Hallo Simone!


    Dich hats ja ganz schön erwischt!!:-/


    Hast du die Übungen mit den Augen schon probiert - das ist der Wahnsinn, denn das funktioniert wirklich. Bei mir jetzt zwar nicht mehr so sehr -aber es ist ja auch schon vieeeeel besser geworden.


    Hast du auch Probleme beim Sitzen oder speziell beim Autofahren?


    Ein taubes Gefühl hatte ich meistens nur an der Nase und Lippe. Ist jetzt aber auch meistens weg.


    Am besten haben einfach die Tips von René geholfen und die Schiene vom CMD-Zahnarzt. Zusätzlich gehe ich jetzt noch zum Osteopathen - dem sage ich an, wo er arbeiten soll ;-).


    Wurde bei der Vermessung der Schiene mit einem Tens-Gerät gearbeitet? Mir hat man erklärt, dass das eigentlich die einzig wirksame Methode ist, da durch das Gerät die Muskeln kurzzeitig gelockert werden.


    Ich hoffe bald von einer Besserung zu lesen ;-)


    Schöne Grüsse, Evi*:)

    Hallo Evi,


    bei der Vermessung wurde nicht mit einem Ten-Gerät gearbeitet.


    Warum nicht???


    Bekomme ich doch eine andere Schiene wie du sie hast?


    Ich habe die Augenübung noch nicht gemacht, heute Nachmittag kommt unser Kindermädchen, da habe ich 3 Std. Ruhe und dann werde ich es versuchen.


    Zum Osteo. gehe ich schon seit ein paar Jahren regelmäßig hin. Wenn ich da war geht es mir meistens für einige Zeit besser (Knie usw.).


    Wegen dem Taubheitsgefühl konnte er mir noch nicht helfen. Er hat mir nur gesagt die haben einen Bandscheibenvorfall bei mir im Kiefer fabriziert. Ob das stimmt???


    Mein Gefühl sagt mir (wo ich jetzt wegen CMD nachgelesen habe) das ich vielleicht seit dem Autounfall schon den Kiefer schief stehen habe und daher meine vermehrten Probleme (meine Wirbel springen ja schon seit ewigkeiten immer wieder vermehrt raus.


    Vielleicht war dieser Zahnarztbesuch nur das I-Tüpfelchen welches noch fehlte.


    Na Egal. Was passiert ist, ist passiert. Schade nur, das die Zahnärztin sich da nichts von annimmt.


    Als ich zur "Anprobe" der Schiene noch einmal beim Doc war, sagte der Techniker irgendetwas von Trigenimus N...


    Er meinte, das die 3 Äste des Trigenimus Nerves beschädigt sein könnten und dann hätte ich erst recht Probleme.


    Am Samstag bekomme ich die Schiene und dann werde ich den Doc noch einmal fragen.


    Aber hätte man das nicht auf dem MRT sehen können ???


    So, nun werde ich mal sehen, was unsere Kleine in der Zeit hier für einen Quatsch gemacht hat.


    LG


    Simone

    Hallo Simone!


    Dann bekommst du eine andere Schiene - nämlich nur eine Aufbissschiene. Bei mir wurde mittels eines Tens-Gerätes die gesamte Gesichtsmuskulatur gelockert und dann eine Kunststoffschiene angefertigt. Die habe ich innerhalb einer Woche bekommen. Beim Einsetzen bekam ich ein ganz komisches Kribbeln in den Armen und Händen.


    Seit ich sie beim Osteopathen trage, springen meine Wirbel nicht mehr heraus.


    Sagte der Arzt etwas von Trigemunusneuralgie? Die hatte ich letztes Jahr einmal, aber nicht sehr stark. Der Neurologe, der das damals feststellte, hat mir erklärt, dass manche Patienten das so stark haben dass sie es kaum mehr aushalten. Ich hatte nur immer wieder mal einen einschiessenden Schmerz am linken Oberkiefer, der schon wehtat aber gut auszuhalten war.


    Damit habe ich aber überhaupt fast keine Probleme mehr. Ich halte mich hauptsächlich an die Vorgaben von René und an den Osteopathen damit läufts derzeit am besten und ich weiss, wenn ich die Verdauung bzw. die Galle im Griff habe, dann habe ich das grösste Hindernis überwunden.


    Schöne Grüsse und alles Gute, Evi*:)

    Hallo René!


    Gestern hat der Osteopath den Blasenmeridian am Rücken akkupunktiert. Heute fühlt sich alles an wie nach einem Muskelkater - richtig oder falsch???


    Meine Verdauung funktioniert immer besser, jetzt genügt eigentlich ein leichter Druck auf den linken Unterbauch...


    Die Kur mache ich aber trotzdem - oder etwa nicht???


    Ich wünsche dir noch einen schönen Feiertag - bei uns im Ort war schon gestern ein Fest - heute Mittag gehen wir aufs nächste ......


    Schöne Grüsse, Evi*:)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo René,


    ich habe auch noch eine Frage.


    Kann es sein, daß mir von der 2. "Augenübung" (die mit der 8) erst recht schwindelig wird?


    Ich habe heute Abend die Übungen ausprobiert und bei der 2. ganz schnell wieder aufgehört.


    Um nur kurz klar zu stellen. Ich war zwar auch einen Maigang machen aber da war kein Alkohol im Spiel


    ;-D.


    LG


    Simone

    Hallo Simone


    Ja, das kann sein. Für Dich kommt auch nicht die selbe Übung in Frage. Bei Dir betriffe es eine andere Hirnregion. Jedenfalls vorerst. 1. Du legst mit einer Hand zwei Finger auf den Bauchnabel und massierst Dir rechts und links neben dem Brustbein gleich unter dem Schlüsselbein. (Ganz oben am Brustkorb).


    2. Du legst eine Hand hinten an den Kopf beim Übergang Schädel-Halswirbelsäule und berührst mit den Fingern der anderen Hand vorne die zwei Stirnbeinhöcker. Kein massieren, nur leicht halten. Dannn mit den Augen Sternförmig in alle Richtungen. Dabei nicht schnell oder viel. Einfach gemütlich und gut zu Dir sein. Leider kann ich noch etwa einen Monat lang nicht viel tiefer darauf eingehen. Danach wird die Zeit bei mir aber wieder besser.


    Liebe Grüsse


    René

    Hallo René,


    oh, ich dachte du bist im Dauerstreß und deswegen habe ich nicht geantwortet.


    Ich habe Gestern die Schiene bekommen und beim Tragen stört sie noch nicht einmal (ich habe Anfang Februar vom Zahnarzt auch eine Aufbißschiene bekommen, bei der taten mir aber die Zahne nach 5Min. tragen über eine Woche weh).


    Der Rest ist immer noch wie gehabt.


    Ich habe die Augenübungen zwieschendurch immer wieder gemacht aber großartig keine Änderung gemerkt.


    Mein Gesicht ist auch immer noch einseitig "taub". Mit dem Gefühl könnte ich mich ja noch abfinden, wenn nicht die ganzen anderen Dinge währen. Am Schlimmsten empfinde ich das mir das Sprechen hin und wieder schwer fällt, will heißen die Wörter kommen manchmal nicht so rauß wie sie sollen (Wörten mit sch z.B.), das konzentrieren fällt mir schwer, sehen kann ich schlecht, diese Geräusche im Kopf, das ewige rausspringn der Wirbel, die Hüftschmerzen, die Knieschmerzen ..... Die Liste ist ewig lang.


    Ich habe im Moment keine Ahnung wie das werden soll, wenn ich im Januar (wenn ich Glück habe wird meine Elternzeit um 1/2 Jahr verlängert) wieder arbeiten soll.


    So, nun muss ich erst einmal ins Bett.


    Gute Nacht


    Simone

    Hallo René!


    Ich habe die Kur nun doch nicht gemacht, weil sich mein Magen einfach nicht gut gefühlt hat. Mein ältester Sohn hatte Durchfall und hat mich wahrscheinlich ein wenig angesteckt. Ich hatte aber nur Magenschmerzen und bin gestern den ganzen Nachmittag nur gelegen. :-/


    Leichten Druck habe ich heute auch noch aber die Kraft kommt wieder. Die Kur werde ich schon noch machen .... geht nächstes Wochenende auch noch oder muss ich zum nächsten guten Mond warten?? Und wie war das mit den Süssstoffen???


    Ansonsten gehts mir sehr gut. Heute werde ich wieder einmal zum Bowen gehen. Ich habe das Gefühl, dass mir das wieder ganz gut tun wird. Ihn werde ich auch bitten, nach meiner Blase zu sehen, ich glaube, das kann er besser als der Osteopath......


    Es geht aufwärts!! ;-)


    Am Anfang vom Blasenmeridian habe ich immer wieder mal so kleine einschiessende kurze Schmerzen - da tut sich was!!


    Wie gehts bei dir denn so


    Schöne Grüsse aus Tirol, Evi*:)

    Hallo "zäme"


    Ja, diese Woche ist wirklich schlimm. Daher habe ich mich am Sonntag noch schnell an den Compi geschlichen. Hab schon bald wieder Klienten. Wollte nur schnell zum Kaffee nachsehen, wies euch geht. Bis bald. René

    *:) Hallo,


    das freut mich zu lesen, das es beruflich wieder bergauf geht.


    (Hab ich doch richtig verstanden oder :-/)


    Ich habe die letzten 2 Nächte mit der Schiene geschlafen, da kann ich nicht sagen, daß sie großartig gestört hat. ABER.


    Da ich sie ja mind. 12 Std. am Tag tragen soll, bin ich heute Abend mal damit angefangen. Nun habe ich den ganzen Abend so ein Würgegefühl. Ich saß gerade an der Nähmaschiene und hatte meinen Mülleimer schon in der Hand.:(v


    Ob das alles wohl richtig ist???


    Ich kann merken, das sich der Kiefer eindeutig dabei nach hinten (wo er ja eigentlich auch hingehört) verschiebt.


    Nur das Knacken im linken Kiefer ist wesentlich mehr geworden und es fängt jetz schon an im linken Kiefergelenk zu schmerzen.


    Ich denke ich werde Morgen noch einmal bei dem Zahnarzt anrufen.


    Übrigens ist im Moment das Taubheitsgefühl im Gesicht intensiever geworden.


    Es kann aber auch daran liegen, daß heute irgendwie meine HWS nicht an Ort und Stelle ist. Komisch finde ich nur, daß sie immer nach der einen Seite rausspringt. (Wenn ich dann nach rechts oben schaue und mit der linken Hand die HWS festhalte macht es Knack und alles ist wieder gut).


    Ist diese Art von Mannipulation noch in Ordnung?


    :-/


    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und


    viele Grüße


    Simone

    Hallo


    Eigentlich hatte ich das schon erwartet. Ursprünglich wollte ich ja höchstens sanfte Ratschläge geben und von den Rückmeldungen lernen. Mit einigen Aussagen bin ich dem Administrator aber zu weit gegangen. Das war ursprünglich auch von meiner Seite her nicht so gedacht. Zudem eben vieles auch übersehen werden kann, wenn man den Menschen nicht persönlich untersucht. Ich verstehe seine Bitte, dass ich damit aufhören soll und werde das auch akzeptieren.


    Da ich aber sehr gut auf diese Weise lerne, viel Motivation habe und mir das Wissen gut bleibt auf diese Weise, werde ich mir Gedanken machen, wie ich auf akzeptable Weise weiter solch tiefe Infos über Eure Angelegenheit erfahre.


    Gruss René

    Hallo René!


    Zuerst habe ich mich überhaupt nicht ausgekannt von wem du da schreibst, aber jetzt habe ich verstanden, dass sich der Administrator bei dir gemeldet hat.


    Ich kann schon verstehen, dass der sich ein wenig Sorgen macht.


    Trotzdem muss ich dir von meinen Superfortschritten erzählen: ;-D


    Ich lasse mir jetzt den Blasenmeridian akkupunktieren - da wäre der Osteopath wahrscheinlich auch irgendwann draufgekommen, fragt sich nur wann?!;-) Beim letzten Mal hat er auch einen Punkt hinter den Ohren (Blase 10 wenn ich richtig aufgepasst habe) mitgemacht. Das tat richtig weh, wie eigentlich alle Punkte auf der linken Seite, aber er meint, das wäre kein schlechtes Zeichen. Das Becken ist weiterhin gerade und auch sonst gehts mir richtig gut. Ich habe mich heute nur etwas übernommen - den ganzen Tag auf den Beinen (die Balkonblumen müssen rauf, der Garten muss gepflegt werden und da wäre ja noch der Nebenjob mit meinen drei Rabauken), dann auch noch einen Arzttermin mit meinem Sohn danach einkaufen mit dem anderen Kleinen und abends dann noch eine Sitzung ..... aber ich fühle mich "sauwohl".


    Mir ist klar, dass ich bestimmt noch einige Zeit brauche um wie früher zu sein, aber so gut gings mir schon seit 1 Jahr nicht mehr.


    Der HNO-Ärztin habe ich heute von meiner Erkenntnis mit dem Kiefer erzählt, die war ganz froh über meine Geschichte, da sie so viele Schwindelpatienten hat, und auch schon mal darüber nachgedacht hat, ob nicht etwas vom Kiefer kommen könnte. Sie wird jetzt Patienten mit Gesichtsschmerzen und Schwindel auf diese Möglichkeit hinweisen.


    Ich hoffe, euch beiden geht es auch gut und ich freue mich wieder etwas von euch zu hören, schöne Grüsse, Evi *:)

    Hallo Evi


    Das freut mich sehr, dass Du solch tolle Fortschritte machst. Dies rückt auch die Schiene in dieser Angelegenheit für mich in ein anderes Licht. Sicher werde ich dort tiefer hinsehen, verstehen und nachvollziehen wollen.


    Ja, der Administrator hat sich persönlich bei mir gemeldet. Auf sehr korrekte Art. Schlussendlich trägt er ja eine gewisse "Mitverantwortung". Und aufgrund verschiedener Dinge war die Qualität meiner letzten Einträge auch nicht gerade die Beste. Es wird schon gut kommen. Wir werden einen guten Weg finden. Gruss René

    Hallöchen,


    hey Evi, das freut mich sehr, das es dir schon wieder besser geht.


    Ich warte ja auch noch darauf.


    Oh, Rene, ich hoffe der Administrator hat nicht zu sehr mit dir geschimpft. Ansonsten wäre vielleicht ein Treffen auf privater Ebene (Mail) angesagt, obwohl das sehr schade wäre, denn es gibt hier bestimmt noch ein paar eifrige Mitleser, die die selben Beschwerden und Probelme haben wie wir. Und die einfach nur Froh sind, das sie mit ihren Problemen nicht alleine stehen.


    Was war eigentlich mit der Manipulation von meiner HWS? Liegt das noch im Rahmen??? Oder soll ich es lieber lassen?


    Am Sonntag fahren wir für eine Woche noch zur See (Hooksiel), und je nach dem wie das Wetter ist, wie Schalke um die Meisterschaft spielt (weil wenn Schalke Meister wird, werde ich meinen Mann sowieso ein paar Tage nicht sehen), bleibe ich mit den Kindern evtl. noch 3 Tage länger. Am Mittwoch (23.05) muss ich dann aber zum Neurologen, da bin ich schon ganz gespannt was da wohl bei rum kommt. Es sind zwar von hier nur 2 Std. Autofahrt aber wir fahren mit der Bahn (dann kommen wir wenigstens auch siche an :=o), ich hoffe das klappt und die beiden zanken nicht zu viel rum.


    So, nun ruft mein Bett schon wieder.


    Viele liebe Grüße


    Simone

    Hallo Rene,


    falls du noch einmal am PC vorbeischaust, hab ich noch eine Frage.


    Hast du noch einen Tip auf Lager, wie ich einen rausgesprugenen Wirbel zwieschen den Schulterblättern wieder am rechten Platz rücken kann?


    Seit heute Mittag merke ich es, wenn ich mich nach Links (mit dem Oberkörper) drehe am meisten. Ist ja tüpisch, das so etwas immer Freitag Nachmittag passiert und dabei wollen wir doch Morgen Geburtstag feiern und Sonntag weg.


    Ich habe heute auch den ganzen Tag schon das Gefühl, daß mein Kiefer ganz komisch steht (noch schiefer wie sonst immer). Kann das damit zu tun haben???


    Wenn sie Wirbel ein wenig tiefer "rausspringen" bekomme ich sie durch leichte Drehbewegung wieder rein. Aber da oben nicht.


    Wenn du kurzfristig noch einen Rat hast, wäre ich sehr dankbar.


    Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Wochenende und eine gute nächste Woche.


    Viele Grüße


    Simone

    Hallo Simone!


    Vielen Dank für deine netten Worte.


    Mich würde interessieren, wie deine Schiene aussieht, bzw. nach was für Voraussetzungen sie gemacht wurde. Du hast ja geschrieben, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, dass beim Vermessen der Schiene die Muskeln nicht entspannt wurden. Wenn du die Schiene einsetzt, merkst du dann, dass sich das Kiefer "verschiebt"?? Bei mir ist das so, da der Techniker die Schiene so gemacht hat, dass der Zahnkontakt auf beiden Seiten gleich ist und das Unterkiefer nicht mmer nach hinten geschoben wird, wenn ich den Mund schliesse.


    Ich "lechze" manchmal richtig danach, sie einzusetzen, da ich die Anspannung im Gesicht merke. Nach 10 min. ca. spüre ich oft schon, dass es besser wird.


    Hoffentlich geht es dir bald wieder besser, dass du euren Ausflug auch geniessen kannst.


    Schöne Grüsse, Evi*:)