hi


    heute hat mein prof vrsucht mich auf dem handy zu erreichen!


    Was der wohl schon wieder will


    Vielleicht ist der Bericht vom MRT da und er wills mir mitteilen? Ich bin echt ratlos, aber dann kann ich ihn wenigstens mal wegen dem Bericht konfrontieren.]:D


    Aber was ist wohl so wichtig, dass er es mir unbedingt im Urlaub sagen muss?

    Ruf ihn morgen einfach an, dann weißt du es ;-D Manche Menschen müssen halt auch im Urlaub arbeiten ]:D


    Aprops Urlaub, ich hab jetzt auch Ferien, heute morgen die vorerst letzte Klausur. Gut am 20.8 wartet ne 5h Hammer Klausur auf mich, aber bis dahin hab ich ja noch ein bischen, jetzt erst mal ein paar tage Ruhe gönnen. Bin jetzt auf die Ergebnisse gespannt.


    Akupunktur ist heute auch ausgefallen, die mussten mir den Termin verschieben, hab jetzt Donnerstag den Termin. Morgen früh dann erst nen mega unangenehmn Dozenten Termin und Nachtmittag Physio, meine Güte, hoffentlich kann der sich nach der lange Pause von 13 Tagen überhaupt noch an mich erinnern ]:D Ich zeih da bald ein glaub ich :=o

    Hey Leute,


    die Schmerzen an der Knieaußenseite und Kniekehle bei einer gewissen Beugung sind zwar weniger geworden aber nicht verschwunden genauso diese Knubbel aber ansonsten bin ich schmerzfrei im Knie


    So hab mein Physio heute meine aktive Beugung des gesunden Knies in der Bauchlage messen lassen und da komm ich auf 135-140°. Mit dem operierten Knie komm ich passiv genausoweit also mind. 130° passiv :)^ Streckung naja immer noch so 0° im Gegensatz zu den 10° überstreckbarkeit des gesunden Knies.


    mfg

    hi


    ich hab heute noch nen Anruf von meinem prof bekommen. Er wollte wissen wie es mir geht und was das training und die schiene machen. Und das aus dem urlaub!!!:-o Er war ganz erschüttert als ich ihn auf den bericht angesprochen habe. Er hat da wohl was falsch verstanden und ich soll mir jetzt unbedingt einen termin machen. Das willer sich genau ansehen. Und das ich diese reha nicht mag konnte er auch nicht verstehen. Ich glaube ich habe ihm ordentlich was zu denken gegeben.


    ABER SEIT WANN RUFT EINEN DER ARZT AUS DEM URLAUB AN UM SICH ZU ERKUNDIGEN WIES EINEM GEHT?

    @ Carosport

    natürlich man merkt das immer noch auch beim gehn. Das andere Knie ist 10° überstreckbar und das operiert noch nicht also ich hätte gern eine mind. 5° überstreckbarkeit aber leider ist das Leben kein Wunschkonzert :-/ naja mal schauen was die Zeit mit sich bringt


    mfg

    @ Maravilla:

    sorry aber du bist doch bissi daneben oder? Ich meine.....normal geht die Streckung eines Knies bis 0°. Nur weil das andere annormal ist muss das operierte doch nicht auch zu überstrecken sein. Was soll denn der Quatsch? Du bist es zwar anders gewohnt aber genauso wirst du dich an den Normalzustand gewöhnen.


    Denk doch erst mal nach bevor du sowas verzapfst, dass ist doch kirre.


    Sorry das ich so schreibe aber ich versteh dich nicht.


    LG


    Manuela

    Also ich bin ja meist nur mitleserin hier, aber das, Manuela, ist echt ein bissschen im ton vergriffen... ich finde auch, das maravilla sich zu viele sorgen macht, aber ihn als "bissi daneben" oder kirre zu bezeichnen ist auch nicht gerade nett.


    Das Knie hat KEINE normal eStreckung von 0° sondern ist normal IMMER überstreckbar auf 5°. natürlich kann mit 0° leben und lange laufen, aber eine überstreckung von 5° ist gerade für den normalen Gehvorgang richtig wichtig.


    LG


    Schnuffi

    Ok, Ok, das mit daneben war vielleicht zu hart aber ich schrieb nicht das SIE kirre ist sondern es kirre ist. Das ist was anderes.


    Das ein Knie überstreckbar sein muss war mir neu. Hmm, bei mir lässt sich das eine überstrecken und das andere nicht.


    Ich ruder dann mal zurück und sag sorry.


    ABER @Maravilla: nimm dir Zeit und geb dem Knie auch die nötige Zeit. Ist doch noch net lange her


    Gruß


    Manuela

    @ schnuffi8899

    Danke :-)

    @ jeff

    also mir wurde immer gesagt ein normales Knie lässt sich 5-10° überstrecken


    manchen aber nicht aber dafür haben die in beiden Knien eine 0° Streckung


    ich hab an einem 0° und am anderen -10° das ist schon ein Unterschied


    und es lässt sich damit leben, bloß wie


    es stellt noch eine erhöhte Arthrosegefahr dar, die ich ja eh schon hab mit den leichten Knorpelschäden und dann noch die Kreuzbandplastik das ein orginales nie ganz ersetzen kann


    alle meinten eine 5° Übersteckung sollte schon da sein


    mein Gangbild ist zwar besser als vor der OP aber immer noch nicht normal


    achja ich bin keine SIE sondern ein ER :)z


    mal sehn was die Zeit mit sich bringt bin jetzt 4 Wochen postop


    das dauert wahrscheinlich noch aber ich hoff es wird besser


    es gibt ja auch genug Fälle bei dennen es schlimmer wurde


    aber wollen wir mal nicht den Teufel an die Wand malen und denken POSITIV


    die Hoffnung stirbt zuletzt


    und es ist klar das es schlimmer Fälle gibt dennen es schlechter geht


    aber man kann doch nicht immer so denken :-/ findet ihr nicht


    mfg


    Maravilla

    also meine Physio meinte gestern das es nicht gut wenn man das bein Überstrecken kann. und das ist auch richtig. denn durch das überstrecken ist viel mehr belastung drauf.


    ich hab das auch das ich beine beine zu sehr durch drücken kann wenn ich stehe, was links seitden ops nicht mehr geht und das ist auch gut so. ist zwar ungewohnt, aber definitiv besser als wenn man es überstrecken kann

    Na ja, überstrecken bedeutet ja aber ÜBER das normale Maß hinaus. Und das normale Knie ist eben immer auch 5° durchdrückbar. Man sollte im gestreckten Zustand den Fuß von der unterlage abheben können. Ansonsten ist immer etwas Spannung auf dem vordeen Kreuzband drauf.


    Das man nicht mit durchgedrückten Knien stehen soll, ist aber eine ganz andere Geschichte

    @ Maravilla,

    ich finde auch, daß Du Dir nicht immer sofort Sorgen machen solltest. 4 Wochen post-OP ist das doch völlig normal. aber es ist schön zu lesen, daß es dir so gut geht - gerade bei deiner vorgeschichte.


    Jetzt geh ich erstmal :p>

    Huhu,

    @ melli

    was man sich nicht immer antut, aber ich hoffe es hilft....

    @ astrid

    und macht das Praktikum noch spaß?


    So ich komme gerade vom Doc, was soll ich groß sagen. Er war erst ziemlich erschrocken und bei der Vorführung hat er dann hinterher gesagt, die Patella würde sich noch ihren Weg suchen, wobei so wirklich überzeugt hat er dabei selbst nicht geklungen. Ich hoffe, der Weg führt sich nicht nach ganz draußen. Also man spürt zwar jetzt kein heftiges verrutschen, sondern halt nur ein dumpfes knacken und teilweise verhakt sich die Patella auch. Also für mich ist das eindeutig. Es würde halt noch Zeit brauchen und erstmal weiter Kg. Und dann könnte ich mich mal wieder selbst auf den Mond schießen, statt zu sagen, welche Bandage ich will, hab ich nur gesagt eine andere, weil die Genu Medi nicht hilft. Er hat dann auch nicht nachgefragt und dann hab ich nun ein Rezept für eine Kniebandage mit Patellaführung. Also manchmal könnte ich mich echt. %-| Und im Sani-Haus wollten mir sie, dann wieder die Genu Medi andrehen, die ich dankend abgelehnt habe. Nun ruft mich morgen der Typ an, der von Bandagen wohl mehr Ahnung hat um zu schauen, welche noch Möglich sind, weil die Dame dort hatte irgendwie so gar keine Ahnung. Da bin ich nun mal gespannt, weil die Trupull oder die Genu Track laufen, als Orthesen, wie ich gerade gelesen habe. Aber zur Not kann eine hausarzt das rezept ausstellen/umschreiben, oder? Wenn die andern nix sind????


    Liebe Grüße Annika