Finger plötzlich kaum biegsam und leicht taub

    Hallo zusammen, ich bin Anfang 20 und nach längeren Monaten der Pause habe ich letzte Woche mal wieder 2-3 Stunden 3-4 Tage hintereinander Playstation gespielt.


    Seit dem letzten Mal schmerzen beide Zeigefinger, links minimal, rechts extrem. Wie ein stärkeres Taubheitsgefühl. Der rechte Finger lässt sich kaum am Fingerendgelenk knicken. Ich habe seitdem nicht mehr gespielt, die Hand öfter ins heiße Wasser gelegt, mit Arnikasalbe eingecremt, jedoch schmerzt es noch und es fühlt sich an, als hätte ich kaum Gefühl in dem Finger.


    So was hatte ich noch nie und schon gar nicht nach nur "so wenig" zocken. Hattet ihr mal was ähnliches, eine Idee was ich noch machen könnte, eher ruhighalten oder trotzdem bewegen?


    Am Montag werde ich wenn es nicht besser wird, mal zum Orthopäden schauen.


    Vielen Dank für eure Mithilfe.

  • 2 Antworten

    Ich würde nicht wärmen, sondern kühlen und entzündungshemmend behandeln, zb mit Voltaren-Gel oder Tabletten, wobei ich bei einem Finger eine lokale Therapie bevorzugen würde.

    chi schrieb:

    Ich würde nicht wärmen, sondern kühlen und entzündungshemmend behandeln, zb mit Voltaren-Gel oder Tabletten, wobei ich bei einem Finger eine lokale Therapie bevorzugen würde.

    ok vielen Dank schonmal!