• Faden für alle Knieverzweifelten

    Hallo ihr lieben Leidensgenossen! Ich würde mich freuen, wenn wir hier mal wieder ne kleine diskussionsrunde für alle Kniegeschädigten eröffnen könnten. ich hab selbst oft genug erlebt, wie gut es manchmal tut, wenn man sich mit anderen über seine schmerzen und probleme austauschen kann, die ähnliche probleme haben. Also wenn ihr Lust und Laune habt,…
  • 13 Antworten

    Hi wär lieb wenn mir mal jemand hier Rat geben könnte. Bei mir soll am Dienstag die zweite Op erfolgen. Die versuchen jetzt mit der neuen AMIC- Methode zum Erfolg zu kommen. Hat jemand damit schon Erfahrungen. Verspricht diese Methode Erfolg?

    Moin!

    @ Sonja

    der Chef geht ja auch... also beide zusammen und ja ich weiß in welche Klinik, schreib ich dir aber in ner PN weil ich keine Ahnungn habe wie offiziell das ganze schon ist ;-)

    @ all

    hatte dann Heute Morgen schon Physio , mal wieder grenzenlose "Begeisterung"... %-| Hatte das erste mal seit langem wieder bei meiner anderen Physio, aber der Chefe kam dann trotzdem nochmal zu uns rein um nach meinem Knie zu sehen, was seit der letzten Einheit Mittwoch in den Komplettstreik getreten ist. Ist wieder mehr geschwollen, vor allem im oberen Recessus, also oberhalb der Patella. Und die Beweglichkeit hat wieder nen harten Anschlag bei 40° , alles etwas mysteriös, meine Physios erklären sich das so, dass sich nach Mittwoch wieder neue Verwachsungen , er nannte es "Briden" (?!) , gebildet haben , oder so. Haben das Knie darum was Bewegung angeht gänzlich in Ruhe gelassen damit sich das mal wieder einkriegt.. :-/

    @ sarahlein88

    jede Reizung jede Entzündung kann dazu führen das sich noch mehr Verwachsunge bilden, da dein oberer Recessus ja geschwollen ist wird sich auch da was gebildet haben was zu einem Beugdefizit führt


    Briden sind Narbenstränge Verwachsungsstränge wie auch immer aber das Zeug ist SCH****.


    AMIC OP:

    Zitat

    Hierbei handelt es sich um eine offene Operation. Dabei wird der Knochen an der betroffenen Stelle 'angepickt' damit er leicht Bluten kann und eine Collagenmembran drüber geklebt und teilweise vernäht. Dadurch soll durch Stammzellen die Möglichkeit gegeben werden, dass sich neuer Knorpel bildet.

    mfg

    achja bezüglich Cortison


    ich bekomm ja Cortisonspritzen ins Knie


    hab mich da schlau gemacht auf dem Gebiet mit dieser Seite


    sehr informativ auch bezüglich Knorpel


    http://www.dr-gumpert.de/html/cortisontherapie_gelenke.html


    mfg

    @ Maravilla:

    Auszug aus http://www.dr-gumpert.de/html/cortisontherapie_gelenke.html:

    Zitat

    Es kann auch passieren, dass die Spritze ihr Ziel verfehlt und die Injektion in umliegende Bereiche erfolgt. Schädlich beispielsweise ist die Einspritzung von Cortison direkt in Sehnengewebe oder Fettgewebe, da sich die betroffenen Strukturen zurückbilden können. Bei der Injektion in Sehnengewebe besteht dadurch die Gefahr eines Sehnenrisses. Zudem ist es denkbar, dass sich der eingespritzte Wirkstoff aus dem Gelenk durch den Einstichkanal in umliegendes Gewebe verteilt und dort unerwünschte Begleiterscheinungen hervorruft. Deshalb sollte das Gelenk nach dem Eingriff ruhen!

    Das ist das was meinte, das Gelenk muss ruhen. Was in Deinen Fall natrürlich schlecht ist. Hat natürlich immer alles seine Vor- und Nachteile.


    *:)

    Maravilla


    Auch steht dort, dass im Jahr nur 4 Anwendungen, also Injektionen erfolgen sollten. Das heisst genau das, was wir immer sagen. Einmalig kein Problem, aber eine weitere Injektion sollte allerfrühestens nach 4 besser nach 6 Wochen erfolgen.

    Ja ich weiß kommt aber auch auf die Art/Dosis an


    bei mir weiß ich es nicht genau aber ich denk mal man wird jeden Monat neu eine Spritzen setzen


    ich hab diesbezüglich keine Ahnung aber das steht dann im Nachbehandlungsplan.


    mfg

    Moin!


    Oh mann , was für ne Nacht! Mein Asthma hat sich wieder zurück gemeldet , *grmpf* Hatte jetzt sooooo lange Ruhe damit... tja mein Körper mag mich anscheinend nicht leiden :(v>:( Hab im KH nen Notfallspray mit bekommen, Salbutamol und nen Rezept für Tabletten die ich jetzt erstmal kurzfristig nehmen soll. Werd dann Montag direkt zum Hausarzt... das kommt jetzt auch voll passend so kurz vor der OP %-| Hoffe einfach mal , dass das ne einmalige Sache war nun... Vielleicht kommts ja auch von meinen ganzen Medis oder so, keine Ahnung. Und die im KH haben mich angemault das ich so dünn wäre... hab nur noch 58 kg und das bei meinen 1,78 m. Aber kann halt kaum was essen im Moment :-( Habe dann auch direkt mal mein Doc in Berlin angemailt , sicher ist sicher, ob er da Bedenken hat mit der OP wegen dem Asthmaanfall, hoffe ja mal nicht :-|


    War auch geil, in dem Bericht konnte ich nicht entziffern, wie ich die Tabletten nehmen soll, ich Dummchen hab natürlich auch im KH die Ärztin nicht gefragt... dann hat die Tante in der Apotheke da noch anrufen müssen im Klinikum, damit ich die auch richtig einnehme...


    Naja Knie mag mich auch nicht leiden, aber das ist ja nix neues!


    Wünsche euch ein schönes Wochenende, ich werde mich brav schonen, besser ist das!!


    *:)

    @ Sara

    Och mensch, du nimmst auch alles mit, was?


    Ich habe es heute endlich mal zur post geschafft, bzw. dran gedacht. Hab den Brief schon die ganze zeit mit mir rumgetragen aber immer vergessen damit zur post zu latschen, weil ich ja nicht wusste wieviel Posto drauf muss. Aber jetzt isser endlich auf dem Weg zu dir ;-D Meine Güte, manchmal bin ich echt vergesslich :=o

    @ all

    Sitze schon seit Ewigketen am Schreibtisch und versuche (!) einen Text über veränderte Kindheit zu lesen. Voll modern, da wird von Medienkonsum in Verbindung mit Kassettenrekordern gesprochen ;-D öhm ja, doch sehr aktuell der Text.


    Was habt ihr denn heute alles vor? Ist ja endlich mal wieder bomben Wetter draußen, wir grillen später evtl. Mal schauen ....

    Ohhhh man Sarah :°_


    Mit Asthma kenn ich mich garnicht aus aber mit dem nichts essen kenn ich auch seit paar Wochen hab ich den ganzen Tag über keinen Hunger und werd immer gezwungen was zu essen. Bei mir ist das so das ich eigentlich anständig was zum Essen brauch ;-) hab eigentlich recht zugenommen in der letzten Monaten, dadurch das ich nicht sportlich Aktiv bin früher waren es Fußball, Fitnisstudio und Laufen/Radfahren das geht halt nicht mehr nur noch Fitnisstudio aber dazu komm ich derzeit nicht und seit 2 Wochen ist das so mit der Appetitlosigkeit aber das ist ganz normal bei dir wegen der Situation so wie bei mir auch aber Versuch was zu Essen auch wenn du nicht hunger hast.


    Schon dein Knie, einfach nur kühlen und hochlagern.


    mfg

    Hallo,

    @ Sarah:

    Wir ham uns ja schon ausgiebig unterhalten, Schneckele! Pass auf dich auf, gell!

    @ Maravilla:

    Hmm, ich bekam vor ein paar Jahren jede Woche ne Cortisonspritze ins Knie. Mir hats mehr geschadet als geholfen, aber kenn mich da nicht aus.

    @ Melli:

    Wir sind heute auch noch zu ner Grillparty eingeladen. Hab schon Nudelsalat für ne ganze Kompanie gemacht! Hoffe der schmeckt allen!


    Einen schönen Tag euch allen!


    Gruß


    Kristina