hey ihr lieben!


    tut mir echt leid das ich mich sooo lang nicht gemeldet habe |-o


    Das hatte echt nichts mit euch zu tun ich war einfach etwas mitgenommen und brauchte mal etwas zeit für mich zum nachdenken und verarbeiten von ein paar dingen.


    Wie gehts euch denn allen so? Was gibts neues?


    mit dem ein oder anderen hab ich ja nochmal geschrieben .. aber eben auch nicht mit allen :-)

    @ Werder:

    klar :-) nur zu.. wir wären heut nicht so eine große runde wenn nicht immer neue hinzugestoßen wären. Was hast du denn für beschwerden?


    liebe grüßchen an alle :)*


    Maria *:)

    knieprobleme...ahhh es geht nicht weg

    hallo,


    ich hoffe ihr könnt mir vielleicht Tipps geben oder eure Meinung dazu sagen, denn das wäre super nett von euch…ich werde auch versuchen mich kurz zu fassen…:


    Oktober 2007: ich hatte ziemlich dolle Knieschmerzen (ich spiele Fußball und Tischtennis) da wir vom Fußballverein ein Turnier in Spanien in zwei Wochen hatten bin ich zum Arzt gegangen um dann bei dem Turnier wieder mitspielen zu können. Diagnose von einem Hausarzt war: Wasser im knie. erstmal kein Sport gemacht. der Arzt hat mir einen Zinkverband für einen tag gebunden und ich habe traumeel bekommen. alles genommen aber nichts wurde besser.


    ungefähr eine Woche später bin ich zum Orthopäden gegangen und er meinte wir müssten eine Kernspinthomografie machen. er hatte mir noch wobenzym zum einnehmen gegeben und eine Bandage verschrieben.


    nach der Spanienfahrt war ich in der röhre und man hat festgestellt, dass der Außenmeniskus einen kleinen riss hat, der Schleimbeutel gereizt ist und die Patellasehne entzündet war.


    die schmerzen hatte ich allerdings nicht in der nähe des Meniskus.


    dann habe ich erstmal sehr lange mein knie geschont und nichts gemacht…und es wurde besser.


    jetzt im Februar 2008 war ich auf Ski fahrt und am letzten tag musste ich scharf bremsen und dann zog es sehr doll im innen am knie, wo der Innenmeniskus ist.


    dann bin ich nicht mehr gefahren und mein knie ist etwas geschwollen gewesen und ich hatte immer ziehende schmerzen im knie.


    zu hause bin ich wieder zum Orthopäden gegangen und er meinte wir müssten eine Kniespiegelung machen. mit der Überweisung haben wir uns auf ins Krankenhaus gemacht. eine Klinik die auf knie spezialisiert sind. der Doktor hatte sich mein knie angeguckt und ein paar Übungen gemacht. er meinte er könnte nichts am Meniskus feststellen und da ich erst 16 Jahre alt bin sollte man es konservativ behandeln. 6wochen Krankengymnastik und Tabletten nehmen, die eine Entzündung im knie hemmen sollen.


    ich dann wieder zum Orthopäden. er meinte er wollte keine Kniespiegelung machen, weil das Krankenhaus zur Osterzeit unterbesetzt sind und mein fall nicht akut behandelt werden muss….nur ich habe immer schmerzen. jetzt soll ich wieder Traumeel nehmen, die Bandage tragen (ohne geht es auch nicht) und Krankengymnastik machen. der Orthopäde meinte ich wollte in 2 Wochen noch mal wieder kommen, dann guckt er sich das knie noch mal an und dann bekomme ich Krankengymnastik….wir glauben, dass das Byte in diesem kapital verbraucht war und er uns deshalb erst im April Krankengymnastik verschreiben kann.


    wenn es dann nach diesen 6wochen nicht besser geworden ist, könnte man immer noch eine Kniespiegelung machen.


    was mich ziemlich stutzig macht, ist dass jeder etwas anderes sagt: Innenmeniskus kaputt der nächste sagt Außenmeniskus kaputt, Reizung im Knie, Schleimbeutel eingeklemmt, Knorpel beschädigt…


    ich habe gelesen, wenn der Knorpel beschädigt ist, sollte man ihn so schnell wie möglich flicken bzw. den Rest im Knie heilen, damit der Knorpel nicht weiter kaputt gehen kann…


    also noch einmal kurz und knapp: Ich bin 16 Jahre alt, spiele Fußball und Tischtennis, habe im Innen vom Knie schmerzen immer einziehen. ich weiß nicht was ich im Moment machen kann. der Orthopäde meinte noch ich sollte viel Fahrrad fahren und wenn es dann weiter reist muss es endgültig gemacht werden. Wenn ich Fahrrad fahre habe ich sehr dolle schmerzen von daher mache ich es nicht mehr.


    Wenn mir jemand einen Tipp geben kann, würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank, wenn sich dies jemand durchgelesen hat und vielleicht eure Meinung dazu sagt oder die probleme kennt! Danke im Vorraus.


    mir ist eben noch eingefallen...ein bein von mir ist ca. 1cm zu kurz...ich hatte noch nie damit probleme,könnte das vielleicht mit dem knie zusammen hängen?kennt sich jemand damit aus?über eine antwort wäre ich sehr froh. danke schön ;-)

    @ werder:

    erstmal hallo und herzlich willkommen. dein fall erinnert mich nur zu gut an viele, viele andere hier. erstmal würde ich dir raten einen wirklen spezialisten auf dem knie gebiet aufzusuchen, bis man so einen gefundne hat dauert es oft sehr lange, ich weiß wovon ich spreche ;-) aus welchem gebiet kommst du denn? vielleicht hat jemand dann da einen tipp für dich!


    Zu deinen beschwerden, um ehrlich zu sein kann das ziemlich vieles sein. aber was kam denn genau beim MRT raus und bei der spiegelung. könntest du uns diese berichte vielleicht mal einscannen oder abtippen? das wäre schon sehr hilfreich.


    was sind denn nun ganz akut deine beschwerden, immer noch ziehen? wie sieht es mit der schwellung aus?


    krankengymnastik halte ich im jedemfall für sinnvoll und auch das traumeel ist nicht verkehrt, es ist ein medikament auf pflanzlicher basis schadet dir also nicht und sorgt dafür das die weichteile in deinem knie nicht "verschlammen" .. ist in jedem fall also nicht schlecht!


    Was allerdings für ein angeschlagenes / kaputtes knie absolut nicht gut ist sind deine sportarten! So leid es mir tut aber ich würd da vielleicht erstmal ne pause machen bevor du definitiv weißt was sache ist! :°_


    Denn Fußball und Tischtennis sind extrem belastende Sportarten. und sollte wirklich was am knorpel sein ist dies ziemlich schlecht auf dauer. Sollte es ein Meniskus-Problem oder ne Schleimhautfalte o.ä. sein lässt sich das meist ganz gut geheben.


    Mein persönlicher tipp ist jetzt erstmal : neuen Arzt suchen, knie schonen, kein sport, bei schmerzen es mal mit voltaren und/oder kühlen/wärme versuchen ( musst du halt einfach mal testen was die besser tut) und auf jedenfall nicht mehr vorschnell dran rumoperieren lassen!!!!!!


    Damit kann man eine GANZE MENGE verkehrt machen!!!!


    liebe grüße und ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!


    *:) Maria

    hallo maria,


    erst einmal vielen dank für deine antwort.


    also seit der skifahrt mache ich auch kein sport merh, weils einfach nicht geht.


    die kniesoiegelung wurde nicht gemacht wegen dem arzt im krankenhaus, er meinte ja es wäre nichts mit dem meniskus und knorpel,da ich erst 16jahre alt bin sollte man noch mit der spiegelung warten.also ich hatte noch keine, der orthopäde meint das wäre sinnvoll der aus dem krankenhaus meinte man sollte damit warten.


    meine schmerzen sind innen im knie ein ziemlich heftiges ziehen, mal weniger mal mehr und wenn ich versuche mein bein anzuwinkeln ist es extrem scherzhaft in dem gelenk, aber nur innen.


    da ich jetzt humpel habe ich das gefühl, dass es jetzt rechts unter der kniescheibe zieht. wenn ich längere wege laufe merke ich das.


    die schwellung ist gut zurück gegangen, doch ich habe immer noch das gefühl, dass es dicker ist.


    durch die bandage kann ich besser laufen, da ich nicht das gefühlt habe, dass alles hin und her flutscht. es ist ein komisches gefühl,wenn ich die bandage nicht trage...


    traumeel nehme ich auch wieter hin und ich creme mein knie jeden tag min. einmal mit voltaren ein. kühlen tue ich es auch öfters...aber es bringt alles nichts.


    ich komme aus bremen...ich war schon in einer klinik, die auf knie spezialisiert sind, dort waren schon viele leichtatleten und so und die meinten die spiegelung müsste man nicht machen.


    danke für die schnelle antowrt...ist echt klasse hier ;-)

    Orthobericht >:( >:(

    hey leute


    ich sags euch ich würd diesen vollidioten am liebsten in der luft zerreißen >:(


    nach ner halben ewigkeit kam er ja endlich, lässt mich ned mal ausreden, ja zeigen sie mal her. ich bin sitzen geblieben und hab erstma gesagt was ich zu sagen habe, was ihn aber offensichtlich ned allzu sehr interessiert hat. dann biegt der mit gewalt an meinem knie rum, meine au's wurden auch immer lauter (der im nebenzimmer hat sich wohl schon gewundert....), hat den aber ned allzusehr interessiert. dann fragt er ob die schmerzen seit der letzten op denn besser sind, ich drauf ja kurzfristig wars etwas besser aber jetzt ists schlimm und ich seh das nicht als dauerzustand. na sagt der: ja kg lassen wir weil das bringt ja eh nix, von dem knie lass ma jetz auch die finger und gehens schön fleißig ins fitnesstudio. und wenns schlimmer wird na kommens halt wieder. auf wiedersehen. zack und weg war er.


    >:( >:( >:(


    ich mein hallo?!? gehts noch?

    @ dessurcrack

    glaub mir wenn ich sowas erleben würde würde ich erstmal die rote karte zeigen. der hat dir nicht weh zutun und hat sich für deine beschweden zeit nehmen müssen.


    Bei denen gehts immer zack zack und die nächste bitte.


    setze deine rechte ein und geh zum anderen und wenn der dir auch nicht gefällt dann eben der nächste.


    Werde mir für das nächste mal notizen mitnehmen und solange fragen bis ich endlich ne antwort bekomme,denn bei mir wurde nicht gefragt was sache ist.


    Liebe Grüße

    ich war bis jetzt sehr zufrieden mit diesem arzt, er hat sich anfangs echt zeit genommen und mir alles erklärt und war wirklich nett. aber das was er heute geliefert hat >:( als ich sagte er tut mir weh, meinte er: "ich hab doch schon immer gern gequält". Anscheinend hält er mich für op geil oder sonst was, denn auf die frage wie es denn jetzt weitergeht meinte er nur " von dem knie lassen wir jetzt aber die finger".


    ich habe mich aus anderen gründen hier am uniklinikum mit dem leitenden OA der unfallchirurgie getroffen und dem bei gelegenheit von meinem knieproblem erzählt. der scheint mir sehr kompetent zu sein und sieht auch das release nicht als allheilmittel. als ich von den 2 release ops erzählte meinte er das wundert ihn nicht dass ich mehr schmerzen hab als vorher.


    leider hat er diese woche noch urlaub, aber ich werde mich nächste woche sofort an ihn wenden und ihn bitten, sich das knie anzusehen. ich kann und will das jetzt noch nicht akzeptieren dass das jetzt ende der fahnenstange ist und ich mit diesen schmerzen leben soll. wenn das mal 3, 4 ärzte sagen, werd ich mir vll überlegen dass ich das akzeptieren muss, aber nur weil ein quacksalber meint das wär jetz so, geb ich noch nich auf!


    lg astrid

    So dann will ich mal berichten...

    Ich sach euch, das war heute was ;-D


    Eigentlich hatte ich Heute Vormittag beschlossen das Knie einfach so zu lassen bis zur OP, hab da leider aber die Rechnung ohne Thomas gemacht... der ruft mich so gegen 13 Uhr oder so an "Und ist das Knie immer noch dick?" Ich so ja... , er dann "Gut dann gehst du gleich zum Orthopäden" Ich so "Ähm nein ich lass das jezt so", und dann meinte er, ich kanns immer noch nich fassen ;-D "OH Doch, ich war grad als ich in der Nähe war kurz da und habe dich schonmal angemeldet" Na doll dacht ich mir, wie peinlich is das denn bitte ;-D ;-D


    Naja also bin ich dann um 14.30 Uhr brav dahin getrabt, und ich meinte so ja mein Knie is wieder dick... die so "ACH , ja, sie wurden von einem netten jungen Herrn schon angemeldet *grummel*, wär am liebsten im Erdboden versunken aber es kam noch besser ;-D


    Naja nach 20 Minuten kam ich dann auch schon dran... macht dat Knie schonma frei, dann kam der Dr. Strohmeyer rein , und das erste was er sagte "Ach, das is sie ja, habe dich schon erwartet.." Ich denk mir so oh nein, bitte nicht ;-D er dann so weiter "habe zufällig mitbekommen als Thomas dich angemeldet hat" (Man muss dazu sagen die Docs kennen alle Physios aus der Praxis richtig gut und gehn immer zusammen essen und so^^) Ok, er drückt am Knie rum, macht nen Ultraschall und kukt mich besrogt an... er so "Eigentlich müsste man das punktieren, aber da wurde jetzt schon so oft reingestochen, mit jeder Punktion steigt das Risiko das da Bakterien reinkommen, und dann haben wir ein noch größeres Problem" Er hat dann hin und her gegrübelt, ich hab ihn nur fragend angesehen ;-D Er meinte da das aber noch zwei Wochen sind, punktiert ers mir noch einmal, und dann muss ich da irgendwie durch und bis zur OP durchhalten, habe auch noch Lymphdraiange verschrieben bekommen ;-D ;-D Naja kamen 95 ml raus, also wieder mal ne ganze Menge. Und weil der eh schon so lustig drauf war meinte ich dann noch , ob er mir das schriftlich geben kann das er nich nochma punktiert, sonst steh ich nä Woche wieder hier weil Thomas mich zwingt ;-D ;-D Er musste dann voll Lachen und meinte er trägt das in den Pc so ein, und dann kann er ja anrufen ;-D ;-D ;-D Naja er meinte wenn ichs wirklich wirklich garnicht mehr aushalte soll ich kommen, aber er würd das jez ungern nochmal punktieren, und er meinte noch es is auch zu erwarten das es wieder deutlich anschwillt... ach und er meinte noch, die haben ja das letzte Punktat eingeschickt, dass da auffällig viel Knorpelteilchen/abrieb drin ist :-o :-o Er befrüchtet das in der OP wohl dann die KAtastrophe zu Tage kommt, und er meinte je nachdem müsste man dann über ne ACT oder Mikrofraktuierung nachdenken, aber das werden wir dann nach der OP weiter sehen, vlt machen die in Hannover ja auch direkt was mit dem nicht mehr vorhandenen Knorpel, mal sehen.


    Naja dann war ich noch bei der Physio , Thomas hats mir aber dann geglaubt das der nich nochma punktiert und wird (hoffentlich) NICHT da anrufen... mann ey was fürn peinlicher Depp ;-D ;-D

    @Astrid

    oh mann was fürn Vollpfosten, mir fehlen da echt die Worte, Kopf hoch Süße, wir schaffen das schon alles :)*:)*


    Lieben Gruß Sarah

    Huhu,


    @dressurcrack das ist wirklich schei*** bei dem Arzt gelaufen, der kann doch nicht noch weiterdrücken, wenn es doch schon weh tut. Ich hoffe du erreichst den Arzt aus der Klinik nächste Woche der hörte sich wirklich sehr komptent an. Ich drücke, dir die Daumen...


    Ich hatte heut das letzte mal Kg und weiter bin ich nun nicht wirklich. Der Physio kann bis auf das die Streckung und Beugung nicht so ist wie sie soll, weiter nichts am Knie feststellen. Die Kniescheibe würde am linken Knie noch bescheidener laufen, weil da wohl auch noch ein leichtes X-Bein ist. Wir sind immer noch nicht fertig -.-, die Muskulatur ist an den Beinen nicht so schlecht, könnte zwar besser sein, aber kann auch nicht die Ursache für die Schmerzen sein. Dann habe ich nun mal den Beckenschiefstand (linkes Bein 1-1,5cm zu kurz), aber da ich schon Einlagen trage, schließ ich es so ziemlich aus. Er meinte, das Becken sollte sich trotzdem der Arzt nochmal anschauen. Gut, muss ich eh nochmal hin, weil die Knieschmerzen werden nicht besser, zeitweise sogar schlechter, aber ich soll bis Mitte Mai die Übungen zu Hause machen. Also frag, ich nach weitern Übungen, er kann/will mir keine geben, außer die dehnübung für den oberschenkel, denn wie schon oben, kann er am Knie nichts festtellen. Ich soll es mit Sport versuchen, als Ausgleich, joggen solle ich auf keinen Fall, Fahrrad fahren ist bis jetzt immer gescheitert und selbst beim langsamen Kraulschwimmen geht es einfach nicht schmerzfrei. Ich werd Fahrrad fahren auf jeden Fall versuchen, falls es mal nicht so ein Schneewetter ist und auch beim Tauchen werd ich mitmachen. Kann da auch für mich schwimmen. Aber so kann ich doch nicht weitermachen, ich komm mir vor wie in einem schlechten Albtraum, man kann das Knie biegen/drücken usw. und es autscht nicht. Ich weiß, echt nicht mehr weiter, nochmal zum alten Ortho, doch noch bis Mitte Mai warten oder noch eine Meinung....


    Sorry ist etwas sehr lang geworden, musste mir den Mist aber von der Seele schreiben.


    Verzweifelte Grüße Annika

    Oh mann also ich hab überhaupt net lust am donnetsrag zum orthopäden zu gehen um mir sachen anzuhören,die eh nicht gut sind.sollte eigentlich gleich nach Ostern kommen aber ich lass mir noch bissi zeit denn vieleicht geht die schwellung noch ein bissi zurück.sonst kommt der wieder auf die Idee und will wieder ne Punktion machen. Dann hau ich einfach ab auch wenn ich am humpeln bin :-)


    Ich krieg ja jetzt schon ängste wenn ich nur daran denke:-(


    4 Tage Quark und 5 Tage Heparin und die schwellung ist nur minimal zurückgeganen meno :-(


    Aber was ich sehr seltsam fand das ich die nacht geträumt hatte ich könnte mein knie total gut anwinkeln und am nächsten morgen konnte ich sau gut die treppe hoch :-)


    Hehe finde ich voll lustig :-)


    Liebe grüße

    Hey Mädels!


    Na wie gehts euch? Obwohl doofe Frage, dass was man hier so liest klingt ja eher nich so dolle :-/


    Hier ist heute ein Schneetreiben gewesen ich dachte es wäre mitten im Dezember ;-D Aber langsam könnte echt mal die Sonne rauskommen!


    Knie ist im Moment wo ich wieder mehr ins Fitnesstudio gehe wieder ganz schön am rummeckern, aber hoffe wenigstens für den Muskelaufbau bringts was >:(´


    Fieber ja immer mehr der Op entgegen, allerdings wird mir jetzt schon anders wenn ich dran denke im Hochsommer wochenlang mit so ner Schiene rumzurennen, bzw eher zu humpeln ;-)


    War heute mal auf der Suche nach einem Kleid fürn Abiball, aber ist gar nicht so einfach :=o

    @ astrid:

    das würde ich aber so auch nicht auf mir sitzen lassen! Nur gut, dass du jetzt noch einen anderen kompetenten Arzt gefunden zu haben scheints! Drück dir die Daumen @:)

    @ sarah:

    oje da musst du aber sehr lieb mit deinem knie sein, damit das bis zur op durchhält ;-D Hast du eigentlich deinem Laptop wieder, damit du auch schön Dvd's gucken kannst *hehe*


    So Mädels ich werd mich mal vorn Fernseher schmeißen ;-) Morgen früh gehts dann zum Frisör ist dringend makl wieder nötig |-o


    Wünsch euch eine schmerz- und schneefreie Nacht ;-D


    Lg Sarah

    Hey ihr,


    oh man ich hab grad voll den Ferienstress^^ War iwie gestern den ganzen Tag mit ner Freundin weg, dann war ich noch inner Fahrschule, die Anmeldesachen abholen ud morgens hatte ich noch Kg am Gerät. Da war aber ne andere Physio und der hab ich dann bei manchen Geräten, wo ich schon wusste, dass mir das weh tut, gesagt, dass ich die nicht machen soll, weil dass dann schlechter wird:=o Nun ja, nen bissl geflunkert, aber der Ortho meinte ja, was weh tut nicht machen und das tut weh!! Dann musste ich das zum Glück auch nicht machen und statt dessen so Sachen aufm Therapiekreisel. Das ging eig ganz gut ;-)


    Und heute muss ich unbedingt die Chemiehas machen... Erstma die Aufg, wo die Lehreein die letzten 3 Std krank war und dann noch so 2 Zusammenfassungen von 20 Seiten im Buch, die wir noch nie angesehn ham....^^ Dann heute mal wieder normale Kg, dann zu ner Freundin, noch an so nem Projekt weiterschreiben, dann nach Hause Fagott üben (ich hab sooooo viele neue, schwere Noten, das geht gar nicht mehr:°() und wenn ich dann noch nicht ko bin, dann weiß ich auch nicht mehr ;-D

    @ sunnysarah:

    und wie is die neue frisur??

    @ annika:

    wurd eig schon mal nen mrt gemacht??

    @ sarah:

    ich probier dich heut noch ma anzurufen. hab dich gestern abend nicht erreicht... aber heute schaff ich das echt nicht. evt morgen, mal sehn, wie weit ich heut komm...


    man ej, thomas scheint echt manchma peinlich zu sein ;-D auch wenns nur gut gemeint war...

    @ astrid:

    hey, lass dich ma drücken! das is ja echt scheiße gelaufen.... abe rvll weiß der unidoc weiter! Wobei ich mit ner raffung bei ner kniescheibe, die nicht (mehr sub-)luxt, vll auch vorsichtig wäre...


    So ich fang dann mal an... einkaufen und kochen muss ich auch noch>:(


    Lg Anna

    Morgen!

    Ich bin ovn mir selber erschrocken was ich Heute schon alles geschafft habe ;-D


    War erstmal im Anna Hospital die Röntgenbilder besorgen, die hab ich auch, siehe da: http://s6.directupload.net/file/d/1379/snijta8d_jpg.htm


    und da : http://s6.directupload.net/file/d/1379/2ueo7iq8_jpg.htm


    Erkennt man aber leider nich so gut aber was solls^^


    Ich sach euch, das war wieder was, wieso ziehe ich die Docs die mich kennen so magisch an wenn ich darein komme ^^ Ich steh da an der Radiologie und warte das die die CD brennt... Dann kommen da so zwei Docs (fragt mich nich was die in der Radiologie zu suchen hatten) Den einen habe ich erkannt das war einer von vorletzten Samstag, den andern erst nicht. Dann meinte der so "Und von der Luxation erholt?" Ich so "Naja, wenn sie 2 Punktionen erholt nennen dann ja " Der andere Doc kuckt ganz verwirrt, "Moment mal, sie kenne ich doch..." Ich kuk auf sein Namensschild, dann fiel mir wieder ein, das das der OA war der mich op´t hat da im Dezember , und noch im OP zu mir meinte ich soll mich beim lieben Gott bedanken das mein Gleitlager zu flach ist und das man da nix mehr machen kann. Ich dann so "Ja ich erinnere mich sie haben mich im Dezember Athroskopiert" Dann meinte er so das täte ihm ja leid das das schon wieder passiert ist... Dann ich so "Tja naja, wissen sie ich hab mich beim lieben Gott beschwert, aber der hat mir nicht zugehört " ;-D ;-D Der eine muss voll anfangen zu lachen, dann der kukt ganz geschockt, hat wohl net damit gerechnet , dass ich so schlagfertig sein kann ;-D "Ja und nun?" Ich dann so erzählt das ich in Hannover operiert werde mit MPFL und Trochleaplastik usw... Er dann so "Sooo weit wollen sie fahren" unter den Umständen würd man natürlich auch das ganze hier machen können das könne ja nich so bleiben... Ich dann so "Ne , danke, dann lieg ich wieder im OP und dann machen sie wieder nichts weil der liebe Gott ja Schuld ist und ich damit Leben muss" Dann war der Baff..."sie sind aber ganz schön frech geworden" Ich so "Naja seien sie froh, das ich das im Dezember noch net so war und mein Mund net aufgemacht habe, weil dann hätten sie mich garantiert NICHT operiert" Hihi , das Gesicht von dem war filmreif, der andere hielt sich die ganze Zeit die Hand vor den Mund damit der nicht loslachen musste, dann meinte er noch so ja, das wäre ja blöd wie das alles gelaufen ist, und das ihm das ja jetzt schon etwas unangenehm wäre und so ich meinte dann so "Tja, davon kann ich mir auch nix kaufen, ich will nich wissen wie kaputt der Knorpel mittlerweile ist.." Er dann so ja, er wünscht mir ja alles Gute und ich solle ihm doch mal eine Email schreiben was dabei rausgekommen ist, das würde ihn ja intressieren Heuchler ;-D , naja hat mir seine Mail Adresse gegeben , mal schaun ob ich dem mal schreibe ;-D Dann , die Tippse da in der radiologie hatte wohl mitgehört und meinte so , das ich das ut gemacht hätte, sonne Standpauke hatte der mal nötig so arrogant und selbstüberzeugt der is, ich wär da fast in Lachflashs ausgebrochen ;-D ;-D Schon geil 8-) 8-)


    Hach schööön ;-D Dann hab ich mir noch neue Schuhe gekauft, so Chucks-Nachmache und jetzt bin ich glücklich ;-D

    @Anna

    also Heut Abend bin ich aufjedenfall da , dann kannste gerne anrufen, gestern kam ich ers spät wieder und war eh den gnazen Tag unterwegs^^

    @Sarah

    nee, habe meinen Laptop noch nicht wieder grummel, gglaub das wird vor der OP auch nix mehr.. *seufz*


    Bis später Lieben Gruß

    Bin wieder im Lande !!!

    Huhu zusammen ,


    bin wieder aus Aachen zurück . Da hat es auch derbe geschneit .


    War ansonsten aber ganz nett dort .


    Hatte mir ja vorher noch nen Tape für Montag wegen Fußball machen lassen , ganz toll das hat sich Sonntag abend verabschiedet . Montag waren die Schmerzen und das instabile auch gleich wieder mehr .Hm.. soll ich das Knie jetzt auf Dauer tapen , ganz toll .


    Wegen dem Fuß werd ich dann morgen mal zum Doc ,die Farbpracht ist zwar schon deutlich zurück ,aber das ist auch alles .


    @Astrid Na da bist du ja mal an nen totalen Vollidioten gelangt . Drücke dir die Daumen das du den Unidoc schnell erreichst und er einen Rat hat .

    @ Sarah Tz tz ,

    das du auch immer so frech sein musst ;-DAber Thomas hat sich da ja echt mal wieder was geleistet ...


    @Sarahsun Dann seh doch einen positiven Aspekt einfach so , das du dir keine Sorgen um passende Hosen machen musst , da kurze Hosen ja immer über die Schiene passen.;-)


    @Anna Wie läuft die Chemiearbeit ? Haben sie Hand und Knie vom Schneehasen wieder erholt ?


    Also bis später mal


    Sara