Habe jetzt eine Spritze bekommen und Tramal für nachts. Morgen zur nächsten Spritze wiederkommen. Wegen der Leiste hat sie nur nach Stuhlgang gefragt und kurz gedrückt - so ziemlich sinnlos bei meinem Bauchspeck - aber gemeint das könnte evtl morgen jemand mit Ultraschall anschauen. Husten könnte ich jetzt eh nicht ohne vor Schmerzen umzufallen. Ich leg mich nachher gleich hin. Vor dem Tramal hab ich etwas Schiß... Ist ja ein Klopper, oder?

    Die Nacht war ok. Ich habe gelegen wie ein Stein. Heute morgen beim Aufstehen kamen die Schmerzen wieder. Die Tramal hat nicht wirklich was gebracht, glaub ich. Nachmittags zur nöchsten Spritze. Diesmal anderer Arzt und anderes Lokalanästetikum. Gestern einmal 2ml Prilocain, heute ingesamt 43ml Scandicain mit 5 Stichen injiziert. Danach hab ich nur noch gepennt. Am helllichten Tag. Herrlich angenehm entspannt. Inzwischen hört die Wirkung aber auf. 600mg Ibuprofen können da wohl nicht mithalten. Die Spritzen, sind die noch für was anderes da außer für zeitweise Betäubung?

    Die Nacht ging es ohne Tramal, hab einfach 600mg Ibuprofen genommen. Heute morgen schien bis auf ein gewisses Ziehen eigentlich alles ganz ok zu sein.... bis ich aufgestanden bin. Jetzt tut es wieder ziemlich weh, wenn auch nicht ganz so heftig wie am Anfang. Da ich heute noch einen Termin auswärts habe, habe ich kein Tramal genommen wie von dem gestrigen Arzt für den Morgen empfohlen sondern 800mg Ibuprofen. Hoffentlich wirken die.


    Ich weiß nicht, ob ich heute, falls ich es zeitlich noch schaffe, noch mal zu meiner HÄ gehen sollte und wegen Spritzen fragen. Ich weiß halt nicht, ob die nur betäuben - ist ja Lokalanästhetikum - oder auch auf längere Sicht entspannen. Weiss das jemand?