Brennen in der Brust aber keine Atemnot

    Hallo!


    Ich habe seit 2 Tagen ein Brennen in der Brust - direkt am Brustbein. Ich kann ganz normal atmen. Wenn ich mir auf das Brustbein drücke tut es auch extrem weh.


    Doch ich hatte noch nie ein Brennen. jetzt habe ich ein bisschen Angst das es doch was organisches sein kann.


    Ich bin echt schon zu einem Hypochonder geworden.... :-/


    Doch eine Lungenentzündungen oder ähnliches hat doch immer weitere Symptone oder? also Atemprobleme, Fieber, Husten oder ähnliches?


    Kurz zu mir:


    Ich habe immer Probleme mit Verspannungen die meist im Nacken sitzen und in die Schultern bzw. Brust ziehen. Es ist auch eine leichte Skoliose diagnostiziert worden. Weiters ist vom Internisten alles abgeklärt (mit 24H EKG) - alles gesund. ich war auch vor einem halben Jahr beim Lungenfacharzt wo auch alles OK war. ich rauche ca. 3 Zigaretten am Tag.


    Ich hoffe ihr könnt mir eure Meinung dazu sagen bzw. vielleicht hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht.


    ich mag echt ungern wieder ins KH um dann zu hören - sie sind doch eh pumerlgesund... und alles nur von der Wirbelsäule


    (das war in den letzten Monaten echt oft der Fall)

  • 3 Antworten

    Hallo! Wenn mich hinter dem Brustbein etwas "brennt", dann kommt das bei mir vom Magen, also aufstoßende Magensäure. Muss nicht gleich ein Reflux sein, sondern oft nur eine Übersäuerung des Magens. Da helfen mir Säurebinder, am besten in flüssiger Form, aus der Apotheke. Dein Apotheker /-in berät dich da gerne. Es gibt auch rezeptfreie Mittel, die schon die Bildung von Säure vermindern - wirken nicht sofort, dafür langfristig. Namen darf man hier ja leider nicht nennen.


    "Eine leichte Skoliose" macht in der Regel nichts und hat fast jeder. Leichter Sport, so Bewegungsübungen, Drehungen und Strecken mit dem Oberkörper könnten da behilflich sein - ich rede nicht von Rumflitzen in der Landschaft. Gute Besserung.

    Hallo!


    danke für deine Antwort!


    merkst du aber auch dass du aufstoßst? Hast du dann auch einen Druckschmerz am Brustbein?


    weil das habe ich überhaupt nicht. ich ernähre mich auch extrem gesund im Moment da ich Probleme mit Gluten und Fructose habe - also eine Übersäuerung ist durch die Ernährung eher ausgeschlossen.


    Danke!