Supi Bärbel,

    habe oft an Dich gedacht, freue mich für dich, dass alles gut ausgegangen ist.


    So jetzt sag mal wann Du Zeit hast. Ich bin da ja fexibler als DU.


    Ich hoffe alle anderen "Wirbelgleiter hatten ein schönen 1. Mai.


    Viele Grüße


    Schmolli

    OP wegen Streik an Unikliniken verschoben

    Hallo an alle,


    ich wollte Euch einfach wissen lassen, dass meine OP, die eigentlich am 04.05. stattfinden hätte sollen auf den 19.05. (Aufnahme am 18.05.) verlegt wurde.


    Klar, ich verstehe die Ärzte, die sich im Streik befinden sehr gut. Und dennoch ist es nicht einfach auszuhalten, ging ich am 03. dort hin mit dem Bewusstsein, die Spondylodese jetzt endlich durchführen zu lassen. Als ich abends dann erfuhr, dass die OP nicht stattfinden würde, war ich schon recht geknickt. Ist für die Psyche einfach ein ganz schöner Stress, leider aber nicht änderbar.


    Nun hoffe ich eben, dass der Streik nicht noch weiter ausgedehnt wird und ich wenigstens am 19. drankomme und nicht noch eine weitere Absage bekomme.


    Liebe Grüße,


    Dis

    Hallo Dis,

    das ist echt krass, ich habe das ganz auch mitgemacht auch ohne Ärztestreik, bin ich 4x wieder nach Hause geschickt worden. Weil immer wieder akutere Fälle dazwischn kamen. Wo wirst Du denn operiert? Ich bin noch nicht solange im Forum und habe daher nicht alle Berichte gelesen.


    Also ich drück Dir die Daumen, dass Du nicht nochmal erschoben wirst.


    @Allen anderen ein schönes sonniges und schmerzfreies Wochenende


    Schmolli

    @Schmolli

    Wollte nur kurz sagen, dass ich selbst geschaut habe. Du warst in Fulda und hast jetzt leider wieder heftige Probleme. Ist doch echt ein Mist!


    Was für eine Technik wandten die bei Dir an?


    Gruß,


    Dis

    guten abend...

    hallo ich bin auch mal wieder hier...es tut sich aber auch nicht viel hier..ich habe da mal ne frage...wie sieht das aus mit euch vonwegen sport

    kann mir das einer verraten oder muss ich warten bis ich wieder in die klinik komme im november....wäre echt cool wenn antworten kämen


    mfg

    Hallöchen*:)

    da bin ich auch mal wieder. Meine OP sollte ja am 22.03. stattfinden und ist wegen dem Streik auf unbestimmte Zeit verschoben. Ich finde das ne Riesensauerei. Es müsste andere möglichkeiten geben die Forderungen durchzusetzen.


    LG Rosi

    Wenn das WARTEN nicht so schlimm wäre...........

    Liebe Leidensgenossen/innen


    Nach leider nun schon 15 fachen WS. Operationen kommt die 16. bald dazu ( nach Wirbelgleiten L5/S1 - später L4 ) ist mir nun der 4. LWK eingebrochen, Lotdeviation 8 cm nach ventral.


    OP. Indikation ( dringend ) schon im Februar gestellt, nunmehr ein Warten mit Schmerzen - trotz implantierter Morphiumpumpe.


    Termin nunmehr angeblich Mitte Mai/ Ende Mai Wicker Klinik


    - ich findes das Haus Spitze und fahre auch extra aus Wien an.


    Aber das lange Warten macht mich nervlich fertig, es geht doch um eine nicht unerhebliche große OP. ( dorsoventrale Fusion


    zumindest nun S1 bis L3 oder L2 ) - wollte eigentlich zur Fußball WM wieder fit sein, und Urlaub wirds auch keinen geben.


    Enorme Probleme, auch wegen Berufserhalt ( Polizei ) , manchmal frage ich mich wie das alles weitergehen soll, auch die Kosten


    ( Ausland ) sind hoch.


    Alles Gute an alle Betroffenen die auch warten müssen, es kostet aber enorm Nerven und Kraft, jeden Tag wartet man auf den Anruf.


    Alles Gute an alle die auch jetzt im Sommer einen Eingriff vor sich haben, leider kenne ich das alles nun schon zu gut.....


    :-(


    Joachim

    Moin, moin,

    @ Dis. also bei mir wurde ein PLF gemacht,

    das heißt von hinten wurden 4 Schrauben und zwei Stäbe ausTitan eingesetzt. Was wird denn bei Dir gemacht?

    @ eine1689:

    Also ich habe 3 Monate nach der Op gar kein Sport gemacht und in der Reha ganz langsam wieder damit angefangen. Danach habe ich wieder nichts richtiges gemacht und das war Schei...Inzwischen gehe ich 1x in der Woche zur Rückenschule und 1x in der Woche zur Wassergymnastik und das tut mir gut.

    @ rosi:

    meine Po wurde auch ohne Streik 4x verschoben, und ich weiß was das für eine Belastung ist. Aber ich kann die Ärste auch verstehen, das die sich das nicht mehr gefallen lassen.Ich kenne persönlich 2 Ärtze und ich möchte nicht mit denen tauschen. Aber ich drück Dir die Daumen das es bald los geht.


    An alle schöne Grüße


    Schmolli

    @Schmolli und Fuchs26

    @Schmolli:

    Ich weiß gar nicht, wie die OP genau heißt, die bei mir gemacht wird, es hört sich jedoch ähnlich wie bei Dir an: von hinten Schrauben und Titancages, ob die OP jetzt PLF (oder meintest Du PLIF?) heißt oder nicht, keine Ahnung.

    @Fuchs26:

    Was Du hier schreibst ist ja echt der Hammer. Es tut mir leid, was Du schon alles mit Deinem Rücken mitmachen musstest. Aber leider hilft Dir das nicht wirklich. Deshalb: Für Deine OP alles Gute und vor allem viel Kraft, die ganze Geschichte zum x-ten Mal durchzustehen.


    Dis

    Dis

    Natürlich heißt das PLIF, was bei mir gemacht wurde, habe wohl im Eifer des Gefechtes da i vergessen. Das ist wohl im Moment auch die häufigst angewendete Methode.


    Allen hier ein schönes vor allem schmerzfeies Wochenende


    Tschau


    Schmolli *:)

    Hallo Dis und Rosi.o408!

    Ich hab im hohen Norden (Neustadt i. Holstein) am Montag meinen


    OP Termin.


    (Versteifung S1 - L4 und dazu BS-Prothese L3)


    Die Klinik ist nicht vom Streik betroffen.


    Habe mich gerade erwischt, dass ich Euch ein wneig beneide - auch wenn es quatsch ist....


    Übermorgen gehts los Richtung Neustadt und ich hab nur noch Angst.....


    Ist wohl normal - ich sehe die OP eigentlich als Chance und war bisher ganz optimisisch...nun kriecht Panik hoch - hoffe, dass es ganz schnell geht bis Montag früh...


    Dis - ich habe Dir übrigens geantwortet - lustig, Dich hier zu treffen!! :-)


    Nach der OP lachen wir sicher alle drüber - wenn es nur erst so weit wäre!!!!


    Ich wünsche Euch beiden alles Liebe und haltet die Ohren steif - vielleicht bekommt ihr nun schnell eine Termin - allerdings ist ja in Dresden alles schief gelaufen - keine Einigung - und nun ausgeweitete Streiks - Mist!!!


    Biba und LG


    von der Tigerente:)*

    Hallo ihr lieben wo seid ihr denn alle

    Ist niemand mehr in diesem Forum


    Seid ihr alle ausgeflogen? oder alle im Krankenhaus???


    ich schaue immer mal rein, aber kein neuer Komentar zu lesen .


    Mir geht es soweit gut, die OP war immer noch ein Erfolg.


    Ich mache noch zusätlich Wassergymnastik und Rücken training, das tut mir richtig gut.


    Na, ja ich wünsche euch allen ein schönes schmerzfreies Wochenende.@:)


    Bis dann


    Bärbel

    Warte jetzt auch auf OP

    Nächsten Monat ist es auch bei mir soweit. Hab jetzt den Termin bekommen. Am 18. Juni geht´s in die Hochtaunusklinik nach Bad Homburg.


    Bärbel, es ist ein minimal-invasiver Eingriff, ähnlich wie bei Dir, nur von vorne. Die Stangen und Schrauben hinten bleiben unverändert. Hoffe sehr, es verläuft dann auch so positiv wie bei Dir. :-)


    Dis, das ist ja furchtbar traurig, dass Dein Termin jetzt wieder verschoben werden musste. Hoffentlich findet da bald eine Einigung der Tarifparteien statt. Jetzt hast Du schon den Schritt zur OP getan, dann soll es auch baldmöglichst so weit sein. Bei der Methode, die bei Dir angewandt wird, kommt dann auch mit kleinen Schnitten aus, da hattest Du schon mal von berichtet, nicht wahr?


    Das mit dem Absägen eines Knochenstückes müsste der Wirbelbogen oder ein Wirbelhalbbogen sein. Das wird auch häufig bei Bandscheibenoperationen gemacht, weil man sonst oft nicht an die Bandscheibe herankommt. Hat aber bei der Versteifungs-OP keine Auswirkungen.


    Euch allen ein schönes und schmerzarmes Wochenende.


    Liebe Grüsse*:)


    Holger