Naja. da keienr schreibt, schreibe ich jetzt...


    Hab morgen ja auf der Orthostation einen Termin *bibber*


    Natürlich tut mir das rechte Knie jetzt bei weitem nicht mehr so weh wie vor einer Woche... aber naja, es ist ´ja nicht direkt besser geworden, sondenr erträglich, und das ist immerhin eine verschlechterung zum Begin der Krückentherapie....


    Netterweise tut mir heute zur Abwechslung mal das linke Knie weh... hab mich vermutlich zu viel darauf gestützt, war nämlich das erste Mal mit den Krücken in der Stadt und hab darauf geachtet, das rechte Knie nicht zu viel zu belasten...


    Ich erzähle euch morgen, was rausgekomen ist, ok??


    Liebe Grüße!!!

    Wollte nur sagen, dass ich gut angekommen bin bei Astrid , und wir machen uns jetzt noch nen schönen Abend, schreiben nen groooßen Fragenzettel und dann geht es Morgen früh um 9.30 zu Angele und Astrid kommt mit mir und kann mir dann hinterher wiedergeben, was ich erzählt bekommen hab wenn ich das vor lauter Aufregung dann nix mehr weiß ;-D


    Wir melden uns dann Morgen , auch mit Fotos :-D*:)


    *bibber* und *hoff*

    soll euch ganz lieb von maggie grüßen! die op hat sie gut überstanden ;-D da sie nen schmerzkatheter hat, hat sie zum glück keine schmerzen :)^ der arzt war noch nicht bei ihr, weil er in dem kh nur belegbetten hat und somit nur zu bestimmten zeiten in der klinik ist! da bisher aber niemand was erzählt hat geht sie davon aus, dass alles nach plan verlaufen ist ;-) sie hofft/schätzt, dass sie freitag wieder nach hause darf :=o

    Huhu,

    @ sarah und astrid

    dann drück ich euch mal ganz fest die Daumen für den Doc Termin heute morgen.

    @ barbara

    dir auch alles gut für den Docbesuch

    @ nini

    danke für die Infos von maggie, schön das sie die Op gut überstanden hat und es ihr soweit gut geht.


    So ich werd mich nun mal für die Arbeit fertig machen und heute Abend ist dann zum Glück schon fast wieder Wochenende ;-D


    Liebe Grüße Annika

    morgäääääääähn zzzzzzzzz


    Hab Heut Nacht nicht wirklich viel geschlafen, mir ist total übel vor Aufregung :-|:-|:-| Und mein Knie sieht trotz Punktion , schon wieder richtig gut aus, gell Astrid? Wie war das noch gleich "ok.. mein Knie war nie wirklich dick" ;-D ;-D ;-D


    Bald ist die Anspannung ja vorbei und ich hoffe , dass ich dann gut gelaunt da rauskomme :)z:)z

    morgääähn


    sarahs nervosität is wohl ansteckend, sogar ich hab heut nacht von meinem doc geträumt ;-D war aber alles ziemlich wirr^^


    ja, ich dachte zumindest immer, nach den OPs hätte ich n "dickes" knie gehabt, aber als ich gestern sarahs knie, oder besser gesagt bein, live gesehen hab :-o da dachte ich wirklich, wenn wir diesen zustand jetzt dick nennen, dann war mein knie selbst nach der raffung extrem schlank.


    Ich hoffe, der doc springt nachher nicht aus dem fenster wenn er uns im doppelpack sieht ;-D die praxis ist im 4. stock, da wäre runterspringen wohl n bisschen ungesund...


    Werd jetzt mal versuchen, Sarah trotz Nervosität vom Frühstück zu überzeugen. wir melden uns dann, wenn wir wieder da sind, hoffentlich mit guten neuigkeiten.

    @ sarahlein + Astrid

    Viel Glück beim Doc!

    @ all

    Ich musste gerade herzlich lachen, als ich meinen MRT-Befund vom linken Knie gelesen habe. ]:D Radiologen haben wirklich eine blühende Fantasie, muss ich schon sagen.


    Kleiner Auszug aus der Beurteilung:


    Z. n. Innenmeniskuskorpusteilresektion ???


    Signalstörung des patellaren Knorpelüberzuges


    Gelenkserguss


    Ich hab noch nie irgendwelche Meniskus-Beschwerden gehabt und bin schon gar nicht daran operiert worden.

    Tz tz, was Radiologen immer so alles auf dem MRT sehen...:=o


    Tja, meinem rechten Knie tut das Arbeiten gar nicht gut, ab gestern Nachmittag war das wieder total dick und hat weh getan, puh, hab mich richtig rumgequält.:°( Hatte schon ne Ibu eingeworfen, aber die hat so gar nichts genutzt. Zuhause hab ich dann die etwas härteren Mittelchen genommen, ging ja vorher nicht, weil ich noch Autofahren musste. Und selbst damit tats noch weh, die wirken bei mir sonst total klasse. Aber ich war ja nun schon 6 Wochen krankgeschrieben, und hier ist die Hölle los, ich muss arbeiten.:-/


    LG


    mino*:)

    Hey leute!!


    So, bin vom Doc zurück...


    Naja, der weiß eigentlich gar nicht, was ermit mir anfangen soll... meine Beschwerden passen nicht zum Befund :|N:-(:-o


    Aber was soll ich machen?? Ist halt so... Er berät sich jetzt mit dem Kinderorthopäden... und gibt mir morgen Bescheid...


    Bin grad etwas missmutig!!! Aber immerhin hat er mir für heute und morgen die Krücken erlassen...


    Aber er hat schon recht, es ist nicht stimmig:


    Mir tut das Knie weh, wenn ich zu lange am Schreibtisch sitze und wenn ich zu lange gehe...


    Passt ja überhaupt nicht zusammen....


    Liebe Grüße!!

    Lösung in Sicht

    Also dann will ich mal erzählen, so richtig komplett krieg ichs nich mehr hin, das ist dann Astrids aufgabe , ne Süße, du machs das schon:=o]:D*:)


    Zusammenfassend kann ich sagen, dass er mir sehr sympatisch war, er hat sich erstmal alles angehört. Die Helferin hatte beim Berichte einscannen dann ganz oben fett in den PC geschrieben "OP bei JDA" , sehr geil^^ Er hat dann gefragt, was JDA denn sagen würde, ich meinte dann nich viel nur dass er nix mehr weiß und das ganze etwas anzweifelt. Dann hat er dazu aber auch nix weiter gesagt und wollte sich sei eigenes Bild machen! Er wollte dann wissen wie oft die Kniescheibe luxiert und als ich dann meinte a paar mal die Woche, und vor allem nach MEDIAL, dann er voll geschockt , Astrid schob dann hinterher, wir hätten auch nen Fotobeweis, er dann wie aus der Pistole geschossen "Das muss ich mir sofort anschauen. Nungut, gesagt , getan legte ich mich dann auf die Liege und er blickte dann äußerst geschockt auf mein Bein, Astrid hatte mich ja vorgewarnt, dass er brutal wäre, aber der hat mein Knie behandelt wie ein rohes Ei , und als ich meinte das wurde gestern erst punktiert fielen ihm fast die Augen aus dem Kopf, er meinte dann diktierend zur Helferin, hypermobile Patella und ausgeprägter Erguss. Ja dann wollte er ne aktuelle Defile Aufnahme und hat sich in der Zeit meine CT und MRT Bilder angeschaut. Dann zum Rö, was die Helferin net gebacken bekommen hat, dann musste Angele noch kommen um mein Bein dann gewaltsam auf 60 grad zu beugen, damit das mit dem Gestell für die Defile Aufnahme dann passt, autsch... Naja dann wir wieder ins Zimmer, und als er dann halt wieder kam meinte er, an einem Plastikmodell zeigend, dass mein Problem darin liegt, dass die Kniescheibe viiieeel zu hoch liegt, und in streckungsnahen Winkeln garnicht im Gleitlager läuft, sondert halt oberhalb und dann halt super schnell luxieren kann, in beide Richtungen, egal was man am proximalen Streckaparat auch macht, deswegen hat wohl auch die MPFL und so nix gebracht. Einzige Möglichkeit sieht er darin, dass man die Tuberositas erneut versetzt, allerdings nach unten. Er ist sich bewusst, dass genau da der Infekt saß und ist sich auch der Infektgeschichte der Gegenseite bewusst, aber er meinte das Risiko müsse man eingehen, denn so würde das nicht besser werden. Er schickt mich nun zu Dr. Weiler nach Berlin, er telefoniert mit dem was mit mir ist usw. und ich werd da gleich anrufen und nen Termin ausmachen, weil der ist wohl DER patellaspezi in Deutschland und ist halt im Sporthopaedicum in Berlin tätigt unter anderem. Er meinte, dass der das halt öfter macht. Aber er meinte "Ich lasse sie nicht im Regen stehen" , und würde das auch selber machen. Ist dann letztendlich meine Entscheidung, weiß noch nicht.


    Ich denke ich werds machen, denn so kanns nich weiter gehen, geht dann halt aber ers im Sommer, eher mach ich diese Riesen OP nicht, weil das infektrisiko natürlich massiv erhöht ist...


    Ja soweit erstmal, denke den Arztbesuch kann man als äußerst positiv verbuchen. KK will sich da nicht einmischen , ich muss das halt selber entscheiden, es kann klappen , kann aber auch nach hinten losgehen, naja kann ich verstehen von ihm. Mal sehen ob ich Dienstag dann auf die Reihe bekomme JDA das ganze aufzutischen. Für mich ist UNBEGREIFLICH wie man DAS die ganzen JAhre einfach übersehen / ignoerieren konnte Das ist alles so logisch, mein Gleitlager ist rel. ok, aber wenn die PAtella die ersten 20-30° ja garnicht im Gleitlager läuft, weil zu hoch isses klar dass es im MRT/CT so ausschaut als wäre es zu flach, wenn man aber ne rö aufnahme macht in beugung siehts nicht so extrem aus!


    *:)

    ja, eigentlich hab ich dem gar nichts hinzuzufügen. die defilee-aufnahmen haben sich wohl ziemlich kompliziert gestaltet, da sind im minutentakt die unterschiedlichsten schwestern rein und raus gelaufen, und nach ner gefühlten ewigkeit kam mir sarah dann wieder entgegengekrückt. Angeles Erklärung fand ich auch sehr logisch, denn wenn die kniescheibe oberhalb vom gleitlager, also fast schon auf dem oberschenkel-knochen läuft, ists einleuchtend dass sie da keine führung mehr hat, und auch kein band so fest sein kann dass es das halten kann. er hat uns das dann an nem knie-modell noch sehr schön verdeutlicht. am tollsten war der blick der sprechstundenhilfe, die daneben saß und sich wunderte, was die drei knieverrückten (angele, sarah und ich) da so diskutierten ;-D


    Was ich persönlich ihm sehr hoch anrechne ist, dass er gesagt hat, er würde die OP zwar machen, aber sein kollege in berlin hat da mehr erfahrung, und der soll sich das doch bitte vorher nochmal anschaun und seine meinung sagen. er telefoniert dann auch mit dem doc aus dem sporthopaedicum berlin und erklärt ihm das problem. findet man nicht bei vielen ärzten, dass sie zugeben, dass ein kollege etwas besser kann.


    und sarah hat gesagt, er darf seinen Gott-Status behalten ;-D find ich gut :)^


    wir waren vor lauter freude/erleichterung nun erstmal ne runde shoppen, und ich denke heut abend werden wir den erfolgreichen arztbesuch dann noch n bisschen feiern, ne süße? ;-)

    Hallo,


    ich bin wieder auf Sendung! Mein PC war die letzten Tage zur Reparatur außer Haus - echt ein grauenhafter Zustand ohne Computer daheim zu sein! :(v Ich bin so froh dass er wieder da ist und funktioniert!


    Und ich habe heute auch mal ne wirklich gute Neuigkeit: ich kann mein Bein endlich wieder alleine gestreckt anheben!!!!! :-D Nach über 3 Monaten verzweifeltem Bemühen geht das nun endlich wieder!!!! Yipiiiiieh :)^


    Hab heute Mittag wieder mal ein paar Übungen gemacht. Ich lag dann u.a. quer auf dem Bett auf dem Bauch, die Beine hingen ein Stück weit draußen in der Luft und ich hob dann erst mal mehrmals auf dem Bauch liegend immer wieder die Beine an und spannte die betroffenen Muskeln an. Dann drehte ich mich um auf den Rücken. Das Bein lag nicht ganz auf dem Bett auf, sondern der untere Teil schwebte in der Luft. So ganz automatisch und ohne viel Nachdenken probierte ich nun zum Millionsten Male wieder das Bein gestreckt anzuheben. Und diesmal hat es geklappt!!!!! ;-D Ich war total fassungslos! Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Ich hatte das Bein von alleine gestreckt angehoben! Wow - endlich!!!!!! Bei der Beugung danach tats allerdings einen superlauten großen Kracher und es fühlte sich an als ob was eingerastet sei. Es war aber nix kaputt gegangen und so drehte mich um und probierte sofort wieder - diesmal unter erschwerten Bedingungen - ob das Anheben des Beines wirklich wieder klappt! Und es ging!!!!!! Juhu!!!! Und sogar ohne weitere Kracher. Hab dann gleich ein paar Mal hintereinander das Bein gestreckt angehoben und total fasziniert beobachtet wie sich die Muskeln, Patella etc. dabei bewegten, anspannten und wie das alles jetzt ganz anders ausschaut als vorher! Danach hab ich vor Freude geheult! Mehr als 3 Monate hab ich darauf gewartet dass das endlich wieder funktioniert und war schon ganz verzweifelt deswegen! Endlich kann ich nun die richtigen Muskeln anspannen und die Bewegung passend koordinieren! Endlich!!!! Danach war ich allerdings fix und fertig. Es tat weh und ich zitterte. Aber ich bin total happy deswegen! :-)

    @ Sarahlein:

    Danke für die Info! Das hört sich schon einleuchtend an das Ganze. Aber wirklich seltsam dass das bisher nicht festgestellt wurde! Wie kann das sein? ??? Bleib auf jeden Fall weiter dran und es schadet auch nix wenn du dir bei so ner wichtigen Sache noch weitere Meinungen einholst!

    @ Nini:

    Schön von dir zu lesen! Im Krankenhaus lief es ja echt ganz schön schief! Das tut mir echt leid. Unfassbar, echt wahr!!! >:( Als ob das Leben nicht schon schwer genug wäre müssen einem solche Zeitgenossen auch immer alles noch schwerer machen! Das find ich echt zum Kotzen! :(v Ich kann dich gut verstehen. Ich hab auch nach der OP geheult weil ich so starke Schmerzen hatte, dann wurde es mir speiübel vom Dipi und dann hat mich die Aufwachraumschwester noch so barsch angeschnauzt dass ich ja schließlich selber schuld sei! Das konnte ich in der damaligen Verfassung auch gar nicht packen! Hab den Pfleger schniefend gefragt warum ich denn nun selber schuld sei, ich hab doch gar nix gemacht. :°( Der hat mich dann getröstet und gesagt die Schwester sei bloß ne blöde Zicke. ]:D


    Und mein Physio-Vertreter hat mich auch mal arg gekränkt als er sagte ich müsse das mit dem Bein anheben nun schon können, und ich würde einfach nicht genug wollen oder mich nicht genug anstrengen! Da wars aus mit Mr. Kuschel und mir! >:( Denn das war eh mein empfindliches Thema! Und alle anderen hatten mich gerade so weit getröstet und mir gesagt dass ich mich NICHT unter Druck setzen dürfe deswegen! Und siehst du: heute hat es geklappt mit dem Bein anheben, ganz ohne Druck und Versteifen drauf! Erzwingen bringt nix! Lass dir bloß nix gefallen!

    @ Mino:

    Super dass die Wunde nun endlich gut zugeheilt ist! Wie läufts in der Arbeit?


    Liebe Grüße


    Kristina

    morgen


    hab sarahlein gestern wohlbehalten wieder nach hause gebracht ;-) am nebentisch saßen 2 ziemlich schräge vögel, und naja, irgendwann saßen wir dann bei denen am tisch ;-D haben uns vor lachen irgendwann kaum noch halten können *lol*


    sarah, das mit dem typen von der brauerei verschweigen wir besser mal :=o :=o :=o ;-D ;-D


    gehn jetzt erstmal frühstücken :)D bis später!