Ich hab ne M4 medi schiene. Die hab ich 2 Tage nach der OP bekommen, als der Verband dann runter kam. Die ist eben auch auf 60 eingestellt und in einer Woche dann schon auf 90.


    Ja ich gehe noch an Krücken. 2-3 Wochen hat man mir gesagt. Mal schauen wie lang ich die noch brauche.. Momentan bin ich froh wenn ich mit den Krücken gehen kann. Soll das Knie aber schon mit belasten und auch versuchen normal zu gehen (also Fuß Abrollen usw.)


    Ganz ohne Tilidin trau ich mich noch nicht.

    Mhm auch mein Operateur meinte ich soll das langsam angehen, weil ich auch ne deutliche Trochleadysplasie hatte und somit das Knie ja jetzt auch deutlich verändert wurde...


    Nee mein Doc will Knie Op's immer 2x die Woche sehen und bei mir war bzw ist das Knie ja auch bisschen auffällig...mal schauen was da noch kommt... :-/


    Hab schon bisschen bedenken vor der beweglichen Schiene, beugen ist doch ziemlich unangenehm aber es muss ja endlich vorwärts gehen...


    Ich musste heute auch wieder eine Tilidin nehmen...hab das Knie doch nen ticken zu viel strapaziert...


    Mir dauert sowas ja immer viel zu lange...vorallem die volle sportfähigkeit (Ski Touren und tauchen,...) dauert ewig 🙄 :=o

    Hmm bin da wie gesagt echt skeptisch.. Ist halt jedesmal ne riesen Belastung fürs Knie wenn man da durch die Gegend rennt.. Da würde es mich nicht wundern wenns da Probleme gibt..


    Ganz ehrlich.. Ich hätte das auch gar nicht geschafft von den Schmerzen her. Finde ich ja bemerkenswert dass du das gemacht hast.


    Naja viel verändert wurde bei mir auch... Größe und Lage der Kniescheibe.


    Hoffen wir mal das beste und dass es schnell vorwärts geht bei uns beiden.

    Mhm das ging eig. ganz gut mit den Schmerzmitteln :-D aber ich bin ehrlich gesagt auch ziemlich froh, dass meine Physiotherapeuten und der nachbehandelnde Arzt gleich ums Eck sind...und glücklicherweise ist auch das Auto groß genug, dass ich mit Krücken einsteigen kann und den Fuß auf die gegenüberliegende Sitzbank ablegen kann 👍😄


    Ja ich hoffe, dass jetzt endlich mal was vorwärts geht 👍

    Schmerztechnisch (im Ruhezustand) ist es mittlerweile echt gut geworden...was ich noch "gut" merke ist das rum laufen etc...


    Beugung bin ich jetzt bei 40 Grad...immer noch nicht so toll aber es wird besser 👍 Man merkt jetzt doch, dass die OP vor 2,5 Wochen war und das Knie einfach Zeit gebraucht hat und auch noch brauchen wird.


    Bin schmerzbedingt auch immer noch fleißig mit der Teilbelastung unterwegs...wenn ich ausversehen richtig auftrete "fetzt" das schon ganz gut im Knie...


    Schmerzmittel habe ich um die Hälfte reduziert...3 x täglich ne Novalgin + die 3 x ibu 600 für die Schwellung...Schwellung ist leider auch immer noch deutlich ausgeprägt und mit dem Muskelverlust fällt das extrem auf...


    Und wie gehts dir jetzt eig? :)^

    Mittlerweile schon relativ gut.


    Das laufen geht eigentlich ganz gut und ich versuche jetzt auch nach und nach zur vollbelastung zu kommen.


    Probleme macht mir vorallem die Streckung. Aber das ist auch schon besser geworden.


    Seid die Fäden raus sind, sind die schmerzen auch deutlich besser geworden. Davor war die Lymphdrainage beim Physiotherapeuten eine echte Qual.


    Schmerzmittel nehme ich noch immer 3000mg novalgin und 1 Tilidin. Das Tilidin werde ich aber Mittwoch das letzte mal nehmen und schauen wie es dann ohne geht.


    Was hat man dir denn gesagt wann du ohne Krücken gehen kannst?


    Fäden sind bei dir auch schon raus oder?

    Mit der Streckung hab ich zum Glück überhaupt keine Probleme...dafür mit der Beugung um so mehr... :-/


    Wie läufts denn bei dir mit der Beugung?


    Ja, genau Fäden sind zum Glück seit Freitag draußen...da bin ich echt froh drum! Schmerzmässig hat sich das seitdem extrem gebessert :)^


    Ich komm ohne Tilidin mittlerweile super zurecht :)^


    Ich denke, dass ich die Krücken noch 2-3 Wochen brauche...meine Muskulatur im linken Bein ist die Katastrophe, da ich ja meinen "Unfall" im Juli hatte und seitdem ja mit Orthese unterwegs war bzw ohne Orthese weitere Luxationen hatte... :-|


    Auftreten ist auch noch gut schmerzhaft und es fühlt sich auch noch nicht sooo stabil an...


    Meine Physiotherapeuten sind eh der Meinung, dass es für mein Krankheitsbild ganz gut ausschaut...bin einfach nur zu ungeduldig...

    Ja mit der Ungeduld kann ich verstehen... :-(


    Meine letzte luxation war im Juni beim Sport. Seitdem war ich dann auch mit ner schiene unterwegs. Einfach nur nervig.


    Die Beugung ist natürlich auch noch eingeschränkt, aber die 60 grad erreiche ich fast. Diese woche stelle ich die Schiene auf 90 ein. Aber bis ich dahin komme wird es noch dauern.


    Beim laufen trau ich mich noch nicht wirklich das Knie richtig zu benutzen. Also laufe ich sehr steif. Da liegt das Problem aber weniger im Knie, als mehr im Kopf... :-(


    Ich soll jetzt eben auch langsam zur vollbelastung übergehen.


    Wie schauts denn bei dir im Sitzen aus? Kannst du das Bein schon runter hängen lassen?

    Ich muss echt sagen, dass ich nicht damit gerechnet habe, dass die Sache mit der Beugung so ne nervige Angelegenheit wird...habe mir gedacht das läuft so locker nebenbei 😂


    Bin mit den 40 grad Beugung einfach so unzufrieden und könnte mich da furchtbar drüber aufregen 😬 Aber zum Glück bekomme ich morgen eine Motorbewegungsschiene für die nächsten 4 Wochen...mit der kann ich dann trainieren :)^


    Bin ja mal gespannt wie lang das wieder dauert bis ich 90 Grad Beugung habe und ohne Krücken rum laufen darf 🤔


    Sitzen kann ich erstaunlicherweise schon wieder richtig gut (halt die 40 grad Beugung).


    Was mich auch noch richtig nervt ist die Schwellung...ne normale Jeans kann ich immer noch nicht anziehen...humple noch mit Jogginghose zur Physio/Arztpraxis :(v


    Freue mich schon wieder auf die volle sportfähigkeit...wenn das mit den Ski Touren diesen Winter schon nicht mehr klappt 😄