jo danke, wünsche dir auch viel glück, dass es nichts "schlimmes" ist.


    war auch ein echter schlag ins gesicht, als die radiologin mir die diagnose gesgat hat.


    hatte bis kurz davor noch an meniskusschaden gedacht...eher harmlos dagegen -.-


    und dann als sie sagte, die KB-plastik sit wieder gerissen, konnte ich nichts mehr sagen, toten stille, ich hab mir dann im kopf vorgestellt, wie das ding da gerissen im knie hängt -.-


    hört sich komsich an.....nunja..morgen bin ich dann bei meinem orhtopäden und wir besprechen weiteres


    gruß nik*:)

    so war heute morgen bei meinem ortho, der hatte nun den bericht des radiologen vorliegen mit der Diagnose:


    subtotale ruptur der kreuzbandplastik


    korphenkelriss des innenmeniskus


    gelenkerguss


    -.- klasse ey...naja werd nun morgen doch nach münster fahren, hab da um 12 uhr ein termin bei meinem kniespezie, mal sehn was er sagt.


    der ortho meinte zu mir das eine op weniger wegen des kreuzbandes sondern eher wegen dem meniskus notwendig ist, da kreuzband "nur" angerissen .....aber ist auch nicht besser -.-


    was kam bei dir raus return?


    Gruß nik

    Hyperion

    ich bin aus aktuellem Grund leider erst jetzt auf deinen Faden gestossen. Als erstes Danke für die Mühe die Du dir machst.


    Also zum Grund meine Frau 71, ist bis zu ihrem stolperunfall vor ca 3 Monaten sehr viel gelaufen ( Wochenpensum 40 bis 50 km. )


    Sie hatt sich beim Umfallen an einem Möbel das linke Innenknie angeschlagen, was sich dann violet verfärbte und nach abklingen der farbe ihr begann heftig zu Schmerzen. Nach einem Arztbesuch und Röntgen stellte der Arzt die Diagnose, Altersbedingte Arthrose und verschrieb ihr das Medikament Xefo 4 mg falls sie starke Schmerzen bekomme. sie solle das Knie schonen und täglich 1/2 Stunde laufen, Es hatt sich bis jetzt keine besserung eingestellt im Gegenteil, sie hatt jetzt nachts Schmerzen.Frage mich nun kann die Diagnose des Arztes stimmen oder soll sich meine Frau noch anderweitig Untersuchen lassen , oder muss sie mit der Diagnose des Arztes zufrieden geben. Für deinen Rat zum voraus besten Dank, Kater

    Hallo!!


    Ich würde raten das Sie sich eine weitere Meinung anhört sie muss sich keinesfalls mit dieser Diagnose abfertigen lassen. ich hab seit fünf Jahren Probleme mit meinem Knie bin 19 und der erste Arzt bei dem ich war sagte meinem Knie fehlt nichts alles in ordnung der nächste sagte Schiefe Kniescheibe solang sie nicht rausspringt muss ich damit leben tja und jetzt ist es damit so weit gekommen das ich am Montag das 4 mal operiert werde allso mehrere Meinungen sind nicht schlecht es könnte mehr sein als nur Arthrose. Ich kenne genug Ärzte die das nicht so genau unter die Lupe nehmen!!!:|N


    Ich wünsch euch alles Gute und natürlich schnelle Besserung!!!!!!


    Liebe Grüße


    Tamara;-)

    Tamara90

    Danke Dir das Du so schnell geschrieben hast. Ich sehe es auch so das wir die erst Diagnose noch mals bei einem anderen


    Arzt überprüfen lassen. Ich hoffe das sich bei Deinem jungen Leben das mit Deinem Knie zum besten wendet, Drücke dir beide Daumen für Deine OP am Montag. Wenn Du möchtest kannst Du mir über eine PN berichten wie es rausgekommen ist.:)_


    Lieben Gruss aus der Schweiz von uns beiden*:)@:)*:) Kater mit Kätzin.

    Hallo Kater_3-8


    Bitte hab ich gern gemacht ich bin auch für jeden schnellen Rat und Tipp sehr dankar!!!!


    Und danke die OP wird schon schief gehen;-)!!!


    Ich wünsch euch auch alles Gute und würd mich auch freuen wenn du dich meldest wenns ihr die zweite Meinung wisst!!!!


    Liebe Grüße Tamara*:)

    Bine0205


    falscher thread?! hier ist doch orthopädie, nicht beziehung, hab mir jetzt aber nicht deinen link genau angeschaut.

    @ return

    was nun los bei dir?


    ich war heute schon in münster zur voruntersuchung bei meinem knie-spezie, der hat mir wieder ein bisschen angst genommmen wegen dem kreuzband, da es ja wahrscheinlich nur angerissen ist.


    hab zum glück noch bevor er im urlaub ist einen OP termin für montag direkt bekommen.


    da wird der meniskus entfernt und evtl. die kreuzbandplastik gerafft, aber mal sehn, er wollte erstmal reinschaun und schauen, wie es nun aussieht, auf dem mrt sieht man ja doch nicht alles, meinte er. =)


    bin etwas erleichtert....aber ganz sicher bin ich mir erts nach dieser op, hab bisschen schiss^^|-o


    Gruß an alle

    KATER

    Zitat

    kann die Diagnose des Arztes stimmen oder soll sich meine Frau noch anderweitig Untersuchen lassen , oder muss sie mit der Diagnose des Arztes zufrieden geben. Für deinen Rat zum voraus besten Dank,

    Nun, mit der Diagnose musst du dich nicht zufreiden geben. Wenn deine Frau immer noch Schmerzen im Kmie hat, dann sollte das nochmal genauer untersucht werden auch mittels MRT.


    Holt euch also nohch mehrere Meinungen ein.


    Gruss