Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    @ Anna

    Oh, lecker, Donauwelle. Ich komme auch vorbei!!;-D


    So frisch geduscht fühlt man sich doch gleich wieder wie ein anderer Mensch!!;-D Ich hab am 2. post-OP-Tag schon die Schwester breitgeschlagen, dass ich duschen durfte. Das Bein hat sie dann samt Schiene in einen großen Müllsack verpackt, und das ging wunderbar.;-D;-D


    Bei mir ist links die Metallentfernung und rechts ASK und MPFL-Rekonstruktion geplant. Mal sehen, obs dabei bleibt.;-D


    LG


    mino

    so leute, habe die erste nervenblockade überlebt... habe jetzt ganz schön schmerzen in der leiste/hüfte :°(


    als ich in den untersuchungsraum reingekrückt bin, wollte ich schon wieder den rückwärtsgang einlegen: es sah dort aus wie im op... echt gruselig - habe zur sicherheit mal nicht zu weit links und rechts geschaut: aus dem augenwinkel habe ich trotzdem "nette" folterinstrumente gesehen... es war ganz interessant, die nerven etc. auf dem ultraschall zu sehen (das war wohl bilderbuchmäßig)! die lokale betäubung war etwas unangenehm - aber das "rumstochern" mit der katheternadel war irgendwie noch blöder! und warum sollte bei mir mal alles gut gehen... die erste katheternadel war leider zu kurz - also die nadel wieder raus und noch mal von vorne :-/ war insgesamt nicht gerade angenehm, aber das überleben war immerhin möglich :-p


    was mich nen bissl "verrückt" macht: ich weiß halt nicht, ob sie heute lokalanästhetikum reingegeben haben oder nicht - das "geheimnis" wird erst nach der letzten blockade gelüftet: sie wollen ja nun auswerten, ob ich von der op profitieren könnte... mit den schmerzangaben habe ich mich sowohl vor als auch nach der blockade schwer getan: ich glaube, dass ich durch die anspannung so einiges unterdrückt habe... weiß halt net, ob es heute hätte wirken müssen oder net??? aber am freitag habe ich ja nen vergleich :=o ich weiß nur, dass sich das bein sehr komisch anfühlt - zum teil schmerzen (nicht zu wenig) und zum teil aber auch so ne art krämpfe... und dazu kommt noch der schmerz an der leiste/hüfte *jaul*


    aber irgendwie verstehen die ärzte aus der schmerzambulanz nicht wirklich, warum ich nicht voll auftreten kann (ich glaube sie wollten schon irgendwie erreichen, dass ich ne wirkung merke und entsprechend besser laufen und bewegen kann... fragt sich nur, ob sie mir ne wirkung einreden wollen oder ob hätte eine da sein müssen???)... habe ihnen paar mal gesagt, dass der kaputte nerv nicht das einzige problem ist - aber sie verstehen vom knie an sich halt nicht so viel *nerv*


    der termin der abschlussblockade (da bewegt mein doc das knie ja durch) steht AUF ALLE FÄLLE!!! am 03.02.09 bin ich also schlauer ;-D und den termin für die QST-messung habe ich heute auch bekommen: 27.01.09! schon wieder so ne marathon-woche: 27.01. QST, 28.01. dritte blockade, 29.01. zu meinem doc in die kniesprechstunde und dann noch 3x physiotherapie... zum glück ist alles auf einem campus :)^


    werd mich mal wieder hinlegen: sitzen ist echt nen horror :°(

    So da bin ich wieder ,;-)

    @ Astrid;-)

    Mensch deine Knie wollen dich aber nicht in Ruhe lassen !!;-)

    @ Anna;-)

    Ich weiß nicht;-) wer lieber aus dem Fenster springen würde , der Doc oder ich ?;-) Der Ortho kennt ja nicht alle Baustellen .Sonst wäre er vielleicht doch gesprungen .


    Schön das du problemlos duschen konntest .

    @ Mino

    Werden die OPs gleichzeitig gemacht ?

    @ Nini

    Das ist aber gemein wenn du vorher garnicht weißt was sie dir tatsächlich gespritzt haben . Hoffentlich werden die jetzigen Schmerzen schnell wieder besser.

    @ All

    Bin dann gerade vom Ortho zurück . Also irgendein Band soll gerissen sein , die anderen beiden zumindest angerissen und die Syndesmose soll gestaucht sein . Die Bänder hat er mir zwar erklärt aber die konnt ich mir nicht merken . Also wieder 4-6 Wochen die Aircast und bei Verschlechterung halt erneuter Besuch . Weiterhin kühlen und versuchen zu schonen damit die Schwellung weniger wird .


    Soviel dazu .


    Heute morgen hatte ich wieder KG ,hat auch heute soweit ganz gut geklappt ,viele Gleichgewichtsübungen . Nur jetzt mag mich das Knie garnicht . Die starken Schmerzen liegen etwa bei 50 Grad ,wenn ich den Punkt egal in welche Richtung überwunden habe geht es .


    Alles Mist . Da der Fuß aber ja am selben Bein hängt ,kann man dann ja beides schonen :=o


    LG Sara

    @ nini

    du arme aber hoffentlich hilfts was. Ist doch auf jeden Fall besser als nichts tun, denn davon gehen die Schmerzen ja auch nicht weg

    @ all

    ich hab morgen nen neuen Termin beim Prof. Ich bin mal gespannt was er zu meinem Knie sagt. Die Beugung hab ich fast komplett ( fehlen noch ca 5 grad bis zum Anschlag) und die Strekung hatte ich schon von Anfang an. Aber die Stabi ist echt:(v. Ich werd ihn morgen mit ganz vielen Fragen nerven]:D


    Ich werd jetzt leider auch krank. Hab total Halsschmerzen und heute auch noch nix gegessen. Hab mir aus der Apotheke jetzt schon was geholt aber ich muss so viel machen und lernen das passt jetzt einfach nicht{:(

    @ NiNi

    Wir telefonieren wieder...;-D

    @ Sarah Nina

    Mit dem Fuß ist ja echt blöde, noch ne Baustelle. Aber wenigstens am gleichen Bein.:)^


    Jep, die OPs werden zusammen gemacht, dann brauche ich nicht 2x Narkose etc. Falls ich dann das Bein, wo die ME gemacht wird, doch nicht belasten kann, kann ich ja im KH ein paar Tage Rolli fahren.;-D

    @ Carosport

    Na das hört sich doch schon ganz positiv an!:)^ Wie lange ist Deine OP nochmal her?


    Das mit der Stabi kenne ich, hat bei mir auch lange gedauert. Da helfen nur Geduld und Physio.;-D


    LG


    mino

    hallo an alle...


    zweiter termin in der kgg überstanden...die knie fühlen sich an wie wundgescheuert, es sticht, knackt, blockiert und schmerzt höllisch.....


    durfte heut zum aufwärmen auf´s fahrrad, nachdem ich von den schmerzen berichtet habe....dafür dann zum schluss auf den crosstrainer....bei den beuger/strecker-übungen wurde dann mein oberschenkel unterlegt, damit das knie nicht aufliegt...ging etwas besser, zumindest ist dabei dann die kniescheibe nicht gesprungen...dafür dann beim verlassen des raumes beim trepperaufgehen...:-(


    hatte eine endlos-debatte mit der physio-tante über muskelkater...sie ist der überzeugung, das ich muskelkater von den schmerzen im knie nicht unterscheiden kann...habe versucht, ihr plausibel zu erklären, das ich muskelkater in den oberschenkeln sehr wohl vom reiten her kenne und das ganz gut unterscheiden kann...


    naja,,,nu sitz ich hier wieder vollgepumpt mit ibuprofen und kann die knie kaum anwinkeln, das rechte blockiert immer wieder und lässt sich nur durch schnacken lassen lösen und das rechte sticht und muckt geräuschvoll und stetig vor sich hin....


    sollte sich das über nacht nicht bessern, werd ich dann morgen mal zum doc wackeln und um hilfe bitten.....und wenn das alles nicht fruchtet, dann als notfall zum nächsten ortho wandern


    @nini......gute besserung wünsch ich dir von ganzem herzen


    lg

    Hallo,


    ich hab nun einiges nachgelesen. Das hört sich ja leider bei euch alles gar nicht gut an!!!! :-/ Eure "Baustellen" geben echt keine Ruhe! Ich wünsche allen eine gute Besserung!!!!! Bei den meisten kann es ja nur noch aufwärts gehen! Däumchen ganz fest drück!!! :)*


    Sorry dass ich mich jetzt länger nicht gemeldet habe aber mir gings die letzten Tage ziemlich schlecht. Ich hatte heftige Beinschmerzen und Schwellungen und so nen blöden Bollen! Der Bollen war diesmal auf der Seite des Schnittes wo alles taub und pelzig ist. Hatte Sorge dass nun irgendwas passiert sei, abgebrochen oder so und ich merk das evtl. gar nicht weil es da eben pelzig ist usw. Und dann hab ich mich ziemlich geschont die letzten Tage - außer der Physiotherapie eben. Nun ist es zum Glück besser mit den Schmerzen und der Bollen ist weg! Gestern hab ich mich dann den halben Tag rumgequält mit Aufräumen, Saubermachen weil ich heute hohen Besuch aus der Vorstandschaft von der Arbeit bekommen habe. Und da sollten meine Wohnung und ich natürlich nen guten Eindruck hinterlassen! Aber das ganze "Rumgeturne" hat mich extrem geschlaucht! Zum Glück ist der Besuch heute gut über die Bühne gegangen. Der Mann war ja nett, aber solche offiziellen Besuche sind halt grad ein Riesen-Aufwand für mich da ich haushaltsmäßig nicht so viel tun kann usw. Aber unsere Vorsitzende hat den Herren geschickt und ich konnte nicht ablehnen. Und es war mir halt sehr wichtig dass der Besuch gut verläuft weil der erzählt das in der Arbeit ja alles weiter. So und nun hoffe ich dass sonst keiner mehr von denen hier vorbeikommt sondern dass der Rest weiterhin nur anruft. Dafür brauch ich wenigstens net aufräumen. :=o


    Der Besuch beim Ortho/Chirurg vor Ort verlief übrigens ganz gut! Er hat mir noch ein paar Spritzen mitgegeben (heute Abend endlich die letzte Spritze - yipiieh). Mit der Wunde ist er ganz zufrieden und von der Beugung war er total begeistert! Ich hab fast die 90 Grad geschafft - mit a bissl Hilfe halt! Aber ansonsten meinte er dass das noch ne ganze Weile dauern wird bis es halbwegs o.k. ist und an arbeiten sei noch gar nicht zu denken! Er schreibt mich bis auf Weiteres arbeitsunfähig! Auf spätere Nachfrage von mir meinte er dass es wohl schon noch so 4-6 Wochen dauern wird. Mann, bin ich froh! Es ist ja nicht so dass ich nicht in die Arbeit gehen will, aber ich packe es definitiv noch nicht! Ich hätte nicht mal gewusst wie ich da hinkommen soll! Ich hatte schon Albträume deswegen! Und solange ich weg bin haben wir zumindest ne Vertretung, aber sobald ich wieder da bin muss ich sofort wieder volle Leistung bringen können! Und davon bin ich momentan meilenweit entfernt! Der Arzt war sehr nett und er hat mir sogar noch unaufgefordert weitere KG verschrieben und ich darf sogar vor dem nächsten Termin in ca. 2 Wochen einfach so noch mal ein KG-Rezept holen wenn ichs brauche! Der Wahnsinn! Sowas hab ich bisher noch bei keinem Arzt erreichen können und er bietet es freiwillig an! Also, sooo kommen wir ganz gut klar. Bloß Röntgen wollte er partout nicht. Hmm .... das ist schon irrwitzig. Als ich vor der OP bei ihm war nur um zu fragen ob er die Nachsorge macht, da hab ICH mich gegen Röntgen geweigert als die Helferin es wollte. Und nun will ICH und DIE wollen nicht. Schaaaaade - ich hätte gerne Sicherheit gehabt ob alles passt und auch das Ganze mal gerne gesehen. Ich weiß ja nicht mal wo die Schrauben genau sind und wie das jetzt alles aussieht. Blöderweise ging das mit den heftigen Schmerzen und dem Bollen am Abend NACH dem Arzttermin los und so konnte ich ihn deswegen nicht fragen. Meine Physio meint es sei wahrscheinlich wegen Überanstrengung oder so.


    Nun darf ich dann langsam die Belastung von 15 kg steigern und den Muskel wieder aufbauen - von dem momentan gar nix mehr zu spüren ist! Aber meine Physio fordert mich schon richtig heftig, dann wirds schon hoffentlich werden.


    Und nächsten Montag fahr ich ja nach Hannover. Bin gespannt was der Doc sagt.


    So, mein Knie und Schienbein bestraft mich jetzt wieder mit heftigen Schmerzen. Muss kühlen und hochlegen gehen und noch so ne blöde Tablette reinschmeissen.


    Alles Gute für euch alle!!!!!


    Gruß


    Kristina

    @ Kristina

    na , wir wickeln uns in der Noppenolie gegenseitig ein, damit uns nix mehr passieren kann ;-D ;-D Also ich find die Idee suuupi ;-D


    Meld mich später nochmal, muss noch Haare föhnen und dann gleich um 19:05 hab ich dann noch KG. Im Mc Fit war ich heut schon und hab ne Runde trainiert!

    NOPPENFOLIE für ALLE ;-D;-D;-D;-D;-D


    ich war heut mal schwimmen. brav mit brettchen da ich nicht lange ausdauer habe. und dann hab ich schön mit den beinen gepaddelt. als mir das zu anstrengend wurde hab ich mir das teil unterm bauch gelegt. bin dann 1,5std geschwommen.


    bin jetzt auch echt k.o

    Bei mir wirkt die Noppenfolie irgendwie nicht!!


    Sara, ich glaub mein Körper will deinem was nachmachen, oder so .


    Bin vorhin auf mein Bürostuhl gestiegen, mach ich immer, weil ich hab kein Rolle, un klemm immer ne Decke ans Fenster , und als ich dann runter gestiegen bin bin ich schööööööööön umgeknickt !!! *args* Naja war nur mein eh ausgelatschter Fuß :-/ ;-D Ist ewas dick geworden, tat aber nur im ersten Moment sehr weh... ich denk wird nix wildes sein, aber das hätte ich mir auch sparen können!


    Morgen um 10 hab ich schon wieder KG!!


    Sorry das ich jez nich auf euch eingeh, hol ich nach ;-)


    Nur kurz @Nini schön, dass du die Blockade überlebt hast, und wünsch dir gute Besserung!!

    Moinsen Ihr Leute,


    danke für Eure Comments.


    Wenn ich das selber so lese, ist das schon 'ne bizarre Geschichte. Da sich das alles aber über sooooo einen langen Zeitraum erstreckt hat und meine Einschränkungen maginal sind, habe ich es für nicht so schlimm, eher für "normal", empfunden. Gewiss, mal ein Jahr durchtrainieren ging nicht, aber auch damit findet man sich ab. Im grossen und ganzen kann ich mich aber nicht beklagen. Wenn ich hier so die Horrorgeschichten von anderen Leuten durchlsese, dann finde ich, dass es mir eigentlich gut geht.


    Habe ja noch die eine oder andere Anekdote ausgelassen. Z.B. meine Flucht aus einer Notaufnahme nach einem Mopedunfall. Als der freundliche Doktor mir in schlechtem Deutsch klar machen wollte, dass das rechte Knie so hin ist, dass es unverzüglich und engültig versteift werden müsse.... Ha! In einem unbeobachtetem Moment bin ich dann da raus gehumpelt. Ein paar Monate Eigentherapie mit Salbenverbänden und Ibu und alles war wieder im Lot ;-D


    Jetzt ist es halt der gerissene Meniskus. Den werde ich wohl oder übel richten lassen müssen. Aber das war's denn auch. Alle sagen, dass das "kein grosse Geschichte" sei, aber gebrannte Kinder scheuen eben das Feuer, gelle? Habe jetzt 'nen Orthi, von dem ich mir einiges verspreche. Aber auch der muss mich zuvor überzeugen, dass er der Richtige ist. Und Garantien gibt's trotzdem nicht. Und wohl ist mir bei der Sache auch nicht. Mein Vertrauen zu Ärzten im Allgemeinen, zu Orthis im speziellen, ist doch sehr geschwunden. Man muss eben Glück haben, den Richtigen zur richtigen Zeit zu erwischen....


    Schau'n mer mal.


    LG & alles Gute,


    Huddel


    P.S. Als ich mich jetzt wieder mit diesem Thema beschäftigt habe, konnte ich feststellen, dass der Assistent von damals, der so seine Probleme mit innen & aussen hatte, doch noch tätig ist. Heute als "Leitender". Jajaja. Im www find'ste alles. Vielleicht sollte ich mir dem seine Meinung auch noch anhören ]:D

    hey,


    ich hatte gerade das erste mal seit dem kh-aufenthalt kg. war soweit auch alles gut. nach der letzten op tat mein knie nach er kg ja immer viel mehr weh, aber durch die ganzen einschränkungen, was beugung und belastung angeht, hatte sie ja nicht so viel spielraum ;-) und jetzt fühlt sich mein Knie sogar besser an, als vorher!

    @ huddel:

    ich wünsche dir alles gute für deinen meniskusriss!

    @ sarah:

    und wie war die kg bei dir? was machen fuß und knie?

    @ maggi:

    dann gib mal gaaaaannnnz viel noppenfolie her ]:D meine physio hat heute voll die kriese gekriegt, weil ich ihr erzählt habe, dass ich einmal mit der krücke auf der treppe weggerutscht wäre und dann fast hingeflogen bin. ihrer meinung nach sei ich ja viiiieeelll zu unvorsichtig... dabei pass ich doch schon so auf :-/ aber vllt überzeugt bunte noppenfolie sie ja *lol*

    @ kris:

    das freut mich, dass der Ortho so begeistert war. dann hoffe ich,dass in montag in Hannover auch alles gut läuft!

    @ vany:

    :°_ ich hoffe, da eröffnet sich für dich demnächst ein weg der besserung. so kann es ja echt nicht bleiben. hast du schon mal überlegt, stärke schmerzmedis als ibu zu nehmen? die schmerzen versauen dir doch sonst jegliche lebensfreude - jedenfalls so wie du das beschreibst...

    @ caro:

    na ist die Erkältung wieder besser? das mit der stabilität dauert leider laaaannnnge.... da hilft nur gaaanz viel kg, muskleaufbau und koordinationsübungen.

    @ mino:

    ich hätte ja schiss davor, mir beide Knie gleichzeitig opn zu lassen, zumal ich mich bisher auch ziemlich vehement dagegen geweigert habe, mich in einen Rolli zu setzen! die donauwellen sind ganz ugt geworden - deswege müsstest du dich mit dem vorbeikommen etwas beeilen, sonst isses zu spät ;-D

    @ nini:

    das freut mich, dass du die Nervenblockade überstanden hast!

    @ sara:

    ach du schreck, das hört sich ja nicht gut an.... schon wieder offiziell eine neue Baustelle bei dir eröffnet... :°_ wie gehts dem Fuß denn heute. Bei mir haben meine verknacksten Füße zum Glück meistens recht schnell Ruhe gegeben, wenn sie in der aircast waren....


    lg euch allen


    anna

    blubb blubb blubb ...


    Mein Fuß ist wieder einigermaßen gut, ist nur wenig angeschwollen, und schmerzmäßig gehts schon wieder, von demher , Glück gehabt!


    Heut Nacht bin ich schlaftunken ins Bad gewandert, so im Halbschlaf, und nich dran gedacht die Schiene anzulegen... Die Quittung hab ich prompt bekommen, Kniescheibe nach medial luxiert, war gottseidank in der Nähe einer Wand und konnte mich dann langsam zu Boden rutschen lassen, und dann das Ding wieder eingerenkt...


    Meine Physio war Heute überhaupt nicht begeistert von dem Knie, weils doch ziemlich dick geworden ist nach der Aktion Heute Nacht. Haben trotzdem normal weiter gemacht, sie hatte heute mehr Zeit, weil ich zu früh war 20 minuten, und der Patient vor mir abgesagt hatte... drum hat sie erst etwas an meinem Bein rum massiert, und dann waren wir im Geräte Raum auf dem Posturomed, und dem Torsiomed http://www.posturomed.de/torsiomed.html , voll die Foltergeräte!!!!


    Gleich fahr ich trotz allem ins Fitness Studio und mach wieder meine übliche runde an Geräten und Radergometer... hilft ja nix...

    @ Anna

    freut mich ,dass das Knie soweit gut ist und die Physio gut geklappt hat!! Du bist ja echt voll lange krank geschrieben, ich bin als ich noch Schüler war nach den OPs immer spätesten 3 Tage nach der OP wieder in die Schule gegangen... wenn ich mir vorstelle ich hätte 2 Wochen vor allem die LK´s versäumt... oh mein Gott....

    Moin moin,


    hab grad meine Unfall-Akte durchstöbert. Der eine PKW-Insasse ist verurteilt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr mit Verkehrsunfallverursachung und häuslicher Gewalt, der Andere wegen Gewalt gegen die Ehefrau.:-o:-o Gut, dass meine Chefin mich mit denen nicht alleine gelassen hat.:)^ Und meine HWS streikt immer noch.%-| Und das Ibu vertrage ich auch nicht mehr. Na toll!:°(

    @ Anna

    Na das hört sich doch ganz gut an mit der KG!:)^


    Bin ja auch nicht sooooooooo begeistert mit beiden Beinen operieren, aber ich spare mir halt eine weitere Narkose und einen weiteren KH-Aufenthalt. Und wenn der Doc meint, das geht, dann vertraue ich ihm jetzt einfach mal.

    @ sarahlein

    Oh, Posturomed hab ich auch schon bis zur Vergasung gemacht. Mittlerweile schaffe ich es schon einbeinig mit Kreisel drauf.;-D


    LG


    mino*:)

    Hallo ihr Lieben,


    was machen eure (Groß-)Baustellen?

    @ Nini:

    Geht es dir wieder etwas besser nach diesem Nervenblockade-Dingsbums? Das hat sich ja wieder haarsträubend angehört! Du machst echt heftig was mit!!! :-o

    @ Sarah:

    Was machst du auch für Sachen! Schimpf, schimpf. ;-) Bald ist an dir wirklich mehr kaputt als noch heil ist! Du musst doch a bissle aufpassen auf dich! Aber ich schaff sowas auch. Darf gar nicht so daherreden. Ich flieg von diesen Drehstühlen auch grundsätzlich immer irgendwie runter. Aber ich glaub du brauchst die größte Rolle Noppenfolie - extra stark!

    @ Astrid:

    mein Beileid wegen deiner Oma! Es tut mir wirklich leid! Wie gehts dir denn so?

    @ Mino:

    Ach du Fresse! Das sind ja vielleicht 2 Typen, die da in dich reingerauscht sind! Wie gut dass du mit denen nicht alleine geblieben bist. Wer weiß was da noch passiert wäre! Oh je, immer noch so schlimm mit der HWS? Dieses blöde Ibu ist auch nicht gerade gut verträglich. Das ist ja immer der Mist mit den Medis, gegen das eine helfen sie und dafür verursachen sie was anderes. Wünsch dir ne gute Besserung!

    @ Sara Nina:

    Wie geht es dir inzwischen? Haben sich deine Baustellen zumindest ein bisschen gebessert?

    @ Anna:

    Gut dass die erste KG ganz gut gelaufen ist! Was hast du denn für Einschränkungen bzgl. Beugung und Belastung?

    @ Huddel:

    Deine Story ist auch mal wieder ein typischer Beweis wie viele unfähige Ärzte es doch gibt!!! Das regt mich auch voll auf! Aber du hast es trotzdem sehr amüsant geschildert, obwohl die Folgen natürlich nicht zum Lachen sind! Verstehe vollkommen dass du nun nicht mehr einfach so an dir rumschnippeln lässt! Ich trau fast allen Ärzten auch nicht mehr von links nach rechts über den Weg! Und äußerste Vorsicht ist da auch angebracht weil den Schaden hat man dann ja schließlich selber zu tragen! Die Ärzte, die den Mist verursacht haben, die lassen einen dann ja eh hängen.

    @ Maggie:

    Ich täte ja ne große Rolle mitbestellen - aber rosa ist nicht soo meine Farbe. ;-D

    @ Vany/Sabine:

    Was machen die Knie? Bist du zum Doc gewackelt? Meine Physio betitelt mich manchmal als Wackeldackel. Kanns ihr nicht verübeln. Es schaut halt alles voll komisch aus bei mir weil nix stimmt von der Bewegung, Koordination, usw.

    @ Caro:

    Und? Was hat der Prof gesagt? Bin gespannt! Wieviel Beugung darfst du denn?

    @ all:

    Ich war heute wieder bei der Physiotherapie und jetzt hab ich Beine wie Pudding! Die Frau macht mich voll fertig! Aber ich wills ja nicht anders! ;-D


    Erst hat sie mir gezeigt wie ich nach 6 Wochen jetzt meine Krücken-Gang-Methode umstellen soll.


    Dann war ich auf dem Laufband - natürlich nur im Schneckengang - aber ich hab ja schon Probleme mit den normalen Laufbewegungen. %-| Und da sagt die Physio-Frau auf einmal ich solle nicht so "rennen". Ich dachte ich lach mich schlapp!!! Rennen? Die Frau hat Humor! ;-D


    Dann war ich ewig auf diesem Höllengerät wo man sich mit 1 oder 2 Beinen draufstellt, in die Kniebeugung geht und dann vibriert das Ding wie wild dass alles klappert und wackelt (sogar die Zähne). Auf dem Teil ließ sie mich heute eeeeeewig üben. Dachte das endet gar nimmer.


    Dann haben wir zwischendrin noch was gemacht - was mir grad nimmer einfällt. ???


    Und dann war ich wieder auf der Beinpresse: 3 x 35 St. Aber diesmal schon mit 30 kg! :-o Ich weiß 30 kg ist nicht viel, aber nachdem ich bis vor 2 Tagen noch auf 15 kg beschränkt war - ist das für MICH schon sehr viel und anstrengend!


    Für daheim hab ich wieder neue Hausaufgaben: muss mit Holzklötzen unterm Fuß Kniebeugen machen usw. weil das stark verkürzt ist hinten.


    Aber jetzt muss ich dann erstmal meine Pudding-Stelzen kühlen und hochlegen!


    Ach ja, und ich hab jetzt so Ketten an den Schuhen damit ich nicht mehr gar so rumrutsche. Jetzt fühle ich mich wie so ein Gefängniswärter/Henker in den alten Filmen! Und die Leute können vielleicht blöd glotzen! :D


    Liebe Grüße


    Kristina

    @ anna

    leider vertrage ich die meisten wirklich sinnvollen schmerzmedis nicht...allergische reaktionen bis hin zum schock.....darum bekomm ich ibuprofen 600...die allerdings kann ich schlucken wie andere leute smarties essen...


    eine perspektive...das wäre was....war heute mit den knien arbeiten und das ging nicht wirklich gut...


    der termin für die zweitmeinung ist auch noch so lang hin....weiss echt nimmer weiter


    lg an alle

    *sterb* :-o :-o :-o :-o


    AAHHH Ich war grad im Fernsehn :-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:)z:)z:)z:)z:)z:)z:)z:)z


    Erinnert ihr euch, Ramba Zamba und Alex Walzer... OH MEIN GOTT... hoffentlich hat das keiner gesehen!!!!!!


    Auf diesen Schock fahr ich jez ins Fit, wollte eig vorhin doch dann hab ich fast 3 Std gepennt zzzzzz:=o:=o:=o;-D;-D;-D