Chiropraktik der HWS - Angst

    Hallo,


    letzte Woche war ich bei einem Chiropraktiker, weil ich schon mehrere Wochen Kopfschmerzen, Benommenheitsgefühl und eine Blockade beim Drehen des Kopfes hatte. Dieser versicherte mir, dass er sanfte Chiropraktik anwendet.


    In Bauchlage und mit dem Gesicht zum Boden drückte er mit der einen Hand an eine gewisse Stelle im Genick und mit der anderen Hand drehte er ganz leicht meinen Kopf zur Seite. Es krachte ziemlich zügig.


    Atlas, Axis und 2 weitere Halswirbel waren seiner Aussage nach blockiert.


    Es dauerte ein paar Tage bis ich besser fühlte, aber 100% ist es heute auch noch nicht.


    Jetzt bekam ich in den letzten Tagen immer öfter zu Ohren, dass eine solche Manipulation aufgrund einer Verletzung der Vestibularisarterie zu einem Apoplex führen kann, nach Tagen und auch noch nach Wochen. Kann es sein, dass mit Manipulation dieses grobe Verfahren gemeint ist, indem der Kopf in den Schwitzkasten genommen wird und eine Rotation bis über die Bewegungsgrenze erfolgt? Da kann ich mir nämlich tatsächlich vorstellen, dass wichtige Strukturen in Mitleidenschaft gezogen werden.


    Nun, seit 3 oder 4 Tagen kribbelt mir beim Stehen der linke Fuss und die Wade (hab allerdings Probleme mit der LWS) und ich mach mich natürlich ein wenig verrückt... Soll ich jetzt mit meinen 31 Jahren täglich an nen bevorstehenden Apoplex denken?


    Mein Verstand sagt mir, dass es in der Tat schonend war, ich noch jung bin und tagtäglich sooooviele Menschen eine Mobilisation auf eine gröbere Art und Weise erhalten ohne dass ein Massensterben folgt....


    Kann/mag mich jmd aufklären? Mir die Angst nehmen? ;-D ;-D ;-D ;-D

  • 3 Antworten

    Wenn man auf die Atlas und Axis arbeitet, der beste Therapeut oder Arzt sollte ganz ganz ganz vorsichtig sein.


    Zu Aufklärung: der neurale Schmerz oder die Beschwerden können wandern, deshalb , wenn man mit Halswirbelsäule arbeitet, sollte man gleichzeitig Brustwirbelsäule und Lendenwirbelsäule bearbeiten in einem Termin. So mache ich es in meiner Praxis. Viele Therapeuten machen das auf paar Termine. Ich finde, das ist missbrauch auf Klienten Geldtasche. Es ist auch schädlich für Kunden Gesundheit.