• HWS / BWS Probleme ...

    Hallo Zusammen *:) hab hier wieder einige interessante und nette Beiträge gelesen. Wollte mal wieder was zu meinen Symptomen und Problemen posten... Also, ich habe die Probleme mit den Brustschmerzen seit nunmehr einem halben Jahr. Es ist mal besser und mal schlechter. Hatte zwischenzeitlich Sehstörungen - ich habe von nah auf fern umstellen mit den Augen…
  • 20 Antworten

    Hallo


    Nein da bist Du wirklich nicht allein.Ich kann die Angst vor Infarkt usw. aber sehr gut nachvollziehen und auch das man es nicht glauben kann das nichts sein soll weil man "es" ja spürt.Es ist sehr schwer einzuschätzen aber ich war lange hier im Herz Forum und Chatu hat mir sehr viel geholfen.Er sagt immer ,:Das Herz sticht nicht .Von dem geh ich aus und er kennt sich wirklich aus .Wenn ich meine Schmerzen habe dann versuche ich rauszufinden ob es durch Bewegungen besser wird .Meißtens ist es so das es sich verändert und dann weiß ich es ist nicht das Herz .Manchmal hab ich Tage da macht es mir nichts aus und an manchen Tagen hab ich wieder Angst es könnte doch das Herz sein .Unsere Psyche mischt da leider ganz arg mit und das ist das schlimme.


    Schönen Tag noch LG :)D

    Liebe Quadfrau,


    ja ... das ist wirklich komisch. Ich finde es echt klasse, dass es hier so ein Forum gibt, mit der Möglichkeit sich auszutauschen. Ich glaube gerne, dass es einem die erste "Angst" etwas nehmen kann. Vor allem setzt man sich dann anders mit den Problemen auseinander.


    Ich schau mal, ob die Massagen was bringen - und dann berichte ich gerne ;-D


    Wer ist denn Chatu? Ein Doc oder auch ein "Betroffener"?


    LG

    Hallo


    Erstmal viel Glück für die Massagen .Chatu ist ein Herzpatient und hatte schon 2 Infarkte.Du kannst auf seinem Profil seine Beiträge nachlesen wenn Du möchtest.Er kennt sich gut aus und hat mir wirklich schon sehr viel und oft geholfen.


    Das Forum ist echt toll und ich finde es gut das man sich austauschen kann mit Leuten denen es echt genau so geht .


    Wäre schön wenn Du berichtest wie es Dir geholfen hat


    LG und schönen Tag :)D

    Hallo Alle zusammen *:)


    Wollte mich an dieser Stelle mal für Eure vielen, tollen Beiträge bedanken.;-D


    Hat mich sehr aufgebaut, was einige von Euch geschrieben haben. Es hat mir auch schon geholfen, wenn das "Stechen" wieder kommt - sich einfach darauf zu konzentrieren, daß es NICHT die Pumpe ist :-D


    Aber wie schon richtig beschrieben, unsere Psyche spielt da halt auch mit.


    Ich hab nun seit letzter Woche (nach meinem Weichnachtsurlaub) wieder angefangen zu arbeiten (Büro). Ich bemühe mich jetzt, öfters ma meine Sitzposition zu ändern und mich zwischendrin zu bewegen. Abends mach ich dann was mit meinem TheraBand (kann ich jedem empfehlen). :)^


    Jetzt kam allerdings noch eine super üble Erkältung dazu - ist aber jetzt (nach einer Woche !) wieder am Abklingen...


    So - wünsche allen erneut gute Besserung und viel Erfolg bei der "Fehlersuche" - wäre praktisch wenn es für Menschen auch ein Diagnose-Kabel gäbe, wie beim Auto (vielleicht am Popo einstecken und dann alle Daten auf dem Laptop !) das ist doch mal ne Idee :)D


    LG

    ;-D ...hab mir gerade vorgestellt, wie es dann in der Praxis (...Werkstatt) aussehen würde.... ("....so - dann machen sie sich mal hintenrum frei.... gleich wird es etwas kühl...." STOPF ;-D ;-D "....ah - da haben wir es ja...")


    *albern, ich weiß* ;-D

    Hi "einSohn2007" ;-D


    Sehr geil, deine Ausführung :)^


    Ja, vielleicht sollte man sowas wirkich machen. Wenn man aber bedenkt, daß man beim Freundlichen (Werkstatt) in der Regel bei 5x an die Diagnose hängen - 3x nix und 2x das falsche Ergebnis bekommt, wäre es vielleicht am Menschen doch nicht so toll...:=o


    Weiter so !


    Liebe Grüße


    FLOH


    8-)