Zitat

    Ist eine OP doch nicht so toll wenn es wie Papier immer wieder reißt?

    Es reisst nicht wie Papier, keine Sorge. Und meine Knieverletzungen wären ohne Kreuzband vermutlich ein vielfaches schlimmer ausgegangen.

    Zitat

    Wer hat das heutzutage schon?

    Zeit nach einem Kreuzbandriss? Jeder, der danach weiterlebt. ;-)


    An der Geduld muss man ein wenig arbeiten und einen guten Physiotherapeuten kann man sich suchen.

    Ich habe mir eine 2 Meinung eingeholt! Der Orthopäde meinte, es wird nach so einer großen OP oft noch schlimmer! Er sagte, dass ich so relativ problemlos weiter machen könnte! Die Instabilität bleibt natürlich! Aber damit lebe ich seit 13 Jahren! Gegen eine angehende Arthrose hilft auch keine OP, sondern kann sie durchaus verschlechtern!


    Also, belasse ich es erstmal so! Schwinge mich aufs Fahrrad oder gehe schwimmen!


    Danke trotzdem für eure Erfahrungen!!!

    Hatte 2002 einen Kreuzbandriss, nach OP 10 Jahre problemlos Handball gespielt , dann 2012 erneute Knie-Verletzung, Innenmeniskus fast vollständig entfernt und Diagnose dass Kreuzbandplastik ausgeleiert ist und Knie instabil ist. 1 Arzt (Gutachter der Unfallversicherung) riet mir zur erneuten Kreuzbandplastik, 2 Kniespezialisten waren der Meinung, OP verbessert die Situation nicht unbedingt. Hab mir dann auf eigene Kosten nen Physiotherapeuten und Personaltrainer gesucht, er betreut mich nun seit 3 Jahren in Abständen von ca. 8 Wochen beim Krafttraining. Anfangs hab ich viel mit eigenem Körpergewicht gearbeitet und vor allem an Po- und Hinterer Oberschenkelmuskulatur gearbeitet, mittlerweile sind wir mehr und mehr zum Krafttraining (Squats, Kreuzheben, Boxjumps,...) übergegangen. Meinem Knie geht es prima, null Instabilität (spiele nicht mehr Handball aber fahre viel Ski), keine Schmerzen, bin froh, dass ich mich vor 3 Jahren nicht Unters Messer gelegt hab.


    Ich finde Deine Entscheidung gut es erst mal so zu versuchen aber vielleicht würde zusätzlich zum Radfahren und schwimmen auch Krafttraining was bringen, aber dabei unbedingt nen kompetenten Trainer suchen.

    Hallo Nicole,


    hast du dir das VKB mittlerweile operieren lassen? Ich habe nämlich ein ganz ähnliches Problem. Mir wurde im August 2015 das hintere Kreuzband falsch eingesetzt. Ich habe seitdem das Gefühl, dass das Knie nicht rund läuft. Jetzt steht im Raum, ob es in zwei Ops raus und wieder neu rein gemacht wird. Eigentlich habe ich da gar keine Lust drauf. Aber was bleibt mir anderes übrig. Ich will schließlich auch wieder wandern und Rad fahren können...


    Vielleicht hast du ja auch in anderen Foren Erfahrungen sammeln können.


    Lieben Gruß

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.