Blubb.


    Hab grad mit Kristina telefoniert. Also sie hat die OP soweit gut überstanden, ist ein riesiger Schnitt geworden. Agneskirchner war dann Heut bei ihr mit dem 2 ten Operateur und hat dann alles mit Ihr ausführlich besprochen. Also bei ihr waren einige anatomische Besonderheiten und deswegen musste er quasi ne Mischung aus mehreren OP Methoden nehmen um die Tub. zu versetzen. ER hat die ganze Kniescheibe freigelegt, Nerven denerviert usw usw, er hat sich voll reingehangen und alles gegeben , und das bestmögliche rausgeholt und ist nun guter Dinger , dass ihr damit geholfen ist. Sie ist sehr erleichtert ,dass sie nun endlich Bescheid weiß. Sie bekommt noch sehr starke Schmerzmittel ,davon ist ihr sehr übel und sie hat kaum Appetit. Mittlerweile kann sie aber auch etwas alleine rumlaufen, bis zur Toilette. Wann sie nach Hause darf weiß sie noch nicht, da wurde noch nichts von gesagt. Aber sie ist sehr froh sich für die OP dort entschieden zu haben. Joa soweit!


    Ich bin dann gleich auf Birthday Feier von ner Mitstudentin, fahr mit dem Auto, werd also kein Tropfen anrühren!! Besser ist das glaub ich *g*


    Schönen Freitag Abend *:)

    Guten morgen ,


    was ist nu schon wieder los ?


    Bin heute Nacht wach geworden und hatte voll die Schmerzen im Knie . Hab dann heute Nacht schon Medis genommen , aber es ist jetzt schon wieder genauso . Nur weiß ich nicht warum . Das kann ja ein toller Tag werden .


    Wünsche euch allen einen schmerzfreieren Tag und weniger Regen als hier :-)


    Melde mich heute Abend wieder.


    LG Sara

    @ sunflower 73

    das kann ich dir sagen!


    Mehrere Gründe: 1. sind das eigene Erfahrungen, und die nicht nur bei mir. Ich hab das Lateral Release leider an beiden Knien machen lassen. Links sogar mehrfach. Rausgekommen ist, dass wo die Kniescheibe vorher nur schief lief mir die danach um die OHren geflogen sind und munter luxiert sind. Da bin ich kein Einzelfall, das ist leider die Regel!!!


    2. Einige Kliniken führen das schon gar nicht mehr durch. Das Henriettenstift in Hannover macht diese OP nicht mehr. Die Ärzte dort haben mir gesagt, dass die Erfahrung zeigt dass die OP nix bringt, und sehr oft alles noch schlimmer macht. Es wird deswegen dort nicht mehr gemacht. DA gibts auch noch andere Kliniken. Die echten Spezis machen das nicht mehr.


    Leider ist das noch nicht zu allen Orthos und Chirurgen durchgedrungen, und es gibt leider viel zu viele, die das als Allheilmittel ansehen. Und die Spezis dürfen das dann später ausbügeln...

    @ sunflower:

    ich hab das release zum glück nur an einem Knie, aber da gleich 2x. bei mir war es ähnlich wie bei sarah. anfangs stand die kniescheibe nur schief, nach dem ersten release war das knie total instabil und nach dem zweiten is mir die kniescheibe bei jeder streckung gehüpft und war so locker, dass mein neuer doc der überzeugung war, er könne sie mit der hand komplett rausdrücken. wir mussten uns alle nach den release-ops weiteren, größeren OPs unterziehen, um die beschwerden, die eindeutig durch das release verursacht wurden, wieder halbwegs zu bessern. auch die spezialisten des Uniklinikums Regensburg bzw. des Sporthopaedicums Regensburg führen das Release auch NICHT MEHR durch. und wenn sich namhafte spezialisten dagegenstellen, kann es nicht ganz subjektiv sein, dass das release oftmals mehr schlechte als gute resultate hervorbringt.

    @ sarah:

    und wie war die party? bist deinem vorsatz treu geblieben? ;-) viel spaß heut abend!

    @ sara:

    ich hab hier blauen himmel und strahlenden sonnenschein. was macht das knie?


    bei mir gehts so, knie sind sogar recht brav. nur hab ich furchtbaren muskelkater in schultern und armen ;-D war gestern bei den akros im training und hab mich n bissl ans trapez gehängt. das stört die beine ja in der regel nicht, weil fast alles aus armen/schultern/rücken gemacht wird. und dementsprechend is mein muskelkater heut ausgefallen. aber nein, ich beschwer mich nicht, bin ja schließlich selbst schuld ;-)


    heut abend will mich n kumpel zum eislaufen entführen. bin mal gespannt, wie die knie das finden. hoff mal, dass ich mich noch soweit auf mein können verlassen kann, dass ich nicht gleich auf der nase lieg^^.


    tja ihr lieben, der schreibtisch ruft. wünsch euch nen schmerzfreien samstag!


    lg astrid

    @ Astrid / bzgl. laterales Release:

    Ich hatte rechts 2x ein LR. Das erste mittels ASK und drei Monate Problem mit Schwellungen etc. Dem Knie hat es nichts gebracht, weil der Knorpelschaden einfach zu groß war.


    Als die Patella dann nach 2 OP's wg. Verwachsungen wieder total lateralisierte, wurde erneut ein LR gemacht; diesmal aber offen und ohne Kapselbeschädigung. Das brachte dann tatsächlich ein wenig Linderung (wenn man bei massiven Knorpelglatzen noch von Linderung sprechen kann).


    Jetzt wurde vor einigen Wochen auch für das linke Knie ein LR angedacht, weil die Patella ebenfalls total lateralisiert - und genau da, wo sie zu viel Druck ausübt, ebenfalls der Knorpel weg ist (lt. MRT; Knie ist noch unoperiert).


    Andererseits sprechen auch die Spezis an der Uniklinik Freiburg sich mittlerweile gegen ein LR aus, weil da halt Stränge durchtrennt werden würden, die generell wichtig seien für die Führung der Patella.


    Da soll man als Laie noch schlau draus werden, wenn selbst die Docs nicht wissen, was nun Sinn macht. *seufz*


    Viele Grüße,


    Sonja

    @ Sonja

    ach du bists, jetzt hab ich das erstmal gecheckt, wir kennen uns doch aus dem Softrock ;-D*:)


    Also ganz ehrlich, lass bitte die Finger vom Release!!! Wie du sagst, nahmhafte Kliniken sprechen sich nicht ohne Grund dagegen aus und streichen das aus ihrem OP Katalog!! Ist natürlich die Frage was sonst tun. Wenn die Kniescheibe sehr weit außen läuft und vielleicht auch subluxiert /luxiert sollte man bei ausbleibendem Erfolg mit Muskelaufbau und Co. über andere OP Methoden nachdenken. Aber ein Lateral Release ist wohl eher das "Todesurteil". Was da für dich das richtige ist müssten dann halt die Ärzte entscheiden.


    Und ist ja auch die Frage macht dein anderes Knie eine OP am eigentlich "gesunden" Knie mit... ich kenn das, das ist wie ein Teufelskreislauf!


    Alles nicht leicht , ich weiß *seufz*

    @ Astrid

    jup ich war brav, kein Tropfen Alkohol 8-) War echt schön mal meine ganzen Leute wieder zu sehen. Gemütliches Beisammensitzen und Quatschen :-)

    @ Sarah / Christin:

    Ja, ich bin's! Hab' mich hier eingeschlichen in der Hoffnung, ein bisschen mehr mitzubekommen von dem, was bei Dir los ist (da ich's ja nie schaffe mit dem telefonieren... *schäm*).


    Ich hab' beschlossen, dass ich nochmal einen Termin in H mache (auch wenn ich den Termin für die TEP nochmals verschieben werde). Kriege in 2 Wochen neues MRT vom rechten Knie; habe dann aktuelle Aufnahmen von beiden Seiten - und fahre dann halt nochmal nach H. Mal schauen, was die so sagen.


    Luxieren tut bei mir zum Glück ja nix! Als Alternative hat mir Freiburg eine Trochleaplastik vorgeschlagen - riesige OP und unklar, ob die Restfetzen Knorpel sich wieder befestigen lassen wollen.


    Kuriere gerade eine Rippenprellung aus - mein Physio ist am Montag bei der manuellen abgerutscht. Kleiner Kollateralschaden. :D


    Wünsche Dir weiterhin Gute Besserung - und genieße es, wieder raus zu sein aus dem KH!


    Warum hast Du eigentlich dein Frühstück im Henri fotografiert? War das Essen da so lecker oder so gruselig?


    GLG, Sonja

    @ Sonja

    na dann mal herzliches Willkommen hier auch von mir *g*


    Ja, fahr mal ins Henri, damit machst du sicherlich nichts verkehrt, wenn du da noch ne Meinung hast. Wunder können die auch nicht vollbringen, aber vielleicht ein anderen Ideenansatz?! Ein Versuch ist es Wert, vor allem um einfach mal die Meinung zu hören.


    Sag dann mal Bescheid wann der Termin ist, aufgrund diverser Freundschaften in H werd ich da in Zukunft öfters rumhängen *grins* Vielleicht schaffen wirs ja dann mit nem Treffen :-)


    Rippenprellung? Auja, dich darf man aber auch nicht alleine lassen, eine Runde Noppenfolie für Sonja *lach* Sollte mir mal an die eigene Nase fassen ;-D


    Das Frühstück fand ich total toll im Henri- ein Traum (leider gibs das nur für Privatpatienten... Hörnchen, Crossaints, Nutella, Müsli, Smacks, Schockoriegel...) Das Grauen von Mittag"essen" stell ich net ins Netz, sonst wird allen noch schlecht ;-D


    Wünsche dir auch eine sehr gute Besserung!!! Halt die Ohren steif! Schön dass du hier mit uns mit kritzelst :-)

    @ all

    So ich war grad dann mal unten in der Stadt, Samstags Mittags, find da mal einen Parkplatz, die Parkhäuse waren hoffnungslos überfüllt. Hab dann anner Stadthalle geparkt, kramte grad Geld für den Automaten raus, dann kommtn netter junger Mann "Reichts bis 16 Uhr??" Voll geil schenkt dir sein Parkticket , hihi , gibt ja doch noch nette Leute auf dieser Erde. Fand ich gut, hat mir 2 Euro gespart, für die gesparten Euros hab ich mir dann ne leckere Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt gegönnt :p>:)z


    Mein Knie ist soweit weiterhin gut , also das rechte. Schmerzt natürlich noch, aber das darf es ja auch. Und es juuuuuuuuckt, ich bin froh wenn der Montag die Fäden rausmacht!!!


    Jetzt werd ich mich noch ausruhen und nachher gehts dann hier rund :-) Heut ist Party , bei uns in der WG *sing * ;-D ;-D 8-)8-)


    wünsche euch einen schönen Samstag !!! Bleibt anständig!!


    Lieben Gruß

    Hallihallo,


    ich wollte mich auch mal wieder kurz melden.


    Meinem linken Knie geht es zur Zeit nicht gut. Okay, ich habe hier nicht die "gravierenden" Probleme so wie ihr sie habt, aber die ganze Innenseite bei mir ist gereizt/ entzündet, total berührungsempfindlich, zudem Ruheschmerzen und Belastungsschmerzen. Eine kleine Bodenunebenheit reicht schon und ich habe starke Schmerzen.


    Zur Abklärung dessen sowie zur weiteren Therapieoptionen der Schultern und des Knies bzw der Knie werde ich am Di. stat. ins KH gehen.


    Ich bin deshalb auch nicht gut drauf, da ich beim li. Knie daran zweifle, dass das mit anderen "Pillen" getan ist.


    Schönen Abend noch,


    Sven

    Hallo,


    ihr seid aber sehr fleißig im schreiben... Ich hab den Durchblick irgendwie verloren |-o

    @ sven

    Ich wünsche dir alles gute und hoffentlich können sie dir im KH weiterhelfen.

    @ sonja

    Herzlich Willkommen! @:)

    @ all

    wie geht es euch?


    So bei mir geht ist zur zeit echt der Wurm drin, in der Schule jede Woche eine Klausur selbst am letzten Schultag und auch sonst nur chaos. Dann meinte der Physio am Don noch das Knie wäre irgendwie wieder runder, dabei sah es meiner Meinung echt besser aus :-/ und irgendwie hab ich wieder schmerzen an der Innenseite. Mal sehen, morgen bin ich im Henri und schon ziemlich gespannt und aufgeregt was die sagen. Einerseits wünsch ich mir das alles normal ist und es bald besser wird, aber mal abwarten... So ich werd dann mal ein wenig lernen gehen und die Hausaufgaben rufen mich auch schon.


    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!


    Liebe Grüße Annika

    Blubb.

    @ Annika

    dann wünsch ich dir ganz viel Erfolg Morgen im Henri. Falls du zufällig auf einen Herrn Kley triffst , grüß schön und sage ich warte da auf eine E Mail Antwort ;-D ;-D

    @ all

    ja Party hier war gestern sehr lustig. Eine Freundin meiner Mitbewohnerin ist auch ganz verrückter ÄRzte Fan, hab ihr erstmal mit meinem Stick von Bela vor der Nase rumgewedelt *]:D]:D:=o


    Eigentlich wollte ich ja nicht trinken... Aber......... :=o:=o Die Erdbeerbowle war einfach ein Muss. Und die obligatorischen Kurzen auch. Der Sekt um Mitternacht auch... *hüstel* Ich hatte echt gut ein im Tee und dann setz ich dumme Nuss mich voll neben den Stuhl , knall hin und hab mich voll mit der Hand abgefangen. Autsch. Ist nun dick und blau. Werd wohl nachher mal in die Ambulanz wandern, nicht dass da was gebrochen ist :-|Das wärs ja noch...


    Naja werd jetzt erstmal frühstücken, jaaa bin grad erst aufgestanden :-p


    Meld mich dann später mal was im Krankenhaus war...

    @ Sarah:

    *noppenfolie zurückgeb* ;-D Du machst Sachen! Hoffe, Hand ist heil geblieben.


    Meine Rippe quält mich; jeder Atemzug ist absolut qualvoll. Mein Physio kriegt erstmal was zu hören morgen - Sadist! Außerdem ziehe ich ernsthaft in Erwägung, mich krankschreiben zu lassen - bin gerade biem Duschen/Haarewaschen fast umgekippt, weil mir vor Schmerzen total schlecht wurde beim Bewegen.


    Verstehe jetzt irgendwie, weswegen meine HÄ mir am Freitag Tramal aufschreiben wollte... *seufz*


    Euch einen schönen, schmerzfreien/-armen und erholsamen 2. Advent!