Hallo,


    erstmal herzlich Willkommen an alle neuen!!!

    @ anna

    das mit der schule ist echt mist gewesen und dann noch umsonst gewartet, hat sich das Knie wieder beruhigt?

    @ sarah

    könnte gut eine Allergie sein....

    @ kris

    super, das du so eine gute physio gefunden hast und sau nicht zu viel mit dem Quark rum, wenn das nur möglich wäre, der ist bei mir nachher immer überall :=o

    @ all

    So durch ein Missverständnis dachte mein Physio es wäre heut letztes mal und hat schon fleißig seinen Bericht geschrieben, naja so muss er nochmal am Donnerstag mit mir rumärgern, kommt davon wenn der andere mich schon mal unterschreiben lässt und nichts sagt und ich auch keine Ahnung hatte das wie vielte mal es war. ;-D Also hab das mit dem Wegknicken und der Kniescheibe gesagt und wir versuchen nun mit Koordinationsübungen und ein wenig Ausdauer mit wenig Kraft, die Muskeln wieder aufzubauen, weil nur Krafttraining ist leider mit Schmerzen verbunden. So ganz begeistert ist er von dem Knie nicht, aber durch nichts machen wird es auch nicht besser und dann muss man nun eben einen Weg finden mir zu helfen. So ich muss dann mal wieder an den Schreibtisch, da war ich heut auch noch nicht lang genug :|N


    Liebe Grüße Annika

    @ sarahlein:

    jups, sieht schwer nach ner Kontaktallergie aus. Da haste wohl was aus dieser Creme nicht vertragen.... mal re-knuddel! Allergien sind fies. Hatte letztens nach ner kleinen OP übelste Nesselsucht am ganzen Körper von den EKG-Klebedingern. Sah aus wie Brandblasen und hat gejuckt wie die Hölle...

    @ sunflower:

    oah, mit dir möcht ich aber nicht tauschen.... hoffe, dass du nicht zu viele Schmerzen haben musst! :)*

    @ all:

    ab morgen bin ich in Reha, weiß nicht, ob ich dort online gehen kann (bzw. können kann ich, kommt nur auf die Preise der Internetstation an ;-)) Werde Bericht erstatten, ob es was gebracht hat!

    oh man... ich war ja stundenlang mit nachlesen beschäftigt - das kommt davon, wenn man 2,5 mit dem blöden rentenantrag beschäftigt ist und für nichts anderes zeit hat :(v nur leider muss ich den stellen, weil meine kk mich zum märz aussteuert - und irgendwo her muss ich ja geld bekommen... hoffe, dass es ohne große probleme über die bühne geht (das machen meine nerven sonst nicht mit)!


    mein hirn muss erst mal alle neuen infos verarbeiten - deshalb gehe ich jetzt mal nicht auf alle beiträge ein: SORRY!!!

    @ kristina:

    was du über deine "ganz" neue physio schreibst, klingt echt super: auf das bauchgefühl sollte man hören!!! und keine falsche rücksichtnahme: es geht ja um deine gesundheit :)z ich habe mit meinen physios auch sooo viel glück ;-D mit physio-rezepten habe ich zum glück nie probleme: bekomme ja schon seit 04/07 durchgängig 3x die woche physio...

    @ all:

    ich bin nervlich total am ende :°( heute musste ich zu einer physikalischen ärztin, die morgen leider auch an der schmerzkonferenz teilnehmen wird... die war mir total unsympathisch :-/ sie meinte, dass ja viel zu viel am knie gemacht wurde/wird, dass das spritzen von botulinumtoxin nicht gut war - "nun gut, ist passiert - ändern können wir es nicht mehr" - (ich will es doch gar nicht ändern!!! sie hat ja nicht den extremen druck auf der kniescheibe) und die geplante op am 15.01.09 (neurektomie des n. saphenus) ja ein viel zu extremes risiko und ne viel zu große sache sei (danke fürs mut machen... habe ja noch nicht genug angst davor *grummel*)! und dann versteht sie nicht wirklich, warum ich nicht ohne stützen laufen kann (krücke wohl nicht aus spaß schon über ein jahr durch die gegend) %-| ich habe 3 mrt's und 3 sätze röntgenbilder mit geschleppt - und was ist: sie hat sich nichts angeschaut >:( sie meinte, dass wir mal sehen müssen, wie es jetzt weiter geht... für mich steht ganz klar fest: ein "wir" wird es nicht geben!!!


    morgen ist dann die schmerzkonferenz... ich habe so die hosen voll :-o sie wussten noch nicht genau, wie viele ärzte (zum einen die mich behandelnden und dann noch fremde) zugesagt haben... aber es können bis zu 15 (!!!) ärzte sein :-/ ich hasse es, so im mittelpunkt zu stehen - und v. a. wenn einen dann so viele ärzte angucken... *im-erdboden-versink* ich bin ein reines nervenbündel |-o falls die eine oder andere morgen zwischen 16 und 17 uhr zeit hat, wäre ich fürs daumen drücken dankbar :-x


    mein knie tut mir so dolle weh :°( das ganze bein ist auch schon wieder geschwollen, verfärbt, das knie ist heiß sieht glasig aus etc.... mein physio hat mich heute mit patellamobi wieder so gequält - aber wirklich bewegen hat er sie nicht können :°(


    aber eine freudige sache gab es heute: mein neues bett (sieht aber aus wie ne couch) ist da ;-D für so nen krüppi wie mich natürlich mit komfortabler sitzhöhe und stufenlos elektrisch verstellbarem lattenrost - im kopf- und fußteil!!! dann brauche ich hoffentlich nicht mehr hunderttausend kissen stapeln :=o werde es heute nacht mal ausprobieren (in der hoffnung, dass ich vor nervosität überhaupt schlafen kann...)!

    @ metalmaus:

    viel erfolg in der reha!!! ich kann es sehr gut verstehen, dass du nicht weg willst... ist bei mir auch so: ich brauche zurzeit so dolle die unterstützung meiner familie und freunde - deshalb werden wir die reha (wäre von mir über 400 km entfernt) noch aufschieben (in der hoffnung, dass ich nicht doch mal dazu gezwungen werde)! aber erst mal steht bei mir eh die op an... dir alles gute :)* werde die daumen drücken @:)

    Oooooh NiNi2, ich schick dir mal ein paar Kraftsternchen :)*:)*:)*:)*:)*


    Und ich dacht schon, ich wär arm dran... werd an dich denken! Und an alle anderen Knielahmen hier auch natürlich :-)


    Wünsche schon mal präventiv ein frohes Fest und guten Rutsch, weiß nicht, ob ich in der nächsten Zeit on sein kann. Habt ne schöne Zeit alle zusammen! *:)

    hallo


    habe mir beim training für die sportprüfung, das knie verdreht und es hat geknackt und bei der prüfung selber wurde es logischerweise noch schlimmer. die prüfung musste ich machen, da ich ansonsten das simester nachholen müsste. das knie total blau und auch hintern in der kniekehle total blau. habe totale angst, dass da was mit den vkb & hkb ist.


    lg

    So bin gut in der Reha angekommen und hab mich schon häuslich eingerichtet. Zu meiner Freude gibt es hier Internet im Zimmer, sogar kostenlos! Das hebt die Laune natürlich beträchtlich. Zimmernachbarin ist auch sehr sehr nett, jetzt ist meine Stimmung wieder besser als gestern. Wenn jetzt der Arzt und die Therapien noch taugen, gehts mir wieder richtig gut! Grüßle an alle! *:)

    Hallo,

    @ Nini:

    bin ganz fest am Daumen drücken!!! Hoffe dass die Schmerzkonferenz gut läuft!!! :)*


    Bitte gib uns danach baldmöglichst Bescheid! So ein Mist dass man sich immer wieder mit unfähigen oder unsympathischen Ärzten rumärgern muss! Warum müssen die einem das Leben denn noch schwerer machen? Find ich ganz schön blöd! Hoffentlich versaut dir diese blöde Tussi nix!

    @ Mauerblümchen:

    aua!!! Wie gehts dem verdrehten Bein inzwischen?

    @ Metalmaus:

    Schön dass es dir in der Reha gefällt! Ne nette Nachbarin ist wirklich sehr wichtig! Da hatte ich in der Klinik ab dem 2. Tag auch Glück. Vermisse "meine" Heildina sogar fast ein bisschen ... naja, wenn man ne Weile fast 24 Std täglich so nah miteinander verbringt ... das ist wirklich Glück wenn dann die Chemie stimmt! Werd sie die Tage mal anrufen ... Aber nicht falsch verstehen: natürlich bin ich heilfroh wieder daheim zu sein! Vermisse bloß die Heidi a bissle und die netten Ärzte und meine tolle, tolle Physio dort! Schade dass ich die nun nicht mehr jeden Tag da habe - das hat dem Knie sooo gut getan.

    @ Sarah:

    das ist ne allergische Hautreaktion! Ne neue Creme, du hast ne schwere Zeit hinter dir und auch einiges an Medis ... da kann sowas leicht passieren! Ich hatte im KH beide Beine voll mit Pusteln und Ausschlag! Hatte schon öfters so Allergie- und Hautprobleme. Gut, ich hab auch miserable Allergietest-Ergebnisse ... aber trotzdem schlägt das nicht immer so an! Manchmal esse oder tue ich was und es passiert nix und ein anderes Mal krieg ich aufs Gleiche voll den fiesen Ausschlag mit Jucken usw. Meist in Situationen wo ich auch nervlich angespannt oder im Stress bin! Aber die Creme würde ich an deiner Stelle wohl doch zurückgeben! Oder du probierst es in ein paar Tagen mal vorsichtig an ner anderen Stelle. Aber ich glaub, die verträgst du nicht! Bist doch so schon hübsch genug! ;-) Haste von deiner Doppelgängerin hier gelesen? Die ist leider nicht so nett. Musste ich absägen. Hoffe die neue Physio kriegt das mit dem Rezept hin.

    @ Annika:

    Warnung zu spät! Ich hab schon ALLES eingesaut mit dem Quark!!! Schrecklich! ;-D Aber es hat mir wirklich gut getan als ich den kühlen Quark dick aufs ganze Bein geschmiert habe! Mein Knie ist seit dem Einsatz des unerfahrenen Physiomädels Montagabend und dem ganzen Rumgelaufe gestern aufs 3fache angeschwollen! Gestern Abend schmerzte auch das Bein abwärts an der Rückseite ganz arg! Hatte schon Angst ich hab mir was beschädigt. Heute ist es besser. Dann kam es hoffentlich von den Übungen usw.

    @ Carosport:

    Das mit der Belastung - von max. 15 kg sofort auf Vollbelastung, volle Beugung und Krücken in die Ecke - das fürchte ich nämlich auch dass das nicht klappt! Aber ich muss mich 6 Wochen lang strikt an diese Begrenzungen halten - und länger hat mich der Doc jetzt nicht krankgeschrieben. Das würde also bedeuten das von einem Tag auf den anderen zu schaffen und sofort den schwierigen Arbeitsweg, Arbeit und alles zu packen. Momentan seh ich eh schwarz dass ich das in 4 Wochen alles wieder soweit aufbauen kann. Die ganz neue Physio meinte es wird ein verdammt schwerer Weg werden. Ich häng mich natürlich voll rein ... aber ob das reicht?


    Liebe Grüße an alle


    Kristina

    *blubb*


    mein knie ist heute so lala. mal sticht es, mal hackt die kniescheibe, aber im großen und ganzen ist es okay. dann kam heute ein zweiseiter bericht von dem nukelarmediziner wegen meiner schilddrüse. stand aber so weit nichts neues drin, außer das der tumormarker negativ war, aber das hatte der arzt ja auch erwartet. morgen hab ich dann noch einmal normal schule und fr hab ich dann nur noch 2 std gottesdienst und dann sind ferien und dann schon ganz bald ist die op *bibber*


    lg anna

    @ NiNi

    Wir telefonieren wieder. ;-D

    @ Mauerblümchen

    Na das hört sich aber nicht gut an. Hoffentlich ists nichts Schlimmes!

    @ kris

    Also ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Du nach der OP die Krücken definitiv nicht nach 6 Wochen weglegen kannst. Ich hab nach 6 Wochen mal so langsam angefangen, in der Wohnung und im Büro rumzuhumpeln, von Laufen konnte da noch keine Rede sein. Hab die Krücken 8 Wochen gebraucht, Autofahren hab ich auch erst wieder nach 8 Wochen geschafft, und mal längere Strecken ohne Krücken zu laufen ging erst so nach 12 Wochen. Du musst Dir auf jeden Fall Zeit lassen, denn mein Bein hat mir jede Überlastung übelgenommen, ist jetzt noch so.


    Ich will Dir ja keine Angst machen, das ist bei jedem individuell verschieden, aber das sind so meine Erfahrungen.

    @ all

    So, mein KG-Rezept konnte ich nun meiner Hausärtzin abschwatzen. ;-D


    Hab vorhin nochmal mit meiner Krankenkasse telefoniert. Die übernehmen die Taxikosten von Berlin nach Hause (450km). Das wäre auch geklärt! OP-Termin ist der 04.02.2009, ich muss aber einen Tag vorher hin.


    Bei meinen Knien gibts nichts Neues, nur, dass die Kniescheibe beim Linken das erste mal seit der OP mal wieder rausgesprungen ist, und das nach innen.:-o Da hatte mein Arzt so gar nicht mit gerechnet. 4 mal Lateral Release hat wohl doch Spuren hinterlassen, die nicht so leicht in den Griff zu bekommen sind. %-|Muss ich ihm im Februar dann erstmal schonend beibringen, aber dann ist erstmal das Rechte dran, das schreit schon länger hier.


    LG


    mino

    Hallo zusammen,


    ich hatte wenig zeit zum hier mitschreiben aber ich lese oft eure berichte..


    Ich habe mal meinem Ortho vor ein paar monaten ne email geschrieben weil ich einfach immer noch mit dem operierten knie probleme habe weil der mir dann so unsypatisch vor kam habe ich auch gewechselt der meinte ich solle ne berufspause einlegen u.s.w naja jedenfalls ruft es letzte woche aus der praxis an das ich ja ne email geschrieben habe und sie einen termin mit mir ausmachen wollen den hab ich jetzt am 20.01


    na da bin ich mal gespannt ich glaub der ortho denkt schon an mich und auch an die email das er vielleicht einen fehler gemacht hat?


    jedenfalls finde ich es gut weil schleißlich hat er mich 2mal operiert und bei all den ärtzen wo ich im umkreis war wollen nicht so recht an das knie ran ist ja klar es hackt sich keiner der anderen eine krähe aus wie man da so schön sagt von daher bin ich echt gespannt was da raus kommt.


    hier ist gerade voll der schnee sturm vielleicht gibts doch noch weiße weihanchten


    lieben gruß

    Liebe Mino,


    keine Sorge, du machst mir doch keine Angst! Im Gegenteil: ich freue mich über deine Ratschläge und Erfahrungen. Ich möchte auch wirklich nichts überstürzen nur damit ich es danach büßen und bereuen muss - merke ja jetzt auch schon wie es mir das Knie übel nimmt wenn ich nicht "brav" genug bin! Ich hoffe nur dass der Nachsorge-Doc mir keine Steine in den Weg legt. Ehrlich gesagt glaube ich nämlich auch nicht dass ich in 4 Wochen schon meinen Weg zur Arbeit mit den unendlich vielen Treppen usw schaffe! Das fiel mir ja vor der OP schon sehr schwer! Und aus Rücksicht auf die Arbeit möchte ich mir auch nicht das Knie wieder komplett versauen - schlechtes Gewissen hin oder her! Das mit deinen Knien hört sich ja gar nicht gut an! Wegen den Transportkosten: na hoffentlich zicken dann die Ärzte nicht rum wegen dem Schein! Mir hat die Krankenkasse das ja auch zugesagt, aber die Ärzte wollten mir dann den Schein nicht geben! Einfach so weil sie halt nicht wollten! Gut dass ich so ne nette Krankenkassen-Beraterin habe, die dann mit ner Ärztin telefoniert hat! Ich hab das echt nicht eingesehen dass ich auf den Fahrtkostenzuschuss verzichten soll bloß weil der Arzt keine Lust hatte mir den Schein zu geben! Ich fange jetzt schon mal an mit Daumen drücken dass die OP und alles gut klappt bei dir! :)*


    Da fällt mir grad noch was ein: die neue Physio meinte ich solle einen starken Kompressionstrumpf tragen um die Schwellung, Flüssigkeit etc aus dem Bein rauszubekommen. Der Arzt sagt aber es sei zu früh dafür. Was meint ihr?


    Rufe übrigens nachher bei der Physio an um zu fragen wie es mit dem Rezept ausschaut, ob ich es vom Physio-Mädel zurückbekomme.

    @ kris

    Danke fürs Daumendrücken, kann ich brauchen.;-D Hab schon so langsam Panik, jetzt, wo der Termin feststeht. :-o


    Ja, mach lieber ein bißchen langsam. Ich war 5 Wochen zuhause, bin dann aber von meiner Chefin vor der Tür abgeholt worden. Hab aber gemerkt, dass es noch zu früh war. Ich konnte zwar im Büro das Bein hochlegen, aber es war Abends halt doch immer noch dick und heiß und hat wehgetan. Ich werd mir jetzt mehr Zeit lassen, werde ja auch noch an beiden Beinen operiert.


    Mit dem Transportschein vom Arzt sehe ich null Probleme. Hat er ja letztes Mal auch anstandslos gemacht, und der Arzt ist auch supernett, frag mal NiNi. ;-D Er hats mir Gestern auch nochmal per E-Mail bestätigt. Ich sollte es nur noch mit der Krankenkasse abklären.


    Also mit dem Kompressionsstrumpf halte ich nicht so für sinnvoll. Was dagegen am Besten hilft, ist Lymphdrainage. Bekommst Du keine?


    Nach der OP dauert es auch, mein Kniechen ist immer noch ein Bißchen geschwollen, und das ist jetzt über 6 Monate her. Also keine Hektik. ;-D


    LG


    mino