Frage wegen Conus medullaris

    Ich habe hier etwas in meinem MRT gefunden was mich ein bißchen beunruhigt. Ich hoffe ihr könnt ir helfen, oder es hat emand auch Erfahrung damit:


    Der Conus medullaris endet in Höhe L1.: Das Ende des Rückenmarks wird als Conus medullaris bezeichnet und befindet sich bei Ihnen auf Höhe des 1. Lendenwirbelkörpers. Danach verlaufen die Nervenfasern wie in einem Pferdeschweif (Cauda equina) weiter bis sie durch die Nervenaustrittslöcher treten.


    Ja ist das jetzt normal oder eher nicht? Was macht das für Beschwerden? Ich bin echt ein bißchen ratlos im Moment....


    Ich danke euch schonmal im voraus...


    eure Cat *:)

  • 4 Antworten
    Zitat

    Der Conus medullaris endet in Höhe L1.: Das Ende des Rückenmarks wird als Conus medullaris bezeichnet und befindet sich bei Ihnen auf Höhe des 1. Lendenwirbelkörpers. Danach verlaufen die Nervenfasern wie in einem Pferdeschweif (Cauda equina) weiter bis sie durch die Nervenaustrittslöcher treten.

    Soweit meine anatomischen Kenntnisse mich nicht verlassen, ist das alles so wie das sei muss ....


    Der Conus medullaris endet beim Erwachsenen soweit ich weiß immer zwischen dem 1. und 2. Lendenwirbel und danach verläuft das Rückenmark als cauda equina weiter ...