• Faden für alle Knieverzweifelten

    Hallo ihr lieben Leidensgenossen! Ich würde mich freuen, wenn wir hier mal wieder ne kleine diskussionsrunde für alle Kniegeschädigten eröffnen könnten. ich hab selbst oft genug erlebt, wie gut es manchmal tut, wenn man sich mit anderen über seine schmerzen und probleme austauschen kann, die ähnliche probleme haben. Also wenn ihr Lust und Laune habt,…
  • 13 Antworten

    @ Maravilla:

    Zitat

    Finde es gut, dass Du mal so persönlich schreibst

    Das finde ich auch.


    Sehe positiv in die Zukunft. @:)


    Habe soeben mit einer Freundin gesprochen, die früher an einer sehr starken Neurodimitis litt. Die hat auch über 3 Wochen Cortison bekommen und konnte weitere Vernarbungen verhindern. Dauerhaft ist jedoch unheimlich schädlich. In den 3 Wochen solltest Du jedoch ruckartige Bewegungen, wegen den Bändern, vermeiden.


    *:)

    @ Sunflower

    Tut mir Leid das von früher,


    und das mit den Punkt und Komma ich hab schnell geschrieben ohne daran zu denken.


    Ich versuch positiv zu Denken und mich zu beruhigen

    @ Barb_KS

    du bekommst ja auch Antiphlogistika also Diclofenac die ich wahrscheinlich auch bekommen werde


    bei mir ist es halt dann noch eine Stufe höher und zwar Cortison dazu


    im Focus stand das Cortisonspritzen nicht so schlimm sind wie Tabletten


    3-4 mal sollten reichen über eine gewissen Zeitraum bei mir


    aber das steht alles im Nachbehandlungsplan wie oft wieviel usw. was noch


    soll ein Ortho machen aber ich kann auch nach Münche kommen sagte man mir


    Ja das mit den Nebenwirkungen und Bänder/Knorpel kenn ich aber die tretten nicht immer auf und auch nur bei zuviel Cortison und bei einer Dauertherapie


    Also Vorteil ist halt die Entzündung und Reizung ist weg ich kann dann auch schmerzfrei weiter Üben für die Beweglichkeit und es bilden sich keine neue Fiborse bzw. nicht so stark


    Nachteil könnten die eventl. Nebewirkungen sein


    aber das geringere Risiko geh ich ein


    ich bin gespannt auf Anna ich hoff es geht ihr gut und die OP war ein Erfolg das sich für immer hält:)*

    Zitat

    Antiphlogistika also Diclofenac

    Antiphlogistica sind nicht gleich Diclofenac. Diclofenac hat zwar eine Antiphlogistische Wirkung, aber ist gibt auch reine Antiphlogistica.


    Lass dch einfach alles auf dich zukommen und mach dich nocht vrher schon verrückt, es sind noch fast 4 Wochen, also noch eine lange Zeit. Die werden dir schon das richtige zukommen lassen

    Zitat

    im Focus stand das Cortisonspritzen nicht so schlimm sind wie Tabletten

    Ds liegt daran, weil die Spriten nur lokal wirken, bekommst du Tabletten oder den scheiß i.v. hast du sämtliche nebenwirkungen die Cortison so macht, das entfällt bei lokaer Gabe.


    Ich habe im letzten Jahr 4 Wochen hochdosiert Cortison i.v. bekommen, und ich sage dir das war nicht schön :|N

    @ Maravilla:

    Zitat

    ich wünsch mir eine mind. 0° Streckung und eine mind. Beugung von 125°

    Noch ein kleiner Tip von mir, wünsch Dir doch lieber die volle Beweglichkeit. Als ich mich das letzte Mal auf 90 Grad versteift habe, habe ich sie nie erreicht weil ich mich so auf sie fixiert hatte. Löse Dich von Grad-Zahlen, Dein Ziel sollte die volle Beweglichkeit sein, so setzt sich nicht so unter Druck. Kenne ich nur zu gut von mir. ;-D


    *:)

    ich denke auch, nicht so von irgendwelchen ° Zahlen abhängig machen, das gilt aber mehr oder minder für jeden. Zahlen sind schön, aber wichtiger ist das du dich mit deiner Bewegung wohl fühlst und leben kannst. Stress dich nicht selber, es kommt wie es kommt.


    wir schon gut gehen, wie bei zich anderen auch

    okey Leute danke


    ich dachte mir mit einer 0° Streckung und 125° Beugung könnte ich recht gut Leben außerdem ist die Bewegung nicht Therapiebedürftig aber wie Barb_KS sagt lös ich mich von den Gradzahlen und strebe volle Beweglichkeit an ich gib mein Bestes.


    okey jetzt weiß ich warum Cortisonspritzen nicht so heftig sind das sie lokal wirken okey Danke Mellimaus21 das klingt logisch


    ich habs mal gegoogle Diclofenac soll Antiphlogistica sein steht so in Wikipedia naja egal


    nicht in 4 Wochen sondern in 3 Wochen ist es soweit man ich bin aufgeregt


    achja hab mal meine MRT-Bilder herausgekrammt und ich als Laie seh die Bindegewebskugel Zyklop auch eindeutig do liegt so blöd in der Notch da ist es klar das ich dieses Streckdefizit hab stellt euch das so vor Faust auf Faust und dazwischen ist ne Murmel hab versucht das Bild i-wie ins Internet zu stellen geht nicht schlechte Quali da sieht man nichts


    mfg

    Zitat

    ich habs mal gegoogle Diclofenac soll Antiphlogistica sein steht so in Wikipedia naja egal

    Ja sind es auch, aber kombiniert mit Schmerzmitteln, es gibt aber auch keine Antiphligistica, die kein Schmerzmittel mit dabei haben

    Huhu!


    Wollte nur mal kurz vermelden dass JDA mir vor einigen Minuten geantwortet hat - gespenstig, genau zu dem Zeitpunkt hab ich mich mit Kristina darüber unterhalten, und schwupps landet die MAil in meinem Postfach.


    Er hat echt , für ihn, viel geschrieben , und auch total nett und lieb und so. Er hat sich erstmal bedankt , dass ich ihm das so ausführlich geschrieben habe. Er geht definitiv, aber erst im Herbst (deswegen hat er mir das wohl auch noch nicht gesagt?!) und er schrieb dass er aufjedenfall auch Kassenpatienten behandeln kann, wie das geht mit ner Privatklinik, keine Ahnung. Er schreibt auch, dass ich absolut kein schlechtes Gewissen haben brauch und das er mich absolut versteht und es nicht den geringsten Grund dafür gibt. Außerdem wünscht er mir alles gute für meine Knie und meine Medizinerkarriere. Und er ist wohl auch sehr interessiert wies bei mir weiter geht und betont, dass ich ihn auch in der neuen Position finden kann z.b. im Internet um ihm zu schreiben.


    Ja, und irgendwie hat die Mail bei mir irgendwas ausgelöst, seitdem kullern mir die Tränen ohne Ende, weiß nicht so wirklich wieso. Kristina meinte, wahrscheinllich weil meine Wut auf ihn alles andere überdrückt hat und diese jetzt von mir abgefallen ist ... keine Ahnung. Bin aber irgendwie auch beruhigt , dass wir "im Netten auseinander gegangen sind".


    Werd jetzt noch bissl mit Kristina quatschen und hoffe, dassder Wasserfall mal aufhört und ich dann schlafen kann, muss morgen früüüh raus und muss zur Physio, bin malgespannt, mein Termin Morgen wurde mal nicht umgelegt, dann seh ich Britta , meine "eigentliche" Physio endlich ma wieder!!! Schaun wir mal!

    Hallo,


    vielen Dank für eure lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag!!!! Ich hab mich wirklich sehr gefreut!!! :-D :)z


    Die letzten 2 Tage hatte ich dann viele Anrufe und viel Besuch und somit war immer was los - dabei wollte ich meinen Geburtstag eigentlich gar nicht feiern. Aber es war dann doch nett! Und mein Bein war ausnahmsweise mal ziemlich brav! Habs auch fleißig eingeschmiert mit Retterspitz und Pferdegel. Aber nun gehts wieder los und ich hab grad ganz arge Schmerzen. Hmmm .... hoffentlich wirds wieder besser. Hab morgen KGG.


    So, ich geh jetzt auch mal ins Bettchen. Wünsch euch alles Gute und vielen Dank nochmal!!! *:)


    Liebe Grüße


    Kristina

    @ sarahlein88

    wenigstens hat er jetzt mal etwas netter geschrieben


    das er nach seinem Weggang aus dem Henri im Herbst noch definitiv Kassenpatienten behandelt das hoff ich und sein Chef der hat ja bis jetzt auch ab und zu mal Kassenpatienten behandelt hoffe der tut es auch weiterhin


    aber du hast ja jetzt eine sehr netten und kompetenten Arzt in Berlin


    wünsch dir viel Glück heute bei der Physio


    mfg

    @ Sarah

    Das klingt ja schon mal ganz gut. Wäre ja auch eigentlich unmöglich gewesen, wenn er beleidigt gewesen wäre, dazu hat er ja auch eigentlich gar keinen Grund. Ist doch prima das es so geendet ist.

    @ all

    In mein knie ist jetzt wieder Ruhe gekommen. Prima. Nur stellt sich mir nach wie vor die Frage, wiesoe muckt es bei der kleinsten Belastung sofort auf? Warum kommt da nicht mal dauerhaft Ruhe rein?

    @ Sarahlein:

    Wohin geht er denn, weißt Du das? Sein Cheffe hat mich damals ja auch in der Ambulanz untersucht, weil keiner so recht wusste, was man mir vorschlagen soll. Dabei bin ich auch nur banale Kassenpatientin, die von ihrem Doc angekündigt wurde dort. So blöd/egoistisch es klingt, bin ich über den Weggang etwas beunruhigt, da die dort bei mir ja die TEP machen würden und ich halt auch Vertrauen hatte. Wenn die Option jetzt wegfällt... Andererseits will ich ja auch noch warten... Achja.

    @ all:

    Mein Knie spinnt auch nur nch rum, gestern wieder x sehr schmerzhafte Blockaden. So ein Mist... muss wohl nächste Woche mal Zeit für den Arzt freischaufeln... :(v