Horizontaler Außenmeniskusriss und Bakerzyste - bitte Erfahrungen bezüglich OP

    Hallo,


    seit dem Hochsommer hab ich nun schon Probleme mit meinem linken Knie. Gestern bekam ich die Auswertung vom MRT. Horizontaler Riss des Außenmeniskusriss vom Pars intermedius bis zum Hinterhorn sowie eine 2,7 x 1,3 cm große Bakerzyste.

    Es wird operiert werden müssen, da ich bis heute starke Schmerzen habe. Orthese oder

    Hat jemand Erfahrung damit? Kommt man mit einer Glättung des Meniskus da hin oder reicht das nicht?

    OP-Besprechung habe ich erst noch. Wäre nur gern mental etwas vorbereitet bzw. hätte gern Erfahrungen von bereits Operierten. Bekommt man eine Orthese und Krücken?


    Vielen Dank schon einmal.

  • 2 Antworten
    Sfogliatelle schrieb:

    Kommt man mit einer Glättung des Meniskus da hin oder reicht das nicht?

    Das kommt auf den Schaden an.

    Zuerst muss man Wissen das man den Meniskus in 3 Zonen einteilt:


    Kleine stabile Risse die an der Meniskusbasis liegen, also in der gut durchbluteten Zone können evtl ohne Op behandelt werden oder mit einer Meniskusnaht. Der Meniskus wird in 3 Zonen eingeteilt:

    Bild


    1. Zone: Gute Durchblutung ( rot, viel Blut)


    2. Zone: Weniger gut durchblutet


    3. Zone: Keine Durchblutung des Meniskus.


    Je nachdem wie gross der Schaden ist und in welchem Bereich, muss man das kaputte Teilstück dann entfernen. Ungünstig sind immer grössere Risse und v.a. in den Bereichen die nicht durchblutet sind. Dort heilt ein Riss nicht.


    Sfogliatelle schrieb:

    große Bakerzyste.

    Die Bakerzyste ist ja Folge von Meniskusschäden oder Kniegelenksarthrose. Wenn man den Meniskusschaden behebt ( Schaden sanieren) kann man auch die Bakerzyste beheben.


    Sfogliatelle schrieb:

    Bekommt man eine Orthese und Krücken?

    Du bekommst nach der Meniskus OP Unterarmstützen für die ersten 5-10 TAge zur Teilentlastung. Heißt, also erst noch nicht voll belasten.

    Dann kannst du je nach Arztanweisung die UAGST nach zB 10 Tagen weglassen.


    Ob du eine Orthese wg der Bakerzyste bekommen wirst kann man nicht sagen, dass macht jeder Arzt anders.

    Aber auch hier wirst du erst das Bein noch entlasten müssen nach OP.

    Ich danke Dir. Inwiefern sich der Schaden genau verteilt, weiß ich leider nicht... Bis zum Hinterhorn vom Pars intermedius aus. Keine Ahnung, ob das den gut durchbluteten Bereich betrifft 🙈


    Ich bin mal gespannt, was das OP - Gespräch genau dazu offenbart.