu dürfen, oder?

    Hallöchen "Eine" und "GoBo",


    ist es nicht irre endlich wieder sitzen zu können. Ich fand schon, auch wenn es bei mir mit längerem Sitzen nicht ging, Poschmerzen, autsch.


    Ich würde euch schon zu einer Reha raten. Ich hatte auch überhaupt keine Lust dazu, sinnvoll ist es aber schon. Wenn ich das nicht durchgezogen hätte, weiss ich nicht ob ich ab morgen wieder 6 Std. hätte zur Arbeit gehen können. Meine Muskulatur hat doch ganz schön gestreikt nach dem 1/2 Jahr Steifigkeit durch das Korsett. Am 29.3. war meine OP 1 Jahr her und wie gesagt, ich bin immer noch krank geschrieben (stundenweise Wiedereingliederung ins Arbeitsleben). Aber vielleicht geht's bei euch ja besser. Jede Muskulatur reagiert halt anders.


    War neulich auch wieder in der WWK zur Jahreskontrolle. Zum Glück sieht vom Röntgenbild her alles gut aus. Und die Ärztin meint, die Beschwerden die ich jetzt noch habe, seien normal.


    Hey Nadja, schön dass es dir auch gut geht, warst ja auch lange nicht hier.


    Noch einen schönen Sonntag an alle.


    Gruß Anja

    Also...

    .. Fr Viel war not amused ;-)


    Ich bin jetzt definitv ab dem 23.4.06 in der WWK.

    @Anja

    Das mit der Reha seh ich auch so.


    Warst du nicht in der Klinik am Homberg?


    Ich will versuchen, eine AHB zu bekommen, dann muß ich innerhalb von 14 Tagen nach dem Abtrainieren los- vorausgesetzt ich bekomme eine schriftl. Kostenübernahmezusage.


    Lust hab ich überhaupt keine- ich war so viel von zu Hause weg.


    Aber ich seh schon ein, daß ich Muskeln aufbauen muß*megaseufzerle*


    LG, Nadja

    Nadja, also doch am Sonntag in WWK?

    Komischer Tag für eine stationäre Aufnahme. Hab ich ja noch nie gehört. Aber mit uns kann man es ja machen. So streichen sie das Geld noch schnell für den Sonntag ein (du bist doch Priv. versichert oder?). Gemacht wird ja am Sonntag eh nix. Dann würde ich aber zusehen, daß ich Freitags wieder nach Hause kann oder AHB. Ich bin Mo. hin und Fr. heimwärts.


    Mit der AHB dürfte es eigentlich keine Probleme geben, muss nur direkt von der KLINIK beantragt werden.


    Ja, ich war in der Klinik am Homberg. Würde auch unbedingt darauf achten, dass es eine orthop. Klinik ist und nicht irgendeine mit z.B. Rheumaklinik mit Erfahrungen nach OP's des Stütz- und Bewegungsapparates. Die haben mit unseren Geschichten meist sehr wenig Erfahrung.


    Weiter alles Gute *:) Anja

    Hi Anja,

    stimmt genau, Sonntag :-(


    Aber nachdem die liebe Fr. Viel ziemlich säuerlich war, wollt ich den Bogen ma nicht überspannen. Sie hat mich direkt gefragt, ob ich überhaupt nochmal (stationär) kommen möchte oder nicht gleich ambulant? *grins Ambulant bei meinem langen Anfahrtsweg...


    Ich hab sie dann gefragt, warum nicht Montag.


    "Unsere Abtrainierer kommen immer Sonntags, damit sie Montag direkt um 7.00 Uhr ins Röntgen können" (wers glaubt...;-) )


    Und dann dürfte ich höchstwahrscheinlich Fr. Mittag wieder hoim.


    Nunja, wir sind so verblieben, daß ich So halt ziemlich spät anreise, so daß es gerade noch zum Abendessen reicht.


    Wann ist das da nochmal ? Um 5 oder um 6? (Habs schon wieder vergessen).


    Ja, ich möchte auch in die Klinik am Homberg.


    Ich beantrage das jetzt gleich bei meiner Kasse. Dann muß ich in der WWK nur noch die Ärzte dazu kriegen, daß sie möglichst bald das Schreiben mit der medizin. Indikation an die Kasse abschicken.


    Ich vermute mal, es wird eh abgelehnt, aber dann hab ichs wenigstens versucht.


    Ups, jetzt hab ich wieder mehr gschrieben, als ich wollte *grummel


    LG, Nadja *:)

    Abtrainierer kommen Sonntags!!!

    Da kann ich auch nur lachen. Das ist auch kein anderes Personal, was sonst in der Woche da ist. Vielleicht die, die Gerätetraining machen, weiss nicht . Aber es sind im Allgemeinen die ganz normalen Physio's.


    Großes Gelächter. Aber irgendwas muss man ja sagen.


    LG anja

    ja genau...

    es geht halt ums Abkassieren.


    Aber ich bin froh, daß sie meinen Termin verschoben hat und wollte es mit der Guten nicht ganz verscherzen ;-)


    Sach mal: auf was muß man achten, wenn man ohne Korsett Gymnastik macht? Immer schön Bauch anspannen und gerade halten? Oder noch was?


    Konntest du Übungen vom Abtrainieren in den Alltag integrieren oder kommt das mehr in der AHB?


    LG, Nadja :-)


    PS: Wenn ich ohne Korsett stehe, hab ich hintern rechts noch so ein Druckgefühl. Es tut nicht weh. Aber es ist gruslig, weil ich meine, die Schrauben zu spüren..????Geht das noch weg?

    Nadja, läufst Du etwa jetzt ohne Panzer rum?

    Bevor du abtrainieren warst, möcht ich dazu eigentlich nichts sagen, ich wills nicht gewesen sein, wenn was falsch gelaufen ist.


    Wenn du nach der Röntgenkontrolle das "Ding" weglassen darfst, erfährst du, wie du dich im Alltag bewegen und verhalten solltest. Solange ich nur zu Hause war hat man Zeit ohne Ende und erinnert sich immer wieder an die Sachen die man gelernt hat. Sämtliche Muskeln anspannen, Rücken gerade halten, nicht vornüberneigen sondern hinhocken usw., im Alltag (jetzt wo ich wieder stundenweise zur Arbeit gehe) muss man sich ganz arg zusammenreissen. Aus der WWK habe ich isometrische Übungen als Übungsprogramm mitgenommen.


    In der Reha wurde ziemlich viel an Geräten gemacht, die hat man natürlich nicht unbedingt zu Hause. Ich habe mir dort bei der KG-Stunde Übungen mit dem Theraband (wurde auch in der WWK gemacht) und einfache Übungen für den Boden, die man locker alleine zu Hause machen kann, zeigen lassen. Rückenschwimmen tut auch recht gut, obwohl im Schwimmen hasse.


    So ein Druckgefühl hab ich auch, auch jetzt noch, nach längerer Belastung. Was heißt Druckgefühl, ich kanns gar nicht richtig beschreiben. Ich sag immer, habe das Gefühl als kämen mir die Schrauben auf der rechten Seite neben der Narbe raus. Die Ärztin in der WWK meinte aber: "sie sind ja nicht einer der Dicksten, das ist normal, auf dem Rö.Bild sieht alles Bestens aus".


    Es tut ja auch nicht wirklich weh, also damit umgehen lernen.


    Ich hatte, als ich endlich wieder sitzen durfte, ziemlich große Probleme damit. Habe mir dann ein Sitzball gekauft. Der ist echt gut. Damit sitzt man nicht so starr auf einem Stuhl. Diesen hab ich auch in der Reha kennengelernt.


    Bei weiteren Fragen nur zu.


    Jetzt soll's von meiner Seite aber für heute erst mal genug sein.


    Tschüssi Anja