Dauerhaft Spürbarer Puls - BWS; Rücken oder Herz?

    Hallo alle zusammen,

    ich hab nun schon seit einigen Monaten ziemlich störende Beschwerden. Angefangen hat es mit Rückenschmerzen, welche mich stark vom Schlafen abgehalten haben und nach knapp 2 Wochen von alleine verschwunden sind (Laut Hausärztin lag die Ursache in einer Wunde in der Nase?).

    Zwar sind die akuten Rückenschmerzen verschwunden, doch geblieben sind Schlafstörungen, gelegentliche einseitige Rückenschmerzen (Links im Brustkorb- und Schulterbereich seitlich und hinten) und das dauerhafte störende Wahrnehmen meines Herzschlags/Pulses (Pochen). Vor allem in Ruhe, wenn ich schlafen will stört das, tagsüber merke ich es auch, aber deutlich weniger.

    Nachdem ich zuerst ein Herzproblem vermutete, konnte zwar ein ungefährliches Herzgeräusch festgestellt werden, sonst sei aber mit der Pumpe alles in Ordnung.


    Langsam scheint es mir immer wahrscheinlicher das sowohl die Rückenprobleme als auch das dauerhafte starke Wahrnehmen des Herzens von der Brust- oder Halswirbelsäule aus kommen oder durch Fehlhaltungen im Alltag.


    Zu meiner Person:
    - 23, schlank, treibe viel Sport (Joggen)

    - seit 3 Monaten Nichtraucher

    - meiste Zeit vorm Pc oder Fernseher (Student)


    Ich hoffe irgendjemand kann mir weiterhelfen oder hatte ähnliche Erfahrungen, da ich durch die Schlafstörungen und das ständige Puls-Wahrnehmen langsam nicht weiter weiß!:)_

    Hannoveraner539

  • 4 Antworten

    Ich sag nur willkommen im Club... ich glaube... du steigerst dich auch in das Ganze hinein wie es mir geht ... ich denke mal durch den Schlafmangel bist Du ziemlich gestresst... Das ist der Grund für deine Angst...


    Versuche Gymnastik zu machen... ;-)