Hi babykeks und suzy war eben beim arzt mein herz war auch zu schnell und ich hab meiner ärztin auch das gesagt mit das ich nichtmehr auf der seite schlafen kann und das alles..ich komme jetz nächste woche sehr wahrscheinlich erst in die herzklinik und dann gucken sie weiter sie wird sich auf alle fälle für mich einsetzen..gruss jasmina

    Hey Jasmina!


    Freu mich für Dich, das es jetzt endlich voran geht. Wird sonst noch was gemacht? Oder erst in die herzklinik und dann weiter schauen?


    Drück Dir die daumen:)^:)^


    Hey babykeks!


    Wie gehts Dir???

    Ja ich weiß, aber das dranbleiben ist immer so ne Sache bei mir.


    Ich hätte es halt immer gern, das alles schnell geht. Das heißt, wenn sich nicht von heut auf morgen alles bessert, dann fang ich zu resignieren an. Ich muss vielleicht endlich mal akzeptieren, dass dies eine Sache ist, die eben nicht von heute auf morgen besser werden kann, sondern das es halt auch seine Zeit brauch.


    Habe festgestellt, dass es mir auch viel besser geht wenn ich in Bewegung bin. Zum Beispiel gestern war ich shoppen den ganzen Tag und hatte keinerlei Beschwerden. Aber im Sitzen oder vorallem im Liegen sind die Beschwerden schlimmer. Ganz besonders wenn ich viel und lange schlafe merke ich es direkt schon beim Aufwachen und muss dann sofort aufstehen. Dann bessert es sich meistens auch schon direkt

    Ja stimmt, Bewegung ist bei den meisten Rückenbeschwerden sehr gut.


    Mein Vater hat mehrere Bandscheinvorfälle und und ....Er bekommt immer gesagt, er soll sich mehr bewegen. Mir gehts auch nie schnell genug, aber die Beschwerden kamen ja auch nicht von heut auf morgen, oder?


    Wie gehts Euch heute???


    :)*

    Hallihallo,


    neee von heute auf morgen kamen die nicht.


    Gut als es damals vor Jahren angefangen hatte schon, allerdings in Verbindung mit einer Virusinfektion.


    Jetzt hat es sich im Laufe der Zeit halt entwickelt.


    Wie gesagt ich hätte schon viel früher hingehen müssen und es gar nicht erst so schlimm lassen werden sollen.


    Aber wie es oft so ist, geht man erst zum Arzt wenn es sich nicht mehr vermeiden lässt.

    hi ihr lieben


    mir gehts nicht so gut , die nacht war horror hatte herzrasen und übelkeit ohne ende..die ärztin wollte mich wegen dem aufenthalt in der herzklinik am wochenende anrufen hat sie aber NICHT wenn sie bis nachmittag nicht anruft melde ich mich will ja das es weitergeht..momentan gehts mir mal so mal so...

    Hey Jasmina,


    das ist aber auch nicht unbedingt ein korrektes Verhalten der Ärztin. Und jetzt grade wo du dich doch so gut aufgehoben gefühlt hast. Das ist echt Mist :(v


    Mal abwarten, vielleicht meldet sie sich aber noch.


    Drück dir ganz fest die Daumen

    hi babykeks


    find ich auch doof ich glaub sie hats vergessen , die hat auch immer soviel zutun..mal abwarten sonst muss ich wohl anrufen alles doof :-( war eben einkaufen aber ging garnicht hatte schmerzen und übelkeit alles richtig doof..melde mich wenn ich mehr weiß


    alles liebe dir


    jasmina

    Hallo,


    ganz einfach...


    jasmina denk mal mit...


    Geh einfach ins krankenhaus und sag du hast herzrasen, übelkeit, und vielleicht sogar herzstechen...


    Ich habe das auch gemacht...


    Bin seit freitag bis jetzt im im krankenhaus gewessen...


    war warscheinlich nur wegen der verkühlung... ???


    Die nehmen dich GANZ fix auf...


    Anstat einen termin auszumachen...


    Einfach ins krankenhaus gehen...


    Ich bin auch nicht zum hausarzt oder so...


    einfach ins krankenhaus reinstürmen und die halten dich zur kontrolle drüben...


    Schöne Grüße

    hi ihr lieben


    hab eben nen anruf bekommen muss morgen ins mindener krankenhaus scheint jetz verdacht auf rheuma zu sein werde da morgen erstmal ambulant durchgecheckt und dann gucken sie weiter...herz ist wohl erstmal ok weil da auch noch blutwerte genommen wurden...


    hab irgendwie angst ;-( weis jemand was sie da genau machen wenn verdacht auf rheuma besteht?


    lg jasmina

    hi ihr lieben


    war heute morgen in der klinik so grossartig gefunden haben sie nichts haben mir 13 kanülen blut abgenommen das war schrecklich..naja nun tippen sie auf einen zeckenbiss und sonst sehen wir mal weiter freitag weis ich mehr..

    Hey Jasmina!


    Mein Schwiegervater hatte vor Jahren einen Zeckenbiss.


    Jetzt hat er Borreliose, wahrscheinlich sogar gronisch....


    Er sagte, man bekommt dann immer solche schübe 4-6wochen lang. Übelkeit,durchfall,Fieber,schwindel, immer müde, nach kurzer Anstrengung gleich kaputt... Er bekommt morgen im Krankenhaus Hirnwasser aus dem Rücken gezogen, für Untersuchungen. Meistens wird mit Antibiotiker behandelt, oder auch mit Infusionen. Bei einer Borreliose sind Bakterien im Blut. Man weiss aber bis heute nicht, wie man sie richtig in den Griff bekommt, leider....


    Bei Rheuma tun Dir glaub ich alle Knochen weh, da bekommt man auch solche Schmerzschübe... Aber ich weiss nicht, ob das bei Dir der Fall ist. Dir ist doch oft schlecht und schwindelig...


    Wir haben viele Kunden, mit Unterschiedlichen Krankheiten, die immer erzählen, wie es Ihnen geht, da lernt man einiges dazu...

    Hi Suzy!


    Also Rheuma wurde ausgeschlossen war ja auch im Krankenhaus da und das ist sehr unwahrscheinlich meinte sogar der Professor..Nun denken sie stark an einen Zeckenbiss der jetz bei mir schon Borreliose ist WENN es denn einer ist..Er meinte auch das 50% das nicht merken deswegen ist es nicht ausgeschlossen bei mir und nun muss ich warten bis freitag ob es das nun ist sonst weiter gucken..Wegen meiner Entzündung im Blut deutet alles darauf hin , aber ist noch nicht sicher..Ehrlich gesagt hoffe ich es , damit es endlich aufhört die ungewissheit und all das aber ich glaube es weniger..Sage dir Fr. mal bescheid..Wie gehts dir denn? Alles liebe und Gruss Jasmina

    Danke, soweit ganz gut. Mein Rücken ärgert mich zur Zeit nicht, aber meine Kopfhaut. Ich glaub, es wird langsam beshttp://www.med1.de/_logo/s27.gif


    http://www.med1.de/_logo/s27.gifser (nach fast 5wochen). Ich trinke jetzt morgens einen Saft für die Darmflora, ein Zinkpulver für die Abwehr und Kieselerde Globulis. War bei einer neuen HP, sie erklärte mir, wenn es dem Darm nicht gut geht, können Allergien und Ekzeme und alle anderen Krankheiten eher durchschlagen. Der Darm ist ja unser Immunsystem. Ich soll die nächste zeit einige Lebensmittel meiden, auf die ich beim austesten negativ reagiert habe. Sie sagte, wenn mein Darm mit Unverträglichkeiten zu kämpfen hat, hat er keine kraft für die Abwehr. Und in 2wochen soll ich nochmal vorbei kommen. Mir sind echt alle Mittel recht, solange es nur hilft....


    Ich kann Dich verstehn, dass Du endlich Gewissheit willst, aber Borelliose sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ich sehe ja, wie mein Schwiegervater leidet. Vor 4 wochen hat es bei ihm angefangen. Fieber, bestimmt 2wochen lang, dann durchfall, schwindel und Übelkeit. Dann wieder Fieber. Wenn so ein Schub kommt, ist er für 4-6wochen nur am schlafen, kann nicht arbeiten.


    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du endlich Klarheit bekommst, es nichts schlimmes ist und damit Du endlich anfangen kannst, was dagegen zu unternehmen!!!!!!!


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Hi Suzy!


    Ich hoffe es auch nur mit der Borreliose und wenn ich die nun erst ca. 5 Monate hätte wären meine Heilungschancen noch realtiv gut..Aber mal abwarten , wenn es das nicht ist weiter gucken..Kann es kaum abwarten morgen das ergebniss..