@ rar:

    oder soll ich TOM sagen? Das heilige Softrockforum hat es dir aber anscheinend noch angetan wenn du so genau Bescheid weißt ob da was los ist oder nicht.


    Sorry, dass musste nun sein. Einmal meckern, immer meckern.


    Ansonsten schließ ich mich devil an: es ist Sommer, es sind Ferien, dass Wetter ist schön und viele verbringen die Zeit eben nicht am PC.


    Mir ist hier schon oft aufgefallen das es längere Pausen gibt. Da schreibt keiner und dann plötzlich wieder alle. Wenn es nix neues gibt kann man ja auch nicht ständig schreiben wie sch.... es einem geht oder so da es dann auch am anderen vorbeigeht.

    @ Astrid:

    du hast den Faden gegründet und hey, lass dich nicht verjagen

    @ Annika:

    Drücke Dir die Daumen für die OP. Weiß leider gar nicht mehr genau, was gemacht werden soll. Nichtsdestotrotz: Daumen sind gedrückt. Und das Arbeiten vorher ist ja manchmal nicht sooo verkehrt – Ablenkung halt! ;-)

    @ Thomas:

    Steht Sudeck denn ernsthaft zur Diskussion? Hoffentlich NICHT!!!

    @ all:

    Bei mir nix Neues, was ich öffentlich breittreten möchte. Bakerzyste im linken (einmalig operierten Knie) wächst, Doc ist unzufrieden. Das einzig Interessante: Mein ach-so-schrottiges rechtes Knie ist außergewöhnlich friedlich, und das trotz der Mehrbelastung seit Pfingsten. Nur die Streckung wird zunehmend schlechter. Mich wundert NIX mehr.


    Ansonsten habe ich ab Donnerstag immerhin halbtags Urlaub für 1 1/2 Wochen – juchhu! Wobei ich gerne sooo viel machen würde, aber letztlich reicht es aktuell zumindest am Wochenende nur für Sofa & Buch. Gestern in einem Rutsch verschlungen: "Leichenblässe" von Simon Beckett. Durchaus zu empfehlen!

    @ Sonja

    dadurch das der Sudek ja schon 2 mal in meiner Familie zugeschlagen hat, wäre ich sehr anfällig dafür. Auch die Durchblutungsstörungen tun ihres dazu steuern, aber es kann mir keiner sagen wo die herkommen. Vor 6 Jahren haben meine Frau und ich aufgehört zu rauchen, also das Risiko haben wir schon mal weniger. Jetzt bin ich vor einer halben Stunde auf gestanden und schon ist der Fuß dick ohne das ich mich viel bewegt habe, shit....

    @ Manu oder jeff oder wie immer du möchtest


    hier kann jeder wissen das ich bei euch gemeldet bin als TomParis, ab und zu möchte ich halt auch mal lachen und komme dann zu euch. :)D ;-D ;-D :)D


    Aber den letzten Absatz hättest du dir schenken können, aber du musst ja dein Gift verspritzen egal wo..........


    Hier möchte niemand Astrid verjagen, wozu auch hier ist es doch sehr angenehm :)_ :)^

    lieb von euch :)*


    ich glaube einfach wir haben hier auch mal wieder ein sommerloch – das gibt sich bestimmt auch wieder, ist ja nicht das erste schreib-tief. und ich finde bei so einer langen laufzeit darf ein faden auch mal "kreative pausen" machen ;-)


    bei mir gibts auch nicht viel neues, meine knie sind soweit immer noch brav, die raffung auch am 2.knie machen zu lassen war eine sehr gute entscheidung. hab nur immer noch ärger mit der schulter, dank praktikum und betten schieben wird das in absehbarer zeit aber wohl auch nicht besser. mein physio verzweifelt schon mit mir^^


    wünsch euch noch nen schönen nachmittag, ich hau mich jetz mal auf die couch, frühdienst schlaucht ganz schön.


    lg astrid

    Huhu,


    wollte mich mal kurz melden, bin gerade wieder zu Hause angekommen, aus geplanten 3-4 Tagen, ist nur einer geworden, aber schade find ich das nicht *g* Hab heute morgen nur von einem andern Doc gesagt bekommen, dass der Knorpel ziemlich hinüber war, aber sie haben veruscht das ganze zu stabilisieren, sonst wurde die geplante MPFL gemacht. Alles weitere erfahre ich dann morgen Mittag, wenn ich in der Praxis den Termin hatte. Sitzt hier also erstmal mit 0 grad Schiene und warte auf morgen. Schmerzen sind soweit ganz erträglich...


    Liebe Grüße Annika

    so war heute noch mal beim Doc und soll nun Tramal 100 mg einnehmen. ]:D hab ich garnet so gerne.....


    Ich soll noch 3 Wochen entlasten mit dem Schuh und dann sehen wir weiter. Auf dem Röntgenbild sieht man sehr schön die Mittelfussköpfschen 2 & 3 die schon ganz grade/abgeflacht sind, ist für ein Gelenk nicht so gut.

    @ Thomas:

    Rein mit dem Tramal (wenn Du es verträgst) und abwarten! Bei solchen Problemen ist es einfach auch wichtig, rechtzeitig einer möglichen Schmerz-Chronifizierung ("Überlastung" der schmerzleitenden Bahnen, was zur Folge haben kann, dass sie "Schmerz" weiterleiten, obwohl es dafür keinen Grund gibt) entgegenzuwirken!!!


    Gute Besserung!

    @ all:

    WOCHENENDE!!!

    @ Thomas:

    Welche? Abhängigkeitspotential? Achte einfach drauf, es nach festem Zeitschema und nicht "nach Bedarf" zu nehmen, dann minimierst Du das Risiko. Alternativ wäre Valoron N die bessere Wahl, da es Naloxon enthält und dadurch der Opiat-"Kick" wegfällt.


    Abgesehen davon ist es doch ein gutes Medikament, da es wieder Magen noch Nieren kaputt macht, im Gegensatz zu anderen Schmerzmitteln! Und krankgeschrieben bist Du ja aktuell ohnehin, so dass ein wenig Müdigkeit auch kein Problem darstellen dürfte.


    (Bei mir wird der Opioid-Versuch ja auch immer wieder mal diskutiert; aber ich kann mich halt nicht nur dafür krankschreiben lassen. Was nötig wäre wg. a) Autofahrverbot am Anfang und b) den Nebenwirkungen, wegen derer ich bislang nie durchgehalten habe. Außerdem ist das eine Knie z.Zt. akut entzündet, da helfen Tramal & Co. auch nicht.)

    heute war ich auf dem Rentenamt für meine EU-Rente zu verlängern, dann mache ich gleich noch einen Termin bei einem Angiologen wg der Knochennekrose und meinem Tinnitus. Ach ja einen Antrag auf verschlechterung des GdB habe ich auch noch gestellt. Heute Abend nehme ich dann mal die erste Tramal...........