Ich bin mit 1,85 sehr groß für eine Frau, und meine "Auswahl" ist bzw. war auch ziemlich eingeschränkt, wenn ich davon ausgehe, dass die meisten Männer keine deutlich größere Frau möchten, und ich einen Mann möchte, der wenigstens über 1,80 groß ist. Deshalb habe ich mich aber nicht operativ verkleinern lassen, um die für eine Frau vielleicht optimale Größe von ca. 1,75 zu erreichen und deshalb bei der Partnerwahl eine größere Auswahl zu haben :-X.


    Ich habe einen Mann gefunden, der etwa genauso groß ist, wie ich, und der auch kein Problem hat, wenn ich ab und zu mit ein bisschen Absatz mal größer bin als er.


    Und auch, wenn Ihr das mit den "inneren Werten" nicht glaubt - irgendwann sind wir alle mal älter und nicht mehr nur noch aufgrund unserer Optik interessant (in dem Alter bin ich eigentlich jetzt schon :=o ). Und dann bin ich froh, wenn ich keinen Partner habe, der mich nur aufgrund meines massiven Fitnesstrainings, meiner optimalen Größe und meines perfekten BMI mag , sondern weil ich eben so bin, wie ich bin. Was nicht heißt, dass Optik keine Rolle spielt, und dass man sich gehen lassen sollte.

    J_B ich bin im Grunde bei dir, dass eine gewisse Wortwahl sehr wohl einen Unterschied macht, trotzdem empfinde ich die Unterstellung, dass nur weniger hübsche Frauen, sich auf kleinere Männer einlassen als falsch aber vielleicht definiere ich hübsch anders.

    @sugarlove ich trete alles andere als oberflächlich auf wenn ich bei einer Frau landen will und wie gesagt habe ich keine fixen Grenzen im Kopf wie meiner Erfahrung nach die meisten Frauen wie zb "er muss 1.80 sein darunter kann er kein Beschützer sein und ich kann ihn als guten Freund haben aber erotisch oder sexy ist er dadurch eben nicht für mich". Bei mir gibts auch sowas wie einmal Spaß haben geht. Diesen Fall kannst du aber geschätzte 10000mal auf Elitepartner lesen und sogar eine Frau mal eine "Frage" gestellt hat das sie bedauerlicherweise nur Männer unter 1.78 kennenlernt die vom Charakter super passen würden aber aufgrund der Größe einfach nicht erotisch für sie sein können ganz egal was diese Männer sonst noch zu bieten hätten und ob andere Frauen dasselbe Problem haben.


    @ShelbyT in diesen Ländern ist das meistens aus gutem Grund so und da haben die Frauen selten wirklich die selbstbestimmte Wahl was ihren zukünftigen angeht. Trotzdem werden dann erfahrungsgemäß auch die den eben größt möglichen bevorzugen wenn es keinen über 1.80 in Reichweite gibt. Bevor man eben ausstirbt wie du es formulierst haha


    @EdenRose und wenn beide schöne Augen ein hübsches Lächeln und beide einen anderen aber passenden Charakter haben wenn nimmst du dann den 1.73 oder den in 1.83 ? :) die Frage ist auch ab welchem Punkt entscheidet die Größe. Wenn der kleinere alles hat bis auf die Größe und der größere alles bis auf diese Lächeln von dem du sprichst überbietet die Größe dann das Lächeln? Meiner Erfahrung nach überbietet die Größe eines Mannes wenn sich 2 für eine Frau interessieren so einiges auch in Kombi :)


    @Parvati wo bin ich frauenfeindlich? Ganz im Gegenteil ich gebe dich Frauen nicht die Schuld an meinem Misserfolg. [...] Ich mag Frauen ich kann meistens gut mit Frauen das habe ich denke ich auch gesagt aber ich schaffe es sie nicht zu erregen und das der Grund ganz alleine meine Größe ist haben mir auch schon Freundinnen im Vertrauen gesagt als es darum ging ob ich die Op nun wirklich machen soll waren sie ehrlich.


    @Tatjana6472 wenn du alles aufmerksam gelesen hättest dann wüsstest du das ich es jahrelang nicht auf die Größe geschoben habe und mir immer gesagt habe das kann nicht wirklich der Grund sein. Das hat dazu geführt das ich enorm an mir gearbeitet habe und eine Leistung erbracht habe auf die ich stolz sein kann. Außerdem haben mich auch Frauen auf Facebook angeschrieben die mich nur von Bildern kannten. Sie machten mir Komplimente das ich sehr gut aussehe bis die Frage kam wie groß ich bin. Dann kam entweder gar nichts mehr oder irgendwas abfälliges wie 'war ja klar'. Ich bin da durch durch dieses nach anderen Gründen suchen nach jahrelanger Arbeit und jetzt kommst du und willst mir sagen nach all dem was ich erlebt habe, das es trotzdem nicht an meiner Größe liegt. Alles klar.

    @Parvati wenn das mit den 30 Frauen rauskommt hätten die meistens schon das bekommen was sie wollten. Und Geschmack ist nur ein sehr geringer Teil, Geschmack ist der letzte Schliff aber es wird wohl kaum einen Mann geben der Megan Fox unattraktiv findet auch wenn er noch so sehr blonde oder rothaarige bevorzugt.

    Ich kann erst jetzt schreiben, [...]. Ich wurde daher kurzfristig gesperrt um eine Lösung mit der Administratorin zu finden. Ich habe mich mit ihr darauf geeinigt, dass ich zu allen meinen Aussagen "meiner Erfahrung nach", "meiner Meinung nach" oder ähnliches hinzufüge um denen denen es nicht so schnell klar ist, zu verdeutlichen das ICH diese Sachen erlebt habe und nicht für alle spreche. Ich biete euch lediglich einen Einblick in das Leben eines Mannes, der die Größenvorstellungen, der meiner Erfahrung nach so gut wie keiner Dame mit durchschnittlichem und überdurchschnittlichem Aussehen erreicht.


    Nachdem ich so hart an mir gearbeitet habe habe ich viele Frauen angesprochen, wurde sogar von ihnen aus auf facebook angeschrieben als sie noch nicht wussten wie groß ich war und habe auch zur Entscheidung ob ich die OP wagen soll enge Freundinnen befragt. In fast allen Fällen der Ablehnung war meine Größe schuld. Dies würde mir entweder ins Gesicht gesagt, ich wurde deswegen sofort bloßgestellt oder erfuhr es im Nachhinein von Freunden.


    Ich will Männern, welche dasselbe Schicksal haben, vor meiner Meinung nach falscher Hoffnung bewahren. Es war nie mein Ziel hier mit ein paar Frauen diskutieren zu müssen obwohl ich die, meiner Meinung nach, Wahrheit von guten Freundinnen schon erfahren habe und was Frauen so untereinander reden.Es ist doch so das eben manchmal auch Sachen geschrieben werden die rein der Aufheiterung dienen sollen ob für die anderen oder um sein eigenes heiles Weltbild zu wahren.


    Meiner Meinung nach ist es auch kein Zufall, das auf Partnerbörsen so gut wie alle Frauen ihren Filter auf nichts unter 1.80 setzen. Auch die Frage warum eine Frau, die bei den meisten Männern gut ankommt (um kein bewertende Eigenschaftswort verwenden zu müssen) einen 1m70 Mann anstatt einem 180 Mann nehmen sollte, wenn beide vom Charakter halbwegs passen, wurde meiner Meinung aus gutem Grund ignoriert - man hat Angst das eigene heile Weltbild zu hinterfragen.


    Meiner Erfahrung nach entspricht es einem Wunschdenken zu glauben, dass eine Frau, die eine gewisse Auswahl hat, sich einen Mann unter 1.80 nehmen wird. Zum Thema wie die Frauen welche (meiner Meinung nach ) einen Mann unter 1.80 nehmen müssen, um eine Familie gründen zu können neben jenen Frauen wirken, welche die größeren (Und somit meiner Beobachtung nach auf Frauen deutlich attraktiver wirkenden Männer) abbekommen haben, aussehen - das muss sich jeder für sich selbst zusammenreimen. Dazu werde ich aus Angst, diskriminierend zu wirken, meine Meinung nicht mehr kund tun.


    Nachdem was ich erleben musste und nachdem mir vor Augen geführt wurde wie viel einfacher und besser Mann es hat wenn ein Mann die 1m80 knackt, sei es beruflich oder aber vor allem bei Frauen, habe Ich für mich entschlossen das ich so ein Leben nicht führen will. Aus den Erfahrungen heraus aus denen sich meine Meinung dazu gebildet hat will ich den Männern denen es genauso geht die einzigen 2 erfahrungsgemäß wirkungsvollen Möglichkeiten mitteilen welche man als Mann unter 1.80 hat: 1. Sich damit abfinden das man sehr wahrscheinlich selten und mit wenig verschiedenen Frauen im Verlauf seines Lebens schläft und dann mit Frauen welche (AUS WELCHEN GRÜNDEN AUCH IMMER) in der Regel schlechter ankommen bei Männern. 2. Seine tatsächliche Größe ändern und das Problem an der Wurzel lösen


    Nachdem ich selbst einer war der die Größe nie als Ausrede nutzen wollte und immer versucht hat an sich zu arbeiten, jeden Tipp beherzigt hat, kommen mir persönlich aus meiner Sicht, diese ganzen Tipps wie - arbeite an deinem Charakter etc. eher so vor als als müsste man einen Hamster gesetzlich in einem 4 Quadratmeter Käfig halten, hat aber nur einen mit 2 Quadratmeter und versucht die fehlende Fläche mit einer schöneren Einrichtung zu kompensieren. Der Hamster wird nicht glücklich sein, er will die Fläche an sich um zu rennen. Genau wie meiner Beobachtung nach Frauen auf die Größe an sich stehen und das bei weitem das größte und erotischste Merkmal ist welches ein Mann für sie haben kann. Wenn man versucht irgendwas zu kompensieren mit etwas das mit dem eigentlichen Problem nichts zu tun hat, dann wird das nur eine halbe Sache und nie vollends zufrieden stellen oder gar einen Mann für Frauen infrage kommen lassen welche ihn vorher wegen seiner Größe aussortiert haben - so meine Erfahrung.


    Ich will auch noch einmal ausdrücklich betonen das ich nichts gegen Frauen habe auch wenn ICH aufgrund dessen, was mir ununterbrochen widerfahren ist, der Meinung bin das jede Frau einen größeren Mann deutlich bevorzugen würde, wenn jede Frau die Wahl hätte und das deswegen Männer unter 1.80 enorm schlechte Karten haben, wenn sich für die Frau noch ein anderer, größerer interessiert. Selbst wenn sie diesen in allen anderen Sachen überbieten wird es schwer - so wurde es mir beigebracht bzw angelernt. Aber was können Frauen dafür? Nichts! Was sollen sie denn tun wenn kleinere so viel weniger als attraktiv empfunden werden? Daran ist alleine die Natur schuld, meiner Meinung nach. Für mich steht das fest, nachdem ich eine ehrliche Meinung meiner engsten Freundinnen zu meinen schon bisherigen Erfahrungen bekommen habe, das hat mir gezeigt das die Attraktivität eines Mannes zu 90% von der Größe abhängt- so wurde es mir gesagt. Und auch das es schade wäre wenn ich die Op nicht machen würde weil ich "ziemlich hübsch" bin - nach den Worten meiner im Freundeskreis vorhandenen Frauen.


    Ich habe der Administratorin auch versprochen die Links hier zu verlinken wo über eine Studie berichtet wird, Videos von den Umfragen, Artikeln und Aussagen von den Frauen zu finden sind, welche meine Erfahrungen und das was mir gesagt würde bestätigen. Das werde ich morgen nachholen, Da ich heute noch etwas im Haushalt beschäftigt bin.

    @Nilpferd deine Auswahl als 1.85 große Frau ist ausschließlich deswegen stark eingeschränkt weil du davon ausgehst das dein Freund mindestens 1.80 sein soll. Aber vielleicht kannst du ja kurz für alle erklären warum du einen Mann mit 1.70 der sonst alles mitbringt (trainiert,charmant, redegewandt, zuvorkommend, gute beschützequalitäten (ja das geht auch mit fehlenden 10cm), immer für einen da und dem es egal ist das du 15cm größer und eventuell übergewichtig bist -) trotzdem ablehnst, wenn Aussehen deiner Meinung nach im selben Atemzug ja egal ist. Große Frauen haben sicher weniger Auswahl als kleinere jedoch wird der Unterschied minimal sein meiner Erfahrung nach.

    @EdenRose Ach ja! Fast hätte ich es vergessen. Wenn du so gerne ein Foto hättest dann bekommst du es. Ich will es nur nicht hier öffentlich posten aber wir können uns ja privat austauschen wenn du wirklich so interessiert bist dann kannst du zumindest beurteilen ob ich wirklich doch so hässlich bin das ich deswegen unvermittelbar bin.

    Zitat

    Für was?

    Na um uns zu zeigen wie unrecht wir haben.


    StebeeZ ich wünsche dir frohes Beinebrechen, damit du dich nicht mehr mit fetten und hässlichen Frauen abgeben musst, sondern deine Megan Fox bekommst. :)^

    @Tajana6472 ich wollte es so zusammenfassen das es für alle zufriedenstellend formuliert ist und für jeden klar ist das ich weder frauenfeindlich bin noch sonst jemanden beleidigen wollte. Ich habe meine Meinung vielleicht davor überspitzt formuliert. Ja werde ich und dann bekommt ihr auch Bescheid.

    @Nofy danke dir :) und ich wünsche dir das dir die Freude an deinen Partnern nicht verloren geht. Es ist doch ein Vorteil wenn man attraktiv finden kann was aus meiner Sicht die meisten nicht könnten, so bleibt mehr für dich :) und generell wollte ich nichts gegen polyamore sagen, ging mir nur darum das ich den falschen Eindruck hatte, das man hier die Möglichkeit hat die Sexualität "ungerecht" zu verteilen. Da hast du mich ja dann eines besseren belehrt :)

    Ach SteveeZ, was bringt die Diskussion noch? Du hast dich doch eh längst entschieden. Mach deine OP und gut ist. Es ist doch letztendlich deine Entscheidung und dein Leben.

    Zitat

    Auch die Frage warum eine Frau, die bei den meisten Männern gut ankommt (um kein bewertende Eigenschaftswort verwenden zu müssen) einen 1m70 Mann anstatt einem 180 Mann nehmen sollte, wenn beide vom Charakter halbwegs passen, wurde meiner Meinung aus gutem Grund ignoriert - man hat Angst das eigene heile Weltbild zu hinterfragen.

    Das hat mit letzteren 0 zu tun. Es ist schlicht nicht beantwortbar, weil es zu viele Kriterien gibt, die die Partnerwahl beeinflussen. Charakter und Körpergröße sind gerade mal zwei von wesentlich mehr Kriterien. Und je nachdem, was der jeweiligen Frau wichtiger ist, desto mehr wird das die Wahl beeinflussen.


    Ich habe nur den Eindruck, dass du hier regelrecht versucht eine Antwort aus den Mitschreiberinnen herauszupressen, merkst aber nicht, dass du hier Fallbeispiele konstruierst, die an der Realität vorbei gehen. Das ist für mich dann auch keine Diskussionsbasis.


    Wie auch immer... zieh einfach dein Ding durch und gut ist. Ich bin jetzt aus der Diskussion raus *:)

    Zitat

    und wenn beide schöne Augen ein hübsches Lächeln und beide einen anderen aber passenden Charakter haben wenn nimmst du dann den 1.73 oder den in 1.83 ? :) die Frage ist auch ab welchem Punkt entscheidet die Größe. Wenn der kleinere alles hat bis auf die Größe und der größere alles bis auf diese Lächeln von dem du sprichst überbietet die Größe dann das Lächeln?

    Es gibt ja nicht den identischen Mann einmal in 1,73 und einmal in 1,83. Irgendwas wird sie immer unterscheiden und da gehe ich dann danach, welcher mir insgesamt einfach besser gefällt und das muss eben nicht der 1,83 Mann sein. Weil die Größe eben nur ein Kriterium von ganz vielen ist.


    Und wenn der Kleinere dieses Lächeln hat, von dem ich weiche Knie bekomme und der Große nicht, dann nehm ich den Kleinen. Denn dieses Lächeln sehe ich auch, wenn wir zusammen auf dem Sofa kuscheln, wo mir die Größe überhaupt nicht auffällt. Die Größe fällt doch nur wirklich auf, wenn wir nebeneinander stehen, aber das Lächeln kann ich in jeder Situation sehen:)


    Und ich war auch mal auf einer Partnerbörse angemeldet und habe dort den Filter auf 1,70m gesetzt;-)


    Ich finde es schade, dass du anscheinend immer an sehr oberflächliche Frauen geraten bist. Ich kenne wie gesagt im Freundeskreis niemanden, der einen Mann unter 1,80 aber über 1,70 kategorisch ausschließen würde.


    Ich finde immer noch entscheidend, wie der Mann damit umgeht. Will er das ich auf High Heels deswegen verzichte, wird das nichts mit uns. Geht er locker damit um, sehe ich kein Problem.


    Ich hab mal einen gedatet, der war 1,70. Ich kam mit High Heels zum Date und war damit gute 1,75 groß. Er hat das total locker genommen, hat irgendeinen witzigen Satz dazu gesagt und das fand ich wiederum sehr sexy.

    Zitat

    Und ich war auch mal auf einer Partnerbörse angemeldet und habe dort den Filter auf 1,70m gesetzt ;-)


    Ich finde es schade, dass du anscheinend immer an sehr oberflächliche Frauen geraten bist

    Für den 1,69-Mann bist du dann also was? Doch nicht etwa oberflächlich?! :-o ]:D

    Ich hab am Wochenende auf dem Spielplatz mal die Paare analysiert. Bei 2 Paaren war der Mann auffällig größer als die Frau, ansonsten gleich groß oder kleiner. Rein optisch sah nur ein Mann besser aus als seine Partnerin. Aber naja, die kleinen Männer werden dann wohl alle reich gewesen sein ;-)


    Aber mal zur Beinverlängerung zurück. 132 Seiten Pong, wie wärs mit etwas mehr Bewegung?


    Ist die OP geplant? Wo, wann, was kostet die, wie lange fällst du aus Stevee, wie finanzierst du dir den arbeitsausfall? Die Kasse zahlt das ja nicht und wenn du nicht arbeitest musst du dich in der Zeit selbst krankenversichern.

    Hallo,


    Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen aber als betroffener, der diese probleme sehr gut nachvollziehen kann, wollte ich auch ueber mich berichten. Ich bin 17 und frau-zu-mann transgender, der seit knapp nem jahr hormone einnimmt. Seitdem ich 11 bin, bin ich nicht mehr gewachsen. Das hatte auch genetische und biologische gruende. Meine mutter ist 1,57m, mein vater um die 1,60. Dann spielt natuerlich noch die rolle, dass ich weibliche hormone produzierte und in dem zustand nicht weit gekommen bin. Ich bin 1,52m und habe es nicht einmal geschafft groesser als meinen eltern zu werden. Allein die geschlechtsdysphorie hatte mir sehr belastende psychische probleme zubereitet und dann war doch meine groesse, was ein bisschen miteinander verbunden ist, denn ein sehr kleiner mann hat es wirklich immer schwerer als eine kleine frau. Bevor ich hormone eingenommen hab, dachte man meine groesse sei voellig in ordnung oder "suess", weil man mich damals als weiblich abgestempelt hatte. Meine groesse hatte mich schon immer besorgt, aber seitdem ich hormone einnehme, fuehlte ich mich zwar wohler in meinem koerper, aber meine groesse im alltaeglichen leben hat mir noch staerkere probleme bereitet jetzt wo ich ohne zweifel als einen mann angesehen werde. Ich werde auch oft in der schule oder auf der arbeit, von meinen aelteren kollegen gemobbt! Einmal kam es sogar zu physischer gewalt und traumatische erlebnisse habe ich auch schon durchgemacht. Ich weiss garnicht mehr wie ich klarkommen soll. Einerseits war der grund fuer die koerperliche gewalt mit sicherheit was anderes, denn wer wuerde bitte sowas tun nur aufgrund deiner groesse, andererseits faengt alles immer damit an wie "klein und zerbrechlich" du doch bist. Vielleicht habe ich auch einfach nur pech mit meinen mitmenschen, die ich in meiner umgebung so kennenlerne aber meine groesse spielt trotzdem ne rolle. Unzwar nicht nur aus gesellschaftlichen gruenden, sondern auch aus mehreren gruenden. Zum einen, dass ich mich einfach dadurch selbstbewusster fuehlen kann und mich nicht leicht einschuechtern lasse oder zur selbstverteidigung, was ich erfahrungsgemaess gut gebrauchen kann. Oder bestimmte berufe ausueben kann ich auch nicht! Die verlangen dann immer eine bestimmte koerpergroesse. Eine Frau zu finden ist ebenfalls nicht leicht. Genug auswahl an maennern, aber mich interessieren so eher die frauen, die meistens dann auch eine bestimmte koerpergroesse von dir wollen. Das innere zaehlt zwar viel mehr, aber der erste eindruck ist der erste schritt und wenn man den schafft, dann kommt der rest doch sowieso von alleine:(


    Ich wuensche mir so eine OP, egal was die kosten betragen, egal was fuer schmerzen ich erleiden werde. Ich brauche es. Was ich alles tun wuerde fuer deine 173...


    Ich hab jetzt ne menge geschrieben, aber das ist mir egal. Ich liebe die anonymitaet, so kann ich naemlich alles rauslassen ohne mir sorgen zu machen. Ich bin auch kontaktfreudig, falls mal jemand was austauschen moechte oder so :o