Bänderriss nach 3 Monaten noch Schmerzen

    Hallo,


    Ich hatte vor 3 Monaten einen Bänderriss. Ich war bergab beim Laufen umgeknickt. Auftreten ging gar nicht mehr und über wenige Stunden schwoll der gesamte Fuß massiv an und wurde überall blau.

    Das Krankenhaus hat ein Röntgenbild gemacht, wohl kein Bruch. Bekam eine Orthese.


    Die sollte ich laut meinem Hausarzt nach 4 Wochen nicht mehr tragen wegen Muskelabbau. Der Fuß war da aber auch noch immer geschwollen und blau.


    Nach jetzt 3 Monaten ist der Fuß nicht mehr blau aber wenn ich mehr als nur ein Kilometer gehe oder mehrmals Treppen laufe schmerzt die ganze Außenseite vom Knöchel bis zum kleinen Zeh, teilweise so sehr dass ich nur humpeln kann.


    Ist das normal? Sollte ich wenn ich weiß, dass ich mehr laufen muss, die Schiene wieder anziehen? Oder ist das nicht normal und ich sollte mal meinen Orthopäden aufsuchen? Wie sind da Eure Erfahrungen?


    Danke, Pladde

  • 3 Antworten

    Wurde ein MRT gemacht?


    Ich hatte vor 50 Jahren nach einem Skiunfall einen Bänderriss. Damals gab es natürlich nich kein MRT.


    Es mußte eigentlich so heilen. Was auch geschah... Nach 2 Jahren war ich schließlich schmerzfrei... War übel damals...

    ...nach meiner Erfahrung muss man bei so massiven Supinationstraumen, auch daran denken, dass die Gelenke, so zusagen als Begleitsymptomatik, ganz gerne blockieren können. In der Regel verschiebt sich das obere Sprunggelenk (vor allem das Wadenbein) und das Gelenk zwischen Fersenbein und Würfelbein (Außenseite des Fußes) und bleibt bei den Untersuchungen meistens unentdeckt!
    Ich würde mir von meinem Artz ein Verordnung mit "Manueller Therapie" geben lassen.
    Eine normale Physiotherapie würde in deinem Fall nicht viel bringen, da man hier eine spezielle Technik anwenden muss um die Gelenke aus ihrer "Miserie" zu befreien :)^

    Der Eintrag ist fast ein Jahr alt und keine Ahnung ob du noch aktiv bist hier, aber hast du immer noch Schmerzen?

    Warst du beim Orthopäden?


    Ich hatte mir vor Jahren einen Bänderriss zugezogen beim Sprunggelenk, musste 6 Wochen eine Schiene tragen. Ich hatte aber nach den 6 Wochen weiterhin Schmerzen wenn ich viel ging, vorallem auf ungeraden Wegen oder beim Treppen-Runtergehen. Es vergingen einige Jahre, hatte zwischendurch Salben bekommen gegen die Schmerzen, eine Art "Socke", die den Fuß denke ich stabiler machen sollten, physikalische Therapie. Schmerzen hatte ich aber noch immer.

    Dann habe ich eine Überweisung für ein MRT bekommen und es wurde ein fortgeschrittener Knorpeldefekt festgestellt, der damals bei den Röntgenbildern im Krankenhaus nicht festgestellt wurde.