hallo, ihr lieben...


    habe mich nun durch einige seiten hier durchgelesen, war ein paar tage nicht da....ihr macht ja alle sachen....:|N


    war am montag bei der krankenkasse und hab meinen antrag auf kostenübernahme für den rehasport abgegeben...dachte eigentlich, das ich die zusage direkt mitnehmen kann, aber pustekuchen....scheint nicht möglich zu sein in meiner tollen stadt....desweiteren hatte ich mal nachgefragt, warum ausgerechnet bei mir die genutrain abgelehnt wurde (hatte ja hier von vielen gehört, das eure kassen da kein problem machen), als antwort kam dann, das ich ja nun schon genug geld gekostet hätte mit meinem knie....


    na da werden die sich aber wundern, wenn jetzt noch die 2 ask´s kommen....und so wie sich meine knie derzeit anfühlen, wird das bestimmt nicht ausreichen...:-(


    jetzt ist das jahr bald um seit der vkb-plastik, die streckung geht nun eigentlich wöchentlich weiter zurück, vom gefühl her habe ich einen dreimal so großen schienbeinkopf wie üblich und irgendwie verklemmt sich da beim strecken was, das tut saumäßig weh....


    die beugung geht mittlerweile auch zurück, zumindest wenn ich nur bis zum schmerzpunkt geh...mit gewalt bekomm ich da nochmehr beugung rein...dafür ist der ansatz der oberschenkelmuskeln völlig dick und geschwollen, da hängt ein richtiges ei...weiss grad nicht, wie ich das sonst beschreiben soll...knacken und knirschen,,,das bleibt, nur wird das einklemmgefühl dabei immer stärker und schmerzhafter....aber zumindest hüpft die kniescheibe immo nicht


    treppe rauf geht ohne tränen gar nimmer....und da ich allein durch die hunde jeden tag mindestens 5 mal rauf und runter muss, sind die augen immer rot...%-|


    im rechten knie wird es auch immer schlimmer, auch da zeigen sich die treppen immer mehr und ich hab nu auch noch probleme beim abrollen, da muckt ganz arg die achillessehne und beim laufen zwickt der fersensporn......


    meine mama läuft mit ihren 78 jahren mittlerweile besser wie ich.....das gibt mir doch schwer zu denken


    dafür habe ich mir am wochenende dann doch einen langgehegten wunsch erfüllt....ich war reiten..oder so ähnlich.....hab mich noch nie so geschämt, wie beim aufsteigen, da nicht ein knie mitspielen wollte, bin ich übern stuhl hoch.....das war soooo peinlich...aber irgendwo hat mir das reiten dann doch so gut getan......bin schön getöltet, hatte aber auch meinen isi-liebling, der 1000 % sicher ist......und schon wieder hab ich dann geheult, aber diesmal dann vor glück und freude


    ansonsten ist die psyche immo hin...einziger vorteil meiner emotionalen misslage....ich ess nimmer und hab von freitag bis jetzt 6 kilo weniger...ist ja auch schonmal was...

    @ kris

    gute besserung für dich mit deinen nichtmehr-vorhandenen-beisserchen.....drück dir ganz fest die daumen

    @ nini

    was machen knie und hws? dir bleibt aber auch irgendwie nix erspart.....ich drück dich mal und wünsch auch dir gute besserung

    an alle anderen

    passt auf euch auf und alles gute für eure geschundenen knie


    lg

    Hallo,


    danke für eure lieben Wünsche für Mund und Bein! @:) Bin zwar froh dass ich die Zähne los bin und auch dass ich die Bein-OP machen ließ .... aber allmählich geht mir das Alles auch tierisch auf die Nerven! Wie bei so vielen von euch: es kommt halt immer noch was dazu, und noch was dazu .... in mehreren Bereichen ... und ich hab allmählich echt keinen Bock mehr! Das könnt ihr bestimmt nachfühlen, gell? Ich will endlich wieder schöne Dinge erleben und mich nicht mehr ständig rumquälen mit Schmerzen und Problemen. :-(


    Heut hab ich endlich nach 2 Tagen Pausen mein übliches Programm wieder aufgenommen: mit dem EMS-Gerät kräftig Strom durchgejagt (mit den neuen Elektroden spürt man wieder richtig was) und meine Übungen auf der Matte gemacht! Dabei stellte ich gerade fest dass ich das Bein wenn ich auf dem Bauch liege gestreckt anheben kann!!!! Also rückwärts gehts! Aber von vorne - also auf dem Rücken liegend - noch immer keinen Millimeter!!! >:( Ich kann nicht mal die richtigen Muskeln anspannen. 11 Wochen nach der OP - und Bein anheben geht noch nicht. So ein Mist. :°( Und laufen tu ich auch wie so ein Spasti. Draußen geht ohne Krücken eh noch gar nix. Und drinnen humple ich so ungelenkig rum und verdrehe die Arme ums Gleichgewicht nicht zu verlieren usw. .... Naja, wenigstens ist meine Schwellung besser geworden.


    Ich wünsch euch allen alles, alles Gute!


    Kristina

    @ Vany:

    6 kg seit Freitag!!! :-o Mädel, das ist doch auch nix! Komm sei vernünftig und iss ein bisschen was. Mir zuliebe, o.k.? 1 Löffelchen für die Kristina, 1 Löffelchen für ...... Wer macht noch mit? Ich hab trotz der Zahnentfernerei zumindest Suppe geschlürft und gestern ein paar Nudeln gelutscht .... Dabei täte mir das ja gar nicht schlecht mal nix zu essen ... Aber dann werd ich hier ja noch knatschiger .... ;-)

    Guten Nachmittag^^

    @ Vany

    und ein Löffelchen für das Sarahlein!!! Gib dir gerne was von meinem Apetit ab, ich betreibe Süßigkeiten-Frusfressen, dabei hatte ich sooo schön abgenommen... aber sons werd ich noch depressiver!!

    @ Kris

    Lass den Kopf nich hängen und schön weiter kämpfen, das brauch halt alles seine Zeit!!! Und denk immer dran du bis nicht die einzige die auf Krücken rumeiert... das kann ich im moment auch sehr gut%-|

    @ shianne

    und wie wars bei der Physio??

    @ all

    joa.. mein Knie is wieder gut dick, die Kniescheibe schwimmt... laufe zwar teilweise ohne Krücken, zum einkaufen usw. , geht halt nich anders, aber lauf draußen sons schon mit den Dingern rum... ist wohl das beste so lange das Knie aussieht! Außer Dr. Rose sagt nä Woche dass ichse weg lassen kann:=o]:D *hoff*


    Fang gleich endlich mal an mit anatomie, in nichmal mehr 7 Wochen is die eingangsklausur :-o :-o


    bis später ihr lieben!

    @ vany

    Mach Dir doch nichts draus, dass Du nicht vom Boden aufs Pferd kommst. :°_Ich brauche auch seit Jahren ne Aufstiegshilfe, und mein Pferd hat nur 1,40 m Stockmaß! Sag Dir einfach: Das Aufsteigen von der Aufstiegshilfe ist viiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeel gesünder fürs Pferd!!!;-D Und für die Psyche gibts ja wohl nichts besseres, als Reiten, und wenn Du dann noch einen schönen gemütlichen Tölter hast, ist das doch top!:)^ Ansonsten wünsch ich Dir alles Gute für Deine restlichen Baustellen!

    @ kris

    Nicht aufgeben!!! Das braucht seine Zeit! Ich bin auch 4 Monate nach der letzten OP noch rumgehumpelt und hab mich mühsam am Treppengeländer hochgezogen (mach ich jetzt auch wieder :-/). Mir hat da letztenendes auch nur intensive Physio weitergeholfen, und das dauert...

    @ shianne

    Dankeschön für Deine lieben Wünsche!@:) Ich denke mal, bei mir wird der Doc mit dem operierten Knie ganz zufrieden sein. Wir müssen uns dann nur einen Schlachtplan für die andere Seite ausdenken. Hihi, und Euer Treffen war bestimmt ein schönes Bild.;-D Das wird uns dann am 03.03. auch so gehen. NiNi und ich und noch eine gemeinsame Freundin haben ja an dem Tag alle einen Termin bei unserem Doc, und nachher wollen wir noch was Essen gehen. Sieht dann bestimmt auch nett aus mit den 3 Krückies.]:D

    @ sarahlein

    Drücke die Däumchen, dass sich Dein Knie bald wieder beruhigt!!! Und das mit der ASK, nur um zu gucken, ob das MPFL Schaden genommen hat, würd ich bei der Vorgeschichte auch nicht machen. Das war ja echt ne Schnapsidee...:|N


    LG


    mino

    Hallo Mädels,


    Ihr schreibt so viel, da komme ich ja nich mehr mit, sorry!


    Ich war vorhin beim MRT, der Doc konnte mir noch nichts genaues sagen, aber hat im Prinzip das bestätigt, was ich schon wusste: Innenseite, vor allem das Innenband total gereizt. Toll, wer hat meine Knieinnenseite von Euch geärgert? Na? :-p


    Tja ansonsten mag mich die rechte Schulter auch nicht mehr wirklich :(v und der linke Ellenbogen zickt auch rum. Das rechte Knie meint immer noch, es müsste sich ans linke anpassen, Kniescheibe haut ständig gegen das Gleitlager, auch ein schönes Gefühl.


    Man ist doch alles doof.


    Sorry, das musste mal sein!


    Gruß,


    Sven

    @ mino

    Ich glaub es denken alle , dass ich mich auf die ASK nicht ein lassen soll, außer JDA selbst... Wobei ich mich echt frage wieso der sowas vorschlägt, wenn er doch schon selber sagt, dass mir das nich im geringsten hilft... Fragen über Fragen, eine Antwort werde ich wohl nicht bekommen, weil ich viel zu feige bin ihm das so ins Gesicht zu sagen!

    @ Treito

    wie kann ne Kniescheibe bitte gegen das Gleitlager hauen?! Hast du dir schonmal die Anatomie des Knies angeschaut :-p


    Achso, @all , weil vorhin jemand fragte, meine BauchOP ist am 27.02 , Morgen in einer Woche :-o:-o:-/:°(:(v{:(

    Hallo,


    so da bin ich auch wieder, ist das eine neue Krankheit dieser Schreibwahn?


    Also ich war gerade beim Doc, also dem andern aus der Gemeinschaftspraxis und er hat sich Knie kurz angeschaut, dann die ganzen Berichte und kam dann zu dem Ergebnis, dass er wohl so erstmal nichts sagen kann. %-| Hab dann eine Überweisung zum Mrt bekommen und eine neue Bandage. Und über Kg unterhalten wir uns dann erst nach dem Mrt. Aber es würde vom Knie kommen, nachdem er sich den Rücken angeschaut hat. Super, so weit war ich schon mal und dann hieß es Schmerzsyndrom...


    Ich weiß, nun noch nicht, was ich von dem Arzt halten soll, werd ich mich wohl beim nächsten Termin entscheiden. Ich mein, die Kniescheibe hüpft fleißig vor sich hin, was mir auch der Phsyio bestätigt hat und er sagt, im moment weiß er noch nicht wo her die schmerzen kommen. :-o Ich hab mir zwar nicht viel von diesem Termin erhofft, außer ein neues Kg Rezept und nun bin ich weder schlauer noch hab ich mein Rezept. Dabei hat der Phsyio extra noch geschrieben dringend erfoderlich, ich schaff doch gerade mal ein drittel von dem was mein linkes bein an kraft schafft und auch sonst, ach ist das alles ein mist. Und die bei der Physio haben noch so scherzhaft gesagt, der doc sagt bestimmt, da weiß er nun auch nicht weiter und da röntgen wir erstmal oder noch besser mrt, die zwei sollten echt unter die wahrsager gehen. :=o


    Und vorallem die Knieuntersuchung ganz super, ich hab nun schon einige ärzte durch, aber so kurz und oberflächlich hab ich das noch nicht erlebt. Naja, hoff nun das ich schnell den Mrt-Termin bekomme und dann wohl doch noch zu dem andern, ich könnte mir schon wieder in den Hintern treten, dass ich nicht sofort zu der andern Praxis gegangen bin. >:(

    @ sarah

    hoffentlich beruhigt sich dein Knie bald wieder und der Doc hat am Dienstag eine bessere Idee....

    @ kris

    es brauch alles leider ganz viel Zeit und vorallem auch Geduld, die leider immer viel zu schnell verbraucht ist. Aber auch du schaffst es bald dein bein wieder anzuheben, nur nicht aufgeben, dass klappt bestimmt :)*

    @ vany

    von mir bekommst du auch noch ein Löffelchen ;-D, obwohl ich weiß wie schwer es ist, zu essen ohne hunger zu haben. Aber ess wenigstens immer eine Kleinigkeit, ich mach es zur zeit auch so, versuche zumindest morgens, mittags und abends was zu essen, aber auch nur mini portion....

    @ shianne

    und wie war es bei der Physio?


    Schreib dir mal kurz meine Geschichte auf, angefangen hat es vor 1 1/2 Jahren mit aus jetziger Sicht ganz leichten Schmerzen und wegknicken, also nach 4 Ärzten die irgendwann alle nicht mehr weiter wussten, hat mich der 5. dann ins KH überwiesen, dort wurde dann endlich die Diagnose gestellt, Patella und Gleitlager fehlgeformt, X-Beine usw. So im November dann Op im Henri (nochmal vielen Dank an Sarah) Knorpelschaden 2. grades, den geglättet, pilca entfernt und denervierung der patella. So und springt/hüpft die Kniescheibe, die schmerzen sind schlimmer als vor der Op, was bestimmt auch an den fehlenden muskeln liegt. So und nun bin ich auf der suche nach einem gescheiten ortho, der mir weiterhelfen kann und wenn es geht auch noch in der nähe liegt, weil hannover ist so verdammt weit weg.

    @ anna

    ich würde mit dem reiten auch noch etwas warten, auch wenn es schwer fällt, aber nicht das da nachher noch was kaputt geht

    @ astrid

    super, das deine Gelenke so ruhig sind und wegen physio pause, die tut manchmal auch echt gut, konnte die Zeit echt gut für andere dinge gebrauchen, hatte ja von dezember bis janaur auch 3 wochen nicht und nun mal abwarten, wie lang nun die pause wird.... Und du gehst ja weiterhin fleißig ins fit und machst dein Hausprogramm, nicht wahr ;-D :=o


    Hilfe, der Schreibwahn muss ansteckend sein. So viel wollte ich doch nicht schreiben


    Liebe Grüße Annika

    @ Sarahlein

    a) Indem da zu viel Flüssigkeit ist und die Patella nach "unten" gedrückt wird und b) weil die Patella rumeiert wie blöd bei der Bewegung mit Subluxtendenz.


    Mehr fällt Dir bei dem Thread nicht ein? Willst Du nicht lieber ne Soap gucken?

    @ Maravilla:

    Ich hab' ein dauerhaftes Streckdefizit von 5°. Nicht optimal, v.a. nicht wenn hinter der Kniescheibe alles kaputt ist. Aber man kann damit leben. ;-)

    @ Astrid:

    Schreibtisch-Junkie muss man halt mal sein. Aber (weiß nicht, ob Sarah es bestätigen kann): Hier gab's zumindest die genialsten Studi-Parties bei den Medizinern. Vielleicht, weil die irgendwann auch mal Party machen müssen? Mein Ex hat Medizin studiert, war daher eine Weile immer mit dabei. ;-D


    Bzgl. Physio:


    Ich bin jetzt seit September 2003 in Dauerbehandlung! :-o Okay, seit Sommer letzten Jahres immer mal 2 Monate Pause dazwischen, aber da zähle ich mal nicht so.


    War heute zum 1. mal seit vor Weihnachten wieder beim Physio (keine Zeit, kein Rezept). Es war... frustrierend. Die aktue Verschlechterung der Meniskusproblematik ist keine Einbildung meinerseits, mein Physio war erschrocken. Findet meinen Zustand insgesamt gerade bedenklich und rät aufgr. der vielen "Folgeschäden" (Rücken, Fuß, Sprunggelenk) dringend zur TEP. Er meinte, es könnte gut sein, dass eine Meniskus-OP dem Knie den Rest geben würde, so dass innerhalb weniger Monate dann gar nichts mehr geht. Da ich momentan extrem viel Stress habe und ohnehin total genervt und angeschlagen bin, fiel mir nur noch ganz lapidar ein: Wenn nix mehr geht, muss ich wenigstens nicht entscheiden. Riskiere mit so einem Ausfall ernsthaft die Kündigung, und das ist das letzte, was ich brauche.


    Mein Physio fand's jedenfalls ziemlich traurig, meine Entwicklung der letzten 6 Jahre zu sehen... Ich auch - mir kullerten echt fast die Tränen.


    Alles blöd.

    einen wunderschönen guten abend;-D;-D;-D;-D


    also wir ihr alle seht

    ich kann heute frech grinsen und man staune....echt auch noch nach der physio....


    ich habe ihm erzählt das das am di,was er da gemacht hatte,eine supermegascheiße war und mein cheffi gesagt hat das definitiv nen gang zurückgegangen werden muß........


    man siehe und staune...... heute war nur massage angesagt...und das eine ganze std:)^:)^:)^:)^


    selbst der physio erschrak heute beim anblick des voll fettgeschwollenen beines und er massierte wie nen irrer......:=o:=o:=o:=o


    und eins kann ich euch sagen...... es gibt momente,da kommt weihnachten,ostern und sämtliche feierlichkeiten, die dagegen ein mist sind.....man war das schön..... diese druckstellen von der orthese..... manchmal schmerz,manchmal erleichternd und dann wieder absolutes gänsehautgefühl:=o:=o:=o:=o:=o


    dadurch das ich von der netten rentenversicherung noch kein bescheid bekommen habe,wegen reha, werde ich mich moin früh mal gleich ans tel schmeißen,und mal NETT,nachfragen wielange der terz jetzte noch dauern soll..... notfalls muß ich nochmal zum hausortho gehen und mir massagen verschreiben lassen........wenigstens solange bis ich evt diese rhea bewilligt bekomme.......


    so ich grüße jetzt alle superlieb in die runde und drückt mir die daumen das ich moin,auch wenns freitag ist, was erreiche......


    viele liebe grüße liebe@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)


    und viele:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*für alle kranken,schmerzenden knochen und gelenke:-):-):-):-):-):-):-):-)

    Hilfe, kann mal jemand meinen Kopf abschalten, warum muss ich eigetlich immer nachts anfangen darüber nachzudenken, wie es nun weitergehen soll??? Hilft doch leider eh nicht und außer das ich morgen wieder tod müde bin. Dann schreiben wir auch noch eine Klausur, für die ich eh kaum gelernt habe :=o Eine perfekte Mischung und das Knie motzt auch wenn ich mit leicht angewinkelten beinen schlafe.

    @ sonja

    klingt echt blöd bei dir, aber abzuwarten bis nichts mehr geht, ist wohl auch der falsche Weg. Eigentlich sollte einem die Gesundheit wichtiger sein, doch so einen Job brauch man auch zum überleben....

    @ shianne

    freut mich, dass deine Physio so angenehm war....


    So werd nun gleich mal versuchen ein wenig weiterzuschlafen.


    Liebe Grüße Annika

    @ sonja:

    ooohjaaa ;-D ;-D die medizinerparties sind hier an der uni auch "gefürchtet" ]:D allgemein is regensburg ne echte party-uni, schließlich muss mans doch ausnutzen, wenn man schon in der stadt mit der größten kneipendichte deutschlands studiert :-p

    @ annika:

    physio hausaufgaben?:=o öööhm was isn das? *g* ne klar fit werd ich in jedem fall weiter machen, das brauch ich allein schon fürn kopf. und das andere... naja... pasqual wäre es am liebsten ich würd seine dummen übungen 3x täglich machen :-/ aber ich kriegs nicht mal 1x täglich auf die reihe. aber ich bemüh mich ;-) konntest du denn letzte nacht noch ein wenig schlafen?


    lg astrid

    Moinsen,

    @ Annika

    konntest du noch ein bisschen schlafen? Wie war die Klausur?

    @ all

    joa bei mir alles wie gehabt^^ Werd gleich mal abchecken ob ich vlt. noch Plasmaspenden kann vor der OP, das regeneriert sich ja innert 2-3 Tagen... das wären 20 Euro ... :=o:)z


    Ansonsten hab ich um 13.45 Uhr KG... die wird sich freuen, dass mein Knie immer noch dick ist!! Ist zwar nich dicker geworden aber so wies is reichts auch, scheiss Druck im Knie -.-


    Heute Nachmittag kommt dann ein guter Freund zu mir, dann gehn wir Abends zum Treffen vom Ärztefanclub, wir wollen wohl bowlen, da werd ich dann wohl zu sehen, aber wird bestimmt trotzdem lustig!!! Ja und der bleibt dann bis Sonntag :-) Mal schauen was wir schönes "anstellen" :=o:=o:-D


    Ansonsten fang ich langsam an Panik zu schieben, Heute in einer Woche ist die OP *ahhhh* Ich will doch nicht!!!!


    Muss mal abchecken ob meine Mitbewohner mich vlt ins Krankenhaus fahren können, mit Tasche und Krücken, könnte kompliziert werden... Ansonsten, habt ihr ne Ahnung, wann man nen Taxi vorbestellen muss, damit es garantiert zu dem Zeitpunkt wo ich will da ist?!


    Schönen Tag!! Ich werd noch etwas lernen... 8-)