Hi Leute

    Lebe auch noch. Na wie gehts euch so? Mir schmerzt seit Donnerstag der Fuß immer wieder so Fasen weise aber sonst geht alles muß diesen Donnerstag zum MRT und dann zu meinem Arzt mal sehen was er sagt ob ich wieder arbeiten kann oder noch länger krank bin. Tja das mit dem Autofahren kenne ich habe auch schmerzen aber wie gesagt das ist halt normal. Versuchte zur Zeit halt das beste drauß zumachen. Mal sehen was der Arzt sagt meld mich dann wieder. Hoffe bei euch gehts auch bergauf, wenn nicht wünsche ich euch gute Besserung.

    Hallo, Ihr Lieben,

    Ist das Wetter nicht das reinste Gift? Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber bei mir macht sich die Kälte ganz, ganz widerlich bemerkbar.


    Hoffe, Ihr seid wohl auf und auf dem Weg der Besserung.

    @ tigerNT:

    Wie geht es Dir? Hoffe, Du nimmst Dir die ganze Sache nicht zu sehr zu Herzen. Laß den Kopf nicht hängen.


    Liebe Grüße

    @ bianca

    lieb, dass du dir sorgen machst. ich versuche, mich abzulenken und nicht allzu sehr zu grübeln. wahrscheinlich hast du recht, er ist einfach nicht der richtige, und es war wohl doch noch zu früh nach der trennung....


    aber immerhin haben wir guten kontakt zueinander, das ist mir schon sehr viel wert!


    das wetter? also hier ist es verdammt kalt, aber dafür scheint die sonne..


    nimmst du wieder medis oder geht es ohne?


    nehme seit montag an meiner "resozialisierungt" teil :-) 4 stunden arbeit täglich und fahre auch wieder auto. nein, die lange strecke hab ich mir erspart, die vernunft hat gesiegt :-)


    ansonsten verhält der fuss sich ruhig. wie siehts bei dir aus?

    @ lilli

    komisch, komisch.. bei mir ist ein mrt frühestens nach 6 monaten möglich, warum geht das bei dir schneller??? dafür darf ich wieder arbeiten...


    verstehe nicht, warum da solche unterschiede bestehen..


    was hat dein doc gesagt??


    wünsch euch allen gute besserung :-)


    lg


    tigerNT

    tigerNT

    Hi du keine Ahnung warum so früh? Na ja ist ja nun auch schon fast zwei Monate her. Was mein Arzt dazu sagt keine Ahnung. Da ich gestern eigentlich 15Uhr den Termin beim MRT hatte und erst 17Uhr dran kam und das ganze über ne halbe Stunde gedauert hat ohne Auswertung vom Arzt da. War ich kurz vor Feierabend noch schnell zu meinem Arzt hin der mich ohne zusehen noch bis zum 10.12. krankgeschrieben hat. Habe dann am 7.12 bei ihm wieder ein Termin und dann werden wir das ganze besprechen mal sehen was dann rauskommt. Der Arzt beim MRT hat keine rechte Meinung dazu. Er meinte nur das das mein Ortopäde entscheiden soll was nun wird. Also hoffen und dann weiter sehen was draus wird.


    Hoffe euch geht es besser als mir zur seit denn ich weis echt nicht mehr was ich tun soll mir fällt hier zuhause die Decke auf den Kopf vor allem bei dem scheiß Wetter da draußen. Na ja aber jammern nützt nicht Augen zu und durch kann ja nur noch besser werden.


    Bis denne

    @tigerNT

    Mensch, dass freut mich für Dich, dass Du wieder arbeiten "gehen" kannst. Vier Stunden am Tag ist doch immerhin ein Anfang. Es geht also langsam aber sicher aufwärts.

    @ lillimarlen:

    Du kannst gerne was von meiner Arbeit abhaben. Ich gehe hier im Moment unter.


    Aber es gibt auch positive Nachrichten. Meine Leistungen haben sich ausgezahlt. Mein Chef gibt mir von alleine eine Lohnerhöhung. Finde ich total cool, dass er von alleine drauf gekommen ist.


    Das mit den Schmerzen ist so eine Sache. Im Moment bin ich zwar auf Medikament, aber nicht wegen des Fusses, sondern weil ich eine Entzündung im Unterkiefer habe. So'n Dreck. Geht aber langsam wieder.


    So, ich wünsche Euch von hier aus ein schönes WE.


    Liebe Grüße

    *:) Hallo alle Leidensgenossen,


    ich leide seit meinem 13 Lebensjahr an osteocondrosis dissecans, hatte damals auch schon eine OP mit der Bohrungsmethode.


    Vor ca. 2 Wochen ist mir (wie üblich) meine Kniescheibe heraus gesprungen und seit da an konnte ich mein linkes bein nicht mehr vollständig durchstrecken....Der Kernspintbefund zeigt, dass ein Teil meiner knorpelschicht (4cm) weg ist und ich nun nach Freiburg in die Uniklinik gehen soll um dort eine knorpelzell-transplantation durchführen zu lassen...ich bin jetzt 18.


    hat jemand erfahrung mit dieser methode und kennt jemand die uniklinik freiburg genauer?


    viele grüße und besserungswünsche


    Brumsebiene

    @brumsebiene

    Mann, dass hört sich ja überhaupt nicht gut an. Ich kann Dir leider über die Klinik in Freiburg nichts erzählen, komme aus dem Ruhrgebiet und hatte die "großen" OP's in Bochum im Bergmannsheil. Prof. Dr. Muhr ist eine Koriphäe auf seinem Gebiet und deshalb nur zu empfehlen. Sorry.


    Die Knorpel-Transplantation war beim letzten Mal auch eine Option bei mir, da bereits 1/3 des Gelenks hinüber ist. Wurde dann aber doch nicht gemacht. Da bei Dir die OD im Knie ist, weiß ich leider auch nicht so genau, wie dass bei Dir gehen soll. Bei mir wäre damals Knorpel aus dem Knie entnommen und am Sprunggelenk eingesetzt worden. Ich glaube, eine weitere Möglichkeit, Knorpel zu entnehmen, ist am Ohr. Bin mir da aber nicht ganz sicher.


    Wünsche Dir auf diesem Wege auf jeden Fall gute Besserung.


    Liebe Grüße

    Freiburg ist ok!

    Die Freiburger beschäftigen sich sehr viel mit dem Thema Knopelzüchtung. (Dr.Erggelet). Haben auch diesbezüglich viele Veröffentlichungen in der Medline.


    Trotzdem gibt es wenig Langzeiterfahrungen mit Knopelzelltransplantationen. Viel Glück!

    @ bianca

    hey, gratuliere zur freiwilligen gehaltserhöhung :-) ist ja heutzutage leider nicht mehr überall üblich!


    was für eine entzündung im unterkiefer hast du? gehts schon besser? hope so


    hab ne verlängerung meiner resozialisierung bekommen! super! hab leider auch noch immer schmerzen beim gehen, was der doc nach nun fast drei monaten für nicht ganz normal gehalten hat und mir schon in aussicht gestellt hat, dass da evtl. irgendwas nicht so ganz verheilt, wie es sollte..


    kann man das wirklich nach so kurzer zeit schon sagen? hab eigentlich bisher gedacht, ich würde fortschritte machen und alles wär gut, aber das heute hat mich da doch gewaltig ins zweifeln gebracht...


    und was macht dein fuss? wie verträgst du die kälte und vor allem die nässe dazu???

    @ brumsebiene

    auch von mir an dieser stelle ganz viele gute besserung!!! hört sich wirklich erschreckend an :-(


    schönen abend noch


    lg


    tigerNT

    @tigerNT

    Das mit der Entzündung geht wieder. Wurde letzte Woche aufgeschnitten und ist mittlerweile fast ganz weg.


    Hmmm. Das mit Deinem Fuß hört sich ganz und garnicht gut an. Ich habe damals nach der Arthroskopie nach drei Monaten eigentlich schmerzfrei. Erst nach nochmals 1 1/2 Monaten hatte ich wieder heftige Schmerzen. Damals hatte mir der Chirurg gesagt, dass sich Verklebungen lösen würden und ich mit den Schmerzen leben müsste. Damit habe ich mich nicht zufrieden gegeben und den Arzt gewechselt. Aber wenn Dein Doc sagt, dass es scheint, als würde da etwas nicht stimmen, dann sollte er auf jeden Fall etwas unternehmen, wie z. B. Röntgen oder MRT. Frag ihn doch mal danach, denn Kontrollaufnahmen sind mit Sicherheit nicht verkehrt.


    Die Kälte und Nässe macht mir erst seit gestern wieder richtig zu schaffen. Schmerzfrei bin ich im vom Herbst bis zum Frühjahr eigentlich so gut wie nie. Aber ab und an ist es wirklich widerlich. Aber solange ich noch ohne Medikamente auskomme, will ich mich nicht beklagen.


    So, Schluß für heute. Morgen bin ich übrigens nicht da. Habe mir zum Geburtstag mal einen freien Tag gegönnt.


    Weiterhin gute Besserung und ganz, ganz liebe Grüße

    Hi ihr

    Habe heute ein Schreiben von meiner Krankenkasse bekommen Antrag auf stationäre Reha supi oder will ich garnicht haben. Will bloß entlich wieder arbeiten gehen mehr nicht und noch ein wenig Krankengymnastik. Na ja mal sehen ob ich das irgentwie regeln kann.


    Also wünsche euch alles Gute bis denne

    happy birthday

    und alles liebe und gute wünsche ich dir :-) auf dass, das sich in deinem neuen lebensjahr alles zum guten / besseren wendet! und die doofen schmerzen endlich nachlassen!!!


    ganz liebe grüße, hoffe, du hast dir einen richtig schönen tag gemacht!


    tigerNT

    @tigerNT

    Vielen lieben Dank für Deine Geburtstagsgrüße. Habe mich sehr darüber gefreut.


    Gestern bin ich - leider nur mit meinem Cousin, da ich meine Mutter letzten Sonntag wieder ins Krankenhaus bringen musste - nach Holland zum Shoppen gefahren. War ein schöner Tag, auch wenn das Wetter nicht so richtig mitgespielt hat und ich abends wieder Schmerzen hatte. Aber ich will mich ja nicht beklagen. Vor allem: IRGENDWANN muss es doch besser werden. Versuche, die Hoffnung nicht aufzugeben.


    Und wie geht es Dir? Hast Du schon mit Deinem Doc wegen Kontrollaufnahmen gesprochen? Da solltest Du wirklich mal nachhaken.


    Muss jetzt leider weiter machen. Bis später & ganz liebe Grüße

    @ bianca

    sorry, hab mich lang nit gemeldet.. dafür hab ich am sa an dich gedacht: bin aus köln an der abfahrt nach bottrop vorbeigekommen :-)


    wie gehts deiner mutter und natürlich dir?


    so wie mein doc sich anhörte, sind die schmerzen, die ich immer noch hab, wohl nicht normal... aber ganz ehrlich: mir reichts, wenn er da nächstes jahr reinschaut! für dieses jahr hab ich echt erstmal die nase voll!


    bin im moment total im stress: suche meine erste komplett eigene wohnung, hab stress inner firma und hänge ziemlich durch, was die trennung angeht! eigentlich hätten wir letzten fr geheiratet! sowas zieht runter, aber egal, es kann nur besser werden im leben, oder?


    hoffe, dir gehts gut :-)


    ganz ganz lieben gruß


    tigerNT

    Hallo tigerNT

    Hier ist eigentlich soweit alles in Ordnung. Meine Mom ist wieder aus dem Krankenhaus raus. War wohl wieder kurz vor einem Infarkt. Anfang nächsten Jahres muss sie wieder rein, dann wird der Stend kontrolliert. Bei mir halten sich die Schmerzen - Gott sei Dank - in Grenzen. Habe im Moment nur ein paar Probleme in meiner Wohnung. Das Bad in der Wohnung über mir wird renoviert. Gestern wurde da wohl der Boden aufgestemmt. Und siehe da: Die sind doch tatsächlich bei mir durchgekommen.


    Es tut mir leid, dass es Dir im Moment nicht so gut geht. Kann es Dir nachfühlen. Aber versuch bitte, den Kopf nicht hängen zu lassen. Im nächsten Jahr wird alles gut. Du musst nur dran glauben, dann klappt es auch.


    Liebe Grüße und eine dicke Umarmung