hws -problem wer kann mir weiterhelfen?

    Hallo zusammen,ich habe ein problem mit meiner hws....war letzte woche im mrt


    befund:regelrechte stellung der hws unauffällige abbildung des cranio cervikalen überganges. leichte degerative höhenminderung der bandscheibe des segments c4 c5.bandscheibe ist medio lateral gegen den knöchernden spinalkanal leicht vorgewölbt und führt hier zu einerr einengung des ventralen subarachnoidalraumes.austretende nmervenwurzeln ohne besonderheiten spinalkasnalweite im normbereich


    bandscheibe des segments c5 c6 ist medio links lateral gegen den knöchernen spinalkanal vorgewölbt und führt hier zu einer einengung des ventralen subrach.raumes mit möglicher tangierung der wurzel c6 links übrige austretende nervenwurzeln ohne besonderheiten spinalk. im normbereich


    die bandscheibe des segments c6 c7 ist rechts lateral medio diskret gegen den knöchernen spinalkanal vorgewölbt ohne beeinträchtigung neuraler strukturen.spinalk. im normbereich .die übrigen bandsch. bis in höhe th 3 stellen sich unauffällig dar


    beurteilung


    1 beginnenden ostechondrose c4 c5 mit medio lat. protusion


    2.links medio lat. protusion c5 c6


    3.diskrete rechts medio lat. protusion c6 c7


    kann mir jemand weiterhelfen?mein arzt hat nicht viel gesagt.....nur das es kein bandscheibenvorfall wäre.....hab keine ausfall erscheinung nur ab und zu schmerzen und die beweglichkeit ist eingeschränkt....ach ja und es knirscht bei starken kopfbewegungen....mache kraftsport und da habe ich (bis jetzt)auch keine problem....freue mich über jede antwort.....mfg

  • 5 Antworten

    Hallo,


    Richtig, du hast keinen Bandscheibenvorfall, sondern eine Bandscheibenvorwölbung, eine sog. Protrusion. Bevor eine Bandscheibe vorfällt, wölbt sie sich erstmal vor. Aber das heißt nicht automatisch, dass du auf einen Vorfall zusteuerst. Protrusionen sind relativ häufig und meistens beschwerdelos oder -arm. Im Übrigen können sie sich u.U. auch wieder zurückbilden.


    Unter "Bandscheibenvorwölbung"/Protrusion kannst du dich ja nun selber mal informieren.

    Zitat

    1 beginnenden ostechondrose c4 c5 mit medio lat. protusion

    Sicher, dass da Osteochondrose steht?


    Das mit dem Knirschen, da weiß ich nichts zu, sorry.

    hi erstmal danke für deine antwort :)^ .....also da steht (beginnende)osteochondrose das soll angeblich durch die steilstellung kommen,hab mich da schon ein wenig informiert....ja ich habe kg verschrieben bekommen(2tes rezept a 6 sitzungen)ich hoffe das es sich bessern wird und das es nicht zum vorfall kommt es teilen sich ja auch die meinungen zum thema vorwölbungen :-/ ....und dieses knirschen nervt einfach mfg

    Hallo, stefanG86,


    so wie Du es beschreibst, Schmerzen, Beweglichkeit eingeschränkt, Knirschen, könnten Muskeln des Halses und des Hinterkopfs durch winzige Verspannungen verkürzt worden sein. Diese zerren dann an anderen Muskeln und Gelenken, was dann zu diesen Symptomen führt.Die Wirbel sind eingeengt und können sich nicht richtig bewegen, darum auch das Knirschen.


    Durch massieren dieser winzigen schmerzhaften Verspannungen kann man diese mit der Zeit deaktivieren, der Muskel entspannt sich wieder und die Symptome verschwinden.


    Hier ist eine Seite, klicke erst auf Back view, dann auf den Hals. Da stehen 3 Muskeln, klicke jeden an, wenn Du dann auf die Kreuze ( das ist je die Stelle, die man nach schmerzhaften Punkten absuchen soll), klickst, siehst Du das Schmerzmuster.


    Für die Stellen des Trapezius kann man auch einen Tennisball nehmen, den man gegen eine Wand drückt, für die anderen nimmt man die Fingerspitzen.


    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen, gute Besserung :)*


    http://triggerpointmaps.com/tp_finder.html