hey,


    ich war grad wieder reiten und ich muss echt sagen, dass es ein Wunder ist, dass mir nicht ide Zehen und die Finger im Stall abgefrohren sind.... -8° sind einfach zu wenig *bibber*. Das Knie ist auch nicht so dolle, aber bald ist ja der 7.1. ;-D

    @ maggie:

    hm 1 Liter ist wirklich ziemlich wenig. Ich trinke auch zu wenig. Ich hab immer das Problem, dass ic hdas Gefühö habe, dass mir schlecht wird, wenn ich noch mehr trinke. Aber wenn ich es dann mit stillem Wasser oder Tee probiere, gehts immer ganz gut, jedenfalls im Winter, aber gerade im Sommer, wo man ja eig mehr trinken müsste, wird mir dann auch davon übel, was dann zur Folge hat dass ich wieder zu wenig trinke... Nun ja kein einfaches Problem...

    @ annika:

    ne bis jetzt gibts noch keine Bilder vom Pappskellet, ist aber auch noch nicht ganz fertig. Wenn ich daran denke (sonst erinnere mich einfach noch mal daran) kann ich aber mal welche machen und hier reinstellen. Frag doch einfach noch mal nach nem kg-rezept. im schlimmsten Fall sagt der Ortho eben nein. Und im neunen Jahr fängt ja auch das neue Quartal an und dann hat auch der Ortho wieder ein "neues" Budget... Und wie war das Training heute??

    @ astrid:

    vllt kommt das Stechen in der Kniekehle ja von verspannten Muskelsträngen bzw -ansätzen... Ich möchte eig wieder ne Spinale haben und dann bei der ASK zuschauen.

    @ nini:

    :°_ hoffentlich können die dir am Mo sagen, wann den nun der hoffentlich endgültige Termin ist. das Warten würde mich auch verrückt machen...

    @ sonja:

    was ist denn PDA?? Hört sich ja interessant an, wenn an dann auch mit Erkältung opt werden kann...


    lg anna

    Mooooin!!!

    @ Nini

    lass dich mal drücken, hoffentlich gehts bei dir bald endlich mal vorwärts!!! *daumendrück* Das ist ja so kein Zustand.


    Sushistäbchen hab ich aber auch noch nie gehört *weglach* Kann mir vorstellen wie nervig das ist, ich hatte 2007 von Juni bis Januar 2008 durchgehend Krücken, da wusst ich am Ende au nimmer wie ohne laufen eigentlich ist!!

    @ Annika

    hmm das ist echt blöd mit der Kniescheibe. Aber vielleicht ist das wirklich durch die Muskulatur bedingt wegen der OP und gibt sich mit de rZeit wieder, würd ich dir echt wünschen!!!

    @ Anna

    weißt du jetzt eigentlich mittlerweile was die genau machen wollen oder erfährs du das erst im KH? Sorry wenn du das ma geschrieben hast, aber verliere hier son bissel den Überblick!! Icch hab übrigens auch ein Menschengroßes Skelett bei mir in Göttingen stehn, das hat aber keine luxierten Kniescheiben *lol*

    @ all

    joa der abend mit Thomas gestern war echt lustig, waren erst bei Decathlon, Thomas brauchte lange Fahrradhandschuhe, der fährt seit n paar Monaten Rennrad , der hat vielleicht abgenommen hab mich derbe erschrocken, steht ihm aber gut :-)


    Waren dann in Bochum im three sixty und Thomas hat mirn paar cocktails spendiert, ja hatte danach "leicht" einen im Tee, ist aber nix passiert, füllt der mich einfach ab xD tztz


    Mein Knie, naja ich hab das Gefühl die Kniescheibe wird immer abartiger locker *hmpf* :(v:(v Thomas meinte nur "ich wills garnicht hören" ;-D Nee also er meinte halt wenn die jetzt immer wieder luxt muss man was unternehmen , aber WAS weiß er leider auch nicht *seufz* Nur noch 8 Tage bis Aggi, werd immer hibbliger!!!

    @ sarah:

    kein Problem, ich verliere hier auch schon mal des öfteren leicht den Überblick... Also vorneweg, ich weiß noch nicht so wirklich, was die genau planen und ob ich das überhaupt vor der OP erfahren werde, ist fraglich^^ Vermutlich entscheiden die das intraop... Der Varianten sind: Im April als ich in dem Ortho-Kh war, wo ich jetzt opt werden soll, meinten Doc Nr. 1 nach Blick auf die MRTs von Februar, dass sie ne MPFL und evt ne Tub-Versetzung machen wollen... Dann wollte ich das ja erst nicht und war dann ja wie du weißt bei Schubi und Wiese und die wollten ja erst ne Raffung machen und dann aber doch nicht, weil die wohl bei einigen Patienten festgestellt haben, dass das längerfristig oft negative Auswirkungen hat. Dann war ich noch mal vor ca nem Monat in besagtem Ortho-Kh, da war ich dann bei nem anderem Doc und der hat i-was von wegen nicht MPFL wegen der Kippung von der Kniescheibe sondern besser Raffung und das ginge dann ja uach in ner ASK und das wäre doch alles besser und man müsse halt nur schauen, ob man noch was findet, was man raffen kann sonst gäbe es intraop ne Umentscheidung und dann machen sie doch ne MPFL. Und nach der Aktion wollen sie dann noch mal den TTTG-Abstand messen, wenn ich das richtig verstanden habe, und dann evt noch ne Tub-Versetzung machen. Die medialen Luxs haben den nicht wirklich interessiert. Ich hatte schon fast das Gefühl, dass der mir das nicht geglaubt hat, weil der so doof meinte, dass Kniescheibe doch immer nach außen rausspringen würden und nicht in beider Richtung... Opn wird aber vermutlich Doc 1. Dann war ich noch bei nem ambulanten Ortho, der aber mit denen aus dem Kh zusammenarbeitet und auch viele Sportmannschaften betreut, und der meinte, dass man keine Tub-Versetzung machen sollte, aber evt was an dem medialen (!!) Gleitlager, da das recht schwach ausgeprägt sei und deswegen würde die Kniescheibe egal bei welcher Op-Technik, die laterale Luxs verhindern soll, postop nach medial luxieren. Aber letztendlich meinter der Doc Nr. 3 dann aber dass Doc Nr. 1 ausm Kh der absolute Spezi für Kniescheiben sei und schon in der OP das richtige entscheiden würde. Und er meinte auch ganz klar, dass er mir die Op nicht raten würde, um schmerzfrei zu werden und die Kniescheibe topstabil zu bekommen. Das sei leider utopisch, gerade bei der verpfuschen VorOP. Es ginge "nur" darum ne frühzeitige Athrose zu vermeiden.... Ach ja und so nen Radiologe meinte nur zu mir: "Oh mein Gott, ich sehe schon das wird Experimentalorthopäde, wie sich das anhört"... Ich hoffe ja mal, dass er nicht Recht behält :-/


    Das freut mich, dass es gestern mit Thomas schön war ;-) Bist du dann direkt am 5.1. beim Aggi??


    lg anna

    Oops - es kann auch sein, dass es eine Spinalanästhesie war PLUS PDA hinterher zur späteren Schmerzausschaltung.


    Bin da nicht ganz sicher - und kann Spinale und PDA irgendwie auch nicht auseinanderhalten.


    Liege ansonsten jetzt auch mit 39° Fieber und abartigen Gliederschmerzen flach - mal gucken, was das wird!

    @ astrid:

    wann ich genau die termine erfahre, weiß ich nicht... ich soll in der 2. januar-woche noch mal in der schmerzambulanz nachfragen, wenn sie sich bis dahin nicht gemeldet haben... das problem ist ja, dass die eine ärztin noch urlaub hat >:( und die QST-messung (bei dieser ärztin) MUSS VOR den nervenblockaden erfolgen... die warterei ist total ätzend... am 8.1. bin ich wieder bei meinem doc und werd ihm noch mal sagen, dass ich es nicht mehr aushalte - dann wird er da bestimmt noch mal druck machen ;-D

    @ sunflower:

    kann es sein, dass du vielleicht zusätzlich nen PDK (ist ein schmerzkatheter) bekommen sollst??? ich hatte während der stationären schmerzbehandlung nen PDK (wobei einige auch nen leistenkatheter bekommen), der die schmerzen entsprechend ausschalten sollte...

    @ maggie:

    nimmst du denn zusätzlich noch calcium??? das hilft mir immer total: im sommer habe ich zum beispiel auch immer extreme probs, wenn ich zu "wenig" (unter 2,5 liter) trinke... mit calcium funktioniert es dann besser... ich habe immer das gefühl, dass ich zu wenig trinke, obwohl ich täglich 2,5-3 liter trinke - mein körper braucht das irgendwie... vielleicht kannst du dir ja mit dem trinken immer "ziele" setzen - sprich von zeit zu zeit die menge erhöhen, sodass du dich langsam dran gewöhnst???

    @ all:

    danke fürs knuddeln :-x


    ich habe total den überblick verloren :°( sorry, wenn ich auf die restlichen beiträge nicht eingegangen bin - bitte nicht persönlich nehmen... aber meine grauen zellen versagen total :-/


    ich bin soooo froh, dass ich morgen physio habe!!! er wird morgen ne menge zu tun haben!!! hoffentlich bekomme ich noch eine 4. behandlungszeit, sodass ich 1,5 stunden einzelbehandlung habe... jetzt hat es mit der 4. zeit nicht immer so geklappt (obwohl ich ja rezepte dafür habe), sodass ich "nur" 1 stunde 10 Minuten einzelbehandlung habe - muss hoffen, dass jemand absagt... aber ab januar habe ich dann immer 4 zeiten (bin auch die einzige im rehazentrum, die 4 zeiten hat)!


    dienstag werde ich noch mal bei meiner kk anrufen müssen, ob die transportverordnung für januar/februar nun genehmigt wird - ansonsten hätte ich nen problem... ich kann ja die taxi-kosten nicht immer privat tragen :(v mein doc hat zum glück gesagt, dass ich ihm bescheid sagen soll, wenn die rumzicken: er kümmert sich dann persönlich drum :)^

    Servus,

    @ Annika02:

    Na also "kribbeln" und nicht "zucken"!!! Das ist echt der Wahnsinn wie der Kuschler mir den Strom aufdreht!!! Da hauts mich vor Schmerz fast von der Liege! Ich habs genau gesehen dass der um ca. 20 Sachen höher aufgedreht hat als ich das Mal davor hatte! Und das tut nunmal in der operierten Gegend weh! Am Oberschenkel macht mir das auch nix aus! Na, ich werd morgen mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden müssen. Sonst ist aus mit kuschlig - äh lustig! Die Physio in der Klinik hat mir gesagt dass das Empfinden wieviel Strom man braucht oder verträgt bei JEDEM anders ist und es gibt da kein richtig oder falsch!

    @ Sarah:

    Ab wann ist Aggi wieder da? Ab 5.1.09? Ich weiß nicht was ich wegen der Nachbehandlung usw. machen soll. Der Doc hier hat bisher noch kein Ton zur OP oder Nachbehandlung gesagt. Er hat zwar brav gemacht worum ich ihn gebeten habe - aber mehr halt nicht! Ich denke er will sich nicht "einmischen" weil er meint dass ich eh nochmal nach Hannover fahre. Ich weiß aber gar nicht ob ich das machen soll oder muss. Ich würde mich ja viel lieber dort nochmal anschauen lassen - aber das ist halt wieder ne Fahrt von ca. 1.100 km. Evtl. kann Aggi zumindest schreiben was der Doc hier machen könnte oder sollte!? Der Doc hier hat sich das Bein ja nicht mal so richtig angeschaut, hatte ich das Gefühl.

    @ Nini:

    Viel Glück wegen der Krankenkasse und ne gute Physiotherapie! Ich hab morgen auch endlich wieder! Man merkt schon wenn man ne Woche nicht dort war. Apropos, ich muss mir jetzt meinen Schatz krallen für die Daheim-Übung wo ich Hilfe brauche! Kniescheiben hab ich schon bewegt und meine anderen Übungen gemacht.

    @ all:

    Liebe Grüße und Kopf hoch! Bzw. Beine hoch falls angebracht! *:)


    Kristina

    @ kristina

    also ab 6 Januar ist Aggi definitiv wieder da, weil da hab ich ja nen Termin bei ihm.


    Hmm wie das mit der Nachbehandlung ist , weiß ich nicht, eigentlich sollte im Entlassungsbericht alles drin stehn was zur Nachbehandlung zu beachten ist... Ich würd im Zweifel mein Doc bei Aggi anrufen lassen oder so (ich bin meist zu "feige" ihn anzuschreiben... weil ich Angst hab das ich ihn nerve^^


    Aber vielleicht springt er am 6 wenn ich da war, dann solltest du dich beeilen *lach*

    @ Sarah:

    o.k. dann versuche ich ihn wohl besser schon am 5. zu erreichen - bevor er evtl. springt! ;-D Nee, das wollen wir ja wirklich nicht hoffen!!!!


    Im Entlassungsbericht steht nicht sonderlich viel außer Fäden ziehen, Spritzen, KG, für 6 Wochen max. Belastung 15 kg und max. Beugung 90 Grad, keine Kraft gegen Widerstände ... und was von Blutkontrolle (was der Doc noch nicht mal angesprochen hat). Tja, und dann hat der Dr. Y. ja leider auch reingeschrieben "in Hannover wieder vorstellen 6 Wochen nach der OP" und das in fett und groß! Physio und Pfleger meinten wenn ich mit Aggi ausgemacht hätte dass das wegen der Entfernung nicht unbedingt nötig sei dann soll ich das so machen. Der Dr. Y. hätte eh nicht so viel Ahnung und der schreibt das immer rein. Ich bin mir aber nicht mal sicher ob Aggi nun will dass ich nochmal komme oder nicht .... irgendwie haben wir da nicht so ausführlich darüber gesprochen ... Kann mich zumindest nicht mehr erinnern. Mehr steht nicht drin im Bericht - und mein Doc hier zeigte bisher keinerlei Aktivitäten. Bloß, WIE soll ich wissen ob alles normal verläuft mit der Heilung usw. wenn niemand nach irgendwas schaut!? Ich möchte da echt nix versäumen. Der Doc hier könnte doch wenigstens mal Bewegungen probieren, oder mal röntgen ... oder irgendwas halt .... Keine Ahnung. Etwas dass mich beruhigt halt ... :-/