also irgendwie bist du mir ja nicht gerade der symphatischste narras aber kann dir da nur zustimmen was du inhaltlich geschrieben hast... ich hab mich von dem beinverlängerungsvorhaben längst verabschiedet... weil...ja weil... ich weiß es (noch) nicht so genau...


    kleine männer sind toll... sie fallen einfach immer wieder in mein beuteschema... in discotheken z.B. wenn da ein um die 1,70 mann is is die halbe miete schon getan :) sie stechen mir einfach sofort ins auge. aber ich bin abslout nicht mehr an ONS interessiert, aus dem alter bin ich irgendwie raus und ich bin einfach nicht der typ dafür, vielleicht hat das auch was damit zu tun dass ich den beinverlängerungsscheiß nemma will, wobei ich jetzt allen anderen bv´lern das nicht unterstellen will dass sie das nur aus dem grund gemacht haben/machen wollen das wär vieleicht doch etwas zu einfach... aber auf jeden fall ist es ein kopf und einstellungsproblem... klar ich wär immer noch gern größer... aber bv? nein, niemals... ich will EINEN mann und vielleicht kinder (wollt ich vorher NIE).


    und den krieg ich auch trotz oder vielleicht auch gerade wegen meiner größe ;-)

    Was ich nach lesen des gesamten Threads aber nicht verstehe: warum lassen sich Frauen die Beine verlängern? Klar, wenn medizinische Notwendigkeit vorliegt, dann ja, aber aus rein kosmetischen Gründen?


    Ich mein, klar ist es blöd wenn man als Frau vielleicht nur 1,50m ist und immer als das kleine süsse Zuckerpüppchen wahrgenommen wird, aber eine geringe Körpergröße wirkt sich nicht auf die sexuelle Attraktivität einer Frau aus. Als kleine Frau wird man von Männern begehrt und es stehen sehr viele Männer auf kleine Frauen (siehe z.B. die Hayden P.).


    Bei kleinen Männern um die 1,60m kann ich es aber wiederum verstehen. Körpergröße eines Mannes ist ein maßgebliches Attraktivitätsmerkmal und ein 1,60m kleiner Mann fällt für geschätzte 97% aller Frauen von vorne herein als potentieller Partner raus.

    Hallo,


    ich spiele auch mit dem Gedanken einer BV, da ich als Mann mit meinen lächerlichen 1,74m einfach nicht klar komme (wenig Selbstvertrauen...). Ich trickse seit Jahren mit 5-6cm dicken Einlagen in den Schuhen um mich einigermaßen wohl in meiner Haut zu fühlen. Bequem ist das nicht wirklich aber so what !


    Freibad/Hallenbad war ich schon Urzeiten nicht mehr, da fühl ich mich barfüßig total klein anderen gegenüber. Selbst viele Teenies sind da größer, das geht gar nicht. So in der Art könnte ich viele Beispiele/Lebenssituationen schildern...


    Selbst in den Schuhen mit Einlagen ertappe ich mich manchmal dass ich sogar noch auf Zehenspitzen stehe...Klingt verrückt, is aber so.


    Wer ebenfalls eine BV plant, ich freue mich über jede Art von Antwort. Kritik bitte nur wenn sie begründet ist.


    Grüße

    @ Clarkson:

    Ich hab gelesen, dass du von 1,73m auf 1,85m gewachsen bist. Hut ab! Aber wie hast du es geschafft nach 4 Monaten (bei 12 cm Verlängerungsstrecke) schon wieder ohne Krücken zu laufen, das check ich nicht!??

    @ Nomadd:

    Und ? Was hat mir jetzt dein Beitrag gebracht? Null, nothing, niente...


    Leute, spart euch doch eure Kommentare. Es wird immer Menschen geben die einen solchen Eingriff nie verstehen können. Ist ja auch in Ordnung. Aber was wollt Ihr dann in diesem Forum? Ich beschäftige mich schon mein halbes Leben mit solch einer OP... Manche lassen ihren Penis vergrößern, andere sich Fett absaugen oder Haare transplantiereren. Und ? Rate ich solchen Leuten von der OP ab ? Nein, weil ich die Leute und ihren Hintergrund gar nicht kenne. Also Bitte !

    @ Gubbler

    Zitat

    Und ? Was hat mir jetzt dein Beitrag gebracht? Null, nothing, niente...


    Leute, spart euch doch eure Kommentare. Es wird immer Menschen geben die einen solchen Eingriff nie verstehen können. Ist ja auch in Ordnung. Aber was wollt Ihr dann in diesem Forum? Ich beschäftige mich schon mein halbes Leben mit solch einer OP... Manche lassen ihren Penis vergrößern, andere sich Fett absaugen oder Haare transplantiereren. Und ? Rate ich solchen Leuten von der OP ab ? Nein, weil ich die Leute und ihren Hintergrund gar nicht kenne. Also Bitte !

    Also ich bin ja hier im Forum wirklich bekannt dafür, die Leiden kleiner Männer nachzuvollziehen und für aktives Handeln zu sensibilisieren ;-) Natürlich kann ich solche Eingriffe verstehen, aber bei 1,75m ist es immer eine Gratwanderung. Ich bin auch in etwa so groß und natürlich wäre ich gerne 5cm bis 10cm größer, aber es ist nicht in dem Sinne existenzbedrohend, dass es sich lohnen würde die Nachteile in Kauf zu nehmen (mindestens 1/2 Jahr Arbeitsunfähig, Kosten, mörderische Schmerzen, soziales Ansehen, Komplikationen und ggf. sogar nachfolgende Sportuntauglichkeit).


    Wenn hier ein Mann reinschnallte, der 1,60m ist und darunter leidet, würde ich es ihm empfehlen, aber bei 1,75m ist das etwas anderes.


    Wenn Du reich bist und es dir locker leisten kannst und dadurch deinen Job nicht verlierst, kannst DU es natürlich machen ;-)


    Arbeite lieber an deiner Entscheidungsfähigkeit... ein halbes Leben über eine solche OP nachzudenken zeugt nicht von Entscheidungsstärke und das ist unsexy. Entscheidungsunfähigkeit ist auch oftmals ein Zeichen für Depressionen, also falls Du welche haben solltest: geh zum Arzt.

    Lieber Nomaad,


    nochmal ! Was willst du in diesem Forum über BV wenn du eh nicht vorhast dich einer Behandlung zu unterziehen? Entweder hast du keine Hobbys oder aber du möchtest diese OP für dich doch haben. Aber mein lieber, diesen Eingriff gibts nicht zum Nulltarif. Und da sind wir schon wieder beim Thema Entscheidungsfindung. Das ist doch Bullshit was du da schreibst, dass Entscheidugsunfähigkeit ein Zeichen von Depression ist. Um eine Entscheidung treffen zu können, muss man auch die finanziellen Mittel dazu haben. Ich kann jedenfalls keine 50.000-100.000 € so aus dem Hut zaubern. Sowas braucht Zeit. Du solltest mir auch nicht Sachen unterstellen wenn du mich gar nicht kennst.


    Scheinbar kannst du auch nicht richtig lesen. Ich hab geschrieben, dass ich 1.74 m bin. Du bist scheinbar auch derjenige der hier die Messlatte festsetzt. Bis zu welcher Größe gibst du denn noch dein OK ? Bis 1.65 oder 1.69 ? (*kopfschüttel*).


    Von dieser OP hängt auch nicht mein Leben ab und ich würde mich auch wenns nicht klappen sollte vor den nächsten Zug werfen. ABER: ich würde dafür einiges in Kauf nehmen bzw. auf einiges verzichten. Und du sprichst von mörderischen Schmerzen...Woher weisst du das? Du quatscht mir zuviel und hast zuwenig Ahnung. Dass das kein Spaziergang wird, weiss ich auch ohne deine Glaskugel.


    Und meinen Job würde ich für die OP auf keinen Fall schmeißen, das wär ja totaler Quatsch. Man kann auch mit seinem AG sprechen und an einer Lösungsfindung arbeiten ( z.B. Urlaub oder Überstunden ansparen oder über unbez. URLAUB nachdenken).


    Also Nomaad, geh wieder spielen und verschone mich mit deinen Halbweisheiten. Damit ist niemanden geholfen. :(v

    also ich finde es eigentlich gut dass sich nomadd hier im forum beteiligt. als er nämlich geschrieben hat dass er es nicht nachvollziehen kann warum sich frauen die beine verlängern lassen wollen hat mich das irgendwie aufgebaut, da ich, mal wieder, am rumgrübeln und zweifeln bin obwohl ich das thema für mich eigentlich abgeschlossen hatte. es verfolgt mich immer noch. leider! ich kann mich nur schlecht mit meiner größe (1,57m) abfinden jedoch schließe ich eine beinverlängerung trotzdem für mich aus auch wenn ich bis vor nem jahr ganz anders darüber gedacht habe. da war ich davon besessen, war ja auch beim dr. betz. 400€ das ganze, aber ich bereue es nicht. nunja was ich eigentlich sagen wollte... glubber... 1,74m is ne echt richtig schöne größe für frauen wie mich. ich finde es perfekt. ich hab das hier schon oft geschrieben dass mir genau so männer einfach immer ins auge fallen (ich mag auch große, aber die "überseh" ich oft :-Dda müssen schon die auf mich zugehen). genauso fand ich mal en arbeitskollegen toll der auch nur 1,69m war. eine freundin (1,70m) war hals über hopf in en kollegen der 1,65 misst obwohl sie eigentlich große männer mag. sie hat echt wegen ihm gelitten weil er nichts von ihr wollte... (ich weiß sind wieder so beispiele mit denen ich eigentlich auch nix anfangen kann...)


    ....es interessiert mich wirklich sehr warum andere sich die beine verlängern lassen wollen mit so einer größe wie du sie hast. weil ich versuchen möchte das ganze, und vor allem mich, zu verstehen, warum ich so sehr darunter leide. ne freundin von mir is genauso groß wie ich die findet das gut und ihr freund (1,83m) auch.


    ich mein du bist ca. 5 cm unterm durchschnitt, ich immerhin fast 15cm oder so... ist es weil du eine große frau haben möchtest? hast du eine freundin? glaubst du wenn du eine hättest die deine größe perfekt findet dass du dann vielleicht nicht den wunsch nach ner bv hättest?


    von clarkson habe ich gehört dass er sich an seine neue größe schnell gewöhnt hat und er immer noch probleme hat wie vorher...nämlich einsamkeit.. das hat mir sehr zu denken gegeben...


    wie gesagt ich werde mir die beine nicht verlängern lassen auch wenn ich richtig richtig arg verzweifelt war und manchmal noch bin und ich besessen davon war und keine andere lösung für mich gesehen habe... ich bin froh dass ich mitlerweile so denken kann... vielleicht ist es gut sich mit dem thema auseinander zu setzten...zum betz du fahren... und dann irgendwann da zu landen wo ich jetzt eben bin, bei einem gesünderen denken im bezug auf das thema bv. (glaubt mir der rest meiner gedankenwelt is alles andere als gesund...).


    grüße, lamb :)-