Benommenheit Schwindel!! Dreh durch :(

    Guten Tag,


    Ich bin auf der Suche nach Hilfe.


    Seit eineinhalb Jahren habe ich mit Schulter Nacken Verspannungen zu kämpfen.


    Desweiteren plagen mich noch Schwindel, Kopfschmerzen und ein Gefühl von wackligen Beinen und meine Augen brennen sehr oft.


    Orthopädisch wurde geröntgt und keine besonderen Auffälligkeiten gefunden.


    (Steilstellung der HWS, leichte Skoliose)


    Eingerengt wurde trotzdem.


    Habe ständig ein Benommenheitsgefühl und Angst umzukippen.


    Nur im liegen geht es mir gut.


    Letzten Monat hab ich mich im Fitnessstudio angemeldet zum Muskelaufbau, da wird mir schon beim aufwärmen auf dem Fahrrad schwindelig, was dann aber nachlässt.


    Bin schon früh am Tage sehr müde und froh wenn ich ins Bett kann.


    Angefangen hat alles nach dem ich ein paar Wochen seelischen Streß wegen meinen Kindern hatte. Konnte kaum essen und war ständig angespannt und nahm auch ungewollt in sechs Monaten 15 Kilo ab.


    Habe das Gefühl mein Körper ist zu schlapp sich selbst zu halten und ich verkrampfe mich während des laufen.


    Hatte schon KG und Physio, was teilweise nichts gebracht hat.


    2 Sitzungen bei einer Osteophatin, dadurch wurde alles noch schlimmer.


    Hoffe jemand hat eine Idee was ich machen kann

  • 5 Antworten

    Hallo! Das klingt alles nach Krankheit. Die Gewichtsabnahme ist schon bedeutsam und man hat auch nicht grundlos das Gefühl umzukippen. Ich empfehle Dir, Deinem Hausarzt um ein großes Blutbild zu bitten, plus Ultraschall vom Bauchraum. Und dann eventuell weiterführende Untersuchungen. Gute Besserung und dass schnell bei Dir die Ursache gefunden wird.