HWS MRT

    hallo ihr lieben!

    Ich habe erst in einem Monat wieder einen Termin im Spital bekommen dank Corona...

    Wäre hier jemand vl so lieb und könnte mir meinen befund etwas Ausdeutschen?

    Liege grüsse Jaqueline

  • 1 Antwort

    gestreckte haltung von hws und mitabgebildeter oberer bws.beiz.n. einbringung eines diskusinterponates in das segment hwk 4/5 vedacht auf ein knochenmarksödem innerhalb des 4. und auch 5. hwk.

    osteochondrose bei hwk 3/4 und 5/6, beginnend bei hwk 6/7


    bei hwk 3/4 eindruck gewisser retrospondylophytärer zuspitzungen und einer diskreten

    diskusprotrusion mit tangierung des duralsackes.

    das neuroforamen beidseits gering eingeengt,eine tangierung der wurzeln c4 beidseits hier durchaus möglich.


    bei hwk 4/5 das neuroforamen links eingeengt,tangierung der wurzel c5 links.


    bei hwk 5/6 eine links paramedian gering nach kranial hernierte diskusvorwölbung mit tangierung des duralsackes und auch des myelons.

    das neurorforamen rechts gering eingeengt.


    bei hwk 6/7 eine diskrete breite diskusprotrusion, die bis nach links lateral reicht.

    das neuroforamen links gering eingeengt, tangierung der wurzel c7 links.


    bei bwk 1/2 mitabgebildet eine linkslateral betonte diskusprotrusion.

    das neuroforamen links mehr als rechts eingeengt und bedrängung wurzel th1 links.