@ Alwin20

    Sehr interessant was du schreibst Alwin... ich habe dir mal eine PN geschrieben bzgl. Joggen da zu sehr off-Topic für diesen Faden (denke ich).


    Ich kann aber zu dem Thema noch beisteuern, dass ich keine "echte" CMD habe, aber wohl extrem stark nachts mit den Zähnen presse. Eine Schiene habe ich also eher um meine Zähne zu schützen für nachts. Der Zahnarzt hat mir auch geraten darauf zu achten nicht mit der Wange auf dem Kissen aufzuliegen, sondern eher mit dem Teil des Kopfes ab Ohr (wenn man seitlich liegt). Das bekomme ich aber meist nicht hin weil ich mich viel bewege nachts.


    Insofern hat mir dieser Bereich wenig bis gar nicht geholfen bzgl. meiner Benommenheit/Verspannung/Kopfschmerzen etc. etc.

    Hallo zusammen!


    Ich bin froh auch andere hier scheinbar gefunden zu haben denen es wie mir geht.


    Letztes Jahr während meiner Schwangerschaft ist mir während des Fahrens auf der Landstraße schwindelig geworden. Ich dachte zuerst es läge am Blutzuckerspiegel, da ich Schwangerschaftsdiabetes hatte. Der Wert war aber in Ordnung. Bin dann sicherheitshalber ins Krankenhaus weil ich so Panik hatte und es natürlich Freitag nachmittag war. Die Werte waren alle gut.


    Während der restlichen Schwangerschaft bin ich nicht mehr Auto gefahren weil es noch öfter vorgekommen ist. Einmal auch als Beifahrer und einmal als ich spazieren war. Die Frauenärztin meinte es könnte durchaus daran liegen das mein Baby auf die Hohlvene drückt.


    Heute bin ich mit meiner 2 Monate alten Tochter das erste Mal etwas weiter gefahren (15 Minuten Fahrtzeit und teilweise Landstraße) und es ist wieder passiert. Mit meiner Tochter im Auto!


    Ist es bei euch auch so, das euch ganz plötzlich schwindelig wird, es einem heiß und kalt wird und man anfängt zu schwitzen und gleichzeitig eiskalte Hände und Füße hat? Und der Kopf fühlt sich wie Watte an?


    Es ist wieder mal Freitag nachmittag, daher kann ich erst nächste Woche Arzttermine vereinbaren. Ich habe vor zum Orthopäden und Augenarzt zu gehen.


    Allerdings habe ich mir auch überlegt ob es eine Panikattacke sein könnte und es während der Schwangerschaft wirklich die Hohlvene war?

    Endlich ein Forum mit Gleichgesinnten.


    Ich habe die Diagnose vor kurzem erhalten und bin noch etwas überfordert.


    Ich kann Nachts nicht schlafen da ich nicht weiß wie ich meinen Kopf legen soll. Ich habe vor allem am Hinterkopf Schmerzen, die über die linke Seite bis in die Schläfe ziehen.


    Bin am Ende vor lauter Schlafmangel.


    Kennt das jemand?

    Hallo Rene, ich bin heute über eure Beiträge gestolpert und wollte etwas fragen. Ich habe ebenfalls Probleme mit Schwindel bzw.Unwohlsein beim Autofahren. Besonders auf geraden Strecken. Bei mir wurde eine Winkelfehlsichtigkeit festgestellt. Ich habe eine Brille bekommen und hoffe, auf Besserung. Ich würde aber auch gern deine Übungen machen. Die sind ja nie verkehrt oder? Danke für die tollen Tipps, liebe Grüße Dunja

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.