BWS Syndrom aktivierte Osteochondrose

    Ihr Lieben,


    bin neu hier und habe eine Frage.


    Seit Jahren leide ich schon unter chronischen Rückenproblemen im BWS Bereich, die von meiner Skoliose herrühren.


    Jetzt nun Im MRT nun degenerative Knochenveränderungen in den Wirbelkörpern mit Ödem festgestellt.


    Nehme seit 4 Wochen Tilidin 50/Tag, was mich schon auch beruhigt. Wer hat Erfahrungen bei der Behandlung dieses


    Krankheitsbildes? Danke schon mal für Eure Antwort @:)

  • 1 Antwort

    Halllo Ihr Lieben,


    ist keiner hier, der mir mal etwas zu meinem Krankheitsbild schreiben könnte? :°(


    bin 52 und leide seit einigen Jahren unter einschießenden Schmerzen im Rücken, BWS 6/7.


    Es wurde bei mir eine deutlich aktivierte Osteochondrose mit Knochenmarksödemen im MRT festgestellt.


    Anfänglich vermutete man muskuläre Dysbalancen wegen meiner Skoliose, und nun das!


    Ich habe Protelos 2g verordnet bekommen.


    Hat evl. jemand Erfahrungen mit diesem Mittel???


    Die Nebenwirkungen sind ja nicht ganz "ohne".


    Desweiteren bekomme ich IBU 600 und Tilidin, da sich über die Jahre ein Schmerzgedächtnis ausgebildet hat


    Wäre schön, wenn, wenn sich jemand melden würde.


    lieben Gruss *:)