Aber ich hab beschlossen heute abend mal wieder mit meinen freundinnen wegzugehen, bei uns in der Nähe ist Viezfest und da geh ich dann mal mit meinen ganzen Freunden hin.


    Heut kann mich meine HWS wirklich mal hintenrum, den Abend will ich mir nicht auch noch verderben lassen:)^

    Hey Jasmina!


    Ich denke, unsere Psyche spielt uns da einen Streich. Die ganzen Symtome, die wir haben, stehen alle unter dem Begriff Angststörung. Die meisten Menschen haben dafür aber kein Verständnis, kennen es auch nicht. Vielleicht wünschen wir uns einfach nur mal ein "wehwehchen", dass jeder kennt und wir wissen, mit was wir es zu tun haben und wie wir es bekämpfen können. Etwas verwirrend, ich hoffe ihr versteht, was ich meine....


    Ich merke auch, wenn ich abgelenkt bin, habe ich garnicht soviele Beschwerden wie sonst. Wenn ich mal 1-2 stunden faul sein könnte, grübele ich lieber, als die Zeit zu geniessen und zu relaxen. Aber anscheinend können wir einfach nicht anders... Oder was meint Ihr dazu?

    Ja das versteh ich Suzy..Bin irgendwie nur noch fertig , heute war ich mit meiner Tochter Schwimmen mir ging total schlimm irgendwie aber ich glaube wir waren zulange im warmen wasser es war einfach nur sch...! naja mal schaun was die ärztin montag meint , bin immernoch down:(v

    Hallo Suzy und Jasmina,


    das stimmt, kann ich nur bestätigen.


    Wenn man abgelenkt ist, was unternimmt oder einfach ein paar schöne Stunden hat, hat man auch kaum Beschwerden.


    Ist mir gestern abend auch mal wieder aufgefallen, ich habe soviele nette Leute wieder getroffen und den ganzen Abend ging es mir gut. Richtig gut sogar.


    Auch heut morgen gehts mir gut, zumindest noch.


    Warum kann mich nicht einfach immer so entspannen, das würde alles viel einfacher machen.

    hi ihr lieben


    hatte gestern auch nen super abend aber trotzdem totale magenschmerzen hat mich richtig genervt mal schaun was die neue ärztin mir morgen sagt ich hoffe nicht das selbe wie die davor%-| werde euch dann berichten lg

    Vielleicht würde es uns auch gut tun z.B. einmal in der Woche etwas zu unternehmen, was uns sonst immer Spass gemacht hat. Das kann tanzen, shoppen oder Freunde treffen sein. Wenn wir uns daran gewöhnen, machen wir uns davor vielleicht nicht mehr so verrückt. Was meint Ihr dazu?


    Ich habe festgestellt, wenn ich an einem Ort schon öfter war, bin ich nicht so nervös, wie an fremden Orten.. vielleicht liegt das daran, das ich mich dann besser auskenne, weiss wie ich mich zurück ziehen kann..

    Hallo Suzy,


    ich denke vom Prinzip her wäre das gar keine schlechte Lösung, aber was das Shoppen betrifft, macht das mein Geldbeutel irgendwann nicht mehr mit ;-D.


    Gestern hatte ich zwar wieder Kopfweh, aber hab dann ne Ibuprofen genommen, dann wars wieder gut. Mein Freund war auch wieder da, der war seit Donnerstag weg. Dann hab ich mir mit dem mal nen schönen Abend gemacht. Wenn er bei mir ist, gehts mir sowieso immer besser, wie wenn ich alleine bin. @:)

    hi ihr lieben war ja heute beim arzt..es lief genauso wie ich es mir schon vorher dachte! sie hat so ziemlich alle meiner beschwerden auf meine pschye geschoben , und hat mir blut abgenommen und montag soll ich zum belastungs ek! ich weis langsam echt nichtmehr weiter , mein puls würde viel zu schnell schlagen meinte sie..naja , und montag hab ich wieder nen termin aber montag müsste ich wieder arbeiten aber gerade im moment geht es mir so sch...ich hab keine ahnung wie ich das schaffen soll..ich kann nicht arbeiten..bin mal wieder fertig mit den nerven.. :-( achja und dann meinte sie noch als ich sagte mir ist fast immer übel , das könnte ja garnicht sein..ich bin schon wieder richtig sauer und enttäuscht..

    Hallo Jasmina,


    das ist schon schlimm, denk ich, wenn man selbst von den Ärzten nicht ernst genommen wird. Und was soll man bitte schön dagegen machen wenn es von der psyche kommt? Damit leben??? Na danke schön. Mir mein ganzes Leben lang nen Kopf um meine Gesundheit machen???


    Also manchmal weiß man da echt nicht mehr weiter, es gibt tage an denen bist du nur noch fertig, dann bin ich immer froh wenn ich jemanden hab mit dem ich ernsthaft drüber reden kann.

    ich wies auch nichtmehr weiter , ich bin richtig fertig heute..bin fast nur am weinen heute und die üblichen beschwerden und das ganze macht mich einfach nur noch fertig hab heut mit meiner mum gesprochen wenn bis nächste woche nichts passiert dann geh ich ins krankenhaus als sicherhheit weil ich immer an das schlimmste denke und so langsam fall ich ins loch..:°(:(v

    Hallo Jasmina,


    ich hatte gestern abend auch mal wieder Panik, kam urplötzlich und das nur weil ich mich grade falsch gebeugt hatte und dann wieder ein ziehender, stechender Schmerz durch meinen Kopf ging. Als ich mich wieder normal hingesetzt habe, ist er wieder verschwunden. Warum kann ich dann nicht abschalten??? Dann war es ja weg. Ich versteh mich einfach nicht mehr und so langsam fang ich an zu resignieren.


    Das mit dem Krankenhaus ist vielleicht nicht die schlechteste Idee, sollen sie mal alles abchecken, denn ich glaub erst wenn alles durch ist, glaubst du erst daran das es nicht schlimmes ist.

    hi ihr lieben..


    ich hatte eine höllennacht heute..die ganze zeit herzrasen schüttelfrost übelkeit..dann hab ich meine mutter gerufen und wir wollten über die arbeit reden , ich bekam atemnot..ich glaube das war der auslöser diese ganze angst um arbeit und zukunft und mit den beschwerden ist arbeiten unmöglich..und ich glaube heute hat es auch endlich meine mum verstanden ich habe angst und kann nicht zur arbeit , ich bin krank..naja und donnerstag geh ich zum neurologen in der hoffnung auf ein mtr..allen einen schönen tag , ich bin heute richtig kraftlos und mir gehts nicht wirklich gut..:°(

    Hallo Ihr lieben!!

    Tut mir echt leid, dass Dein Arztbesuch so blöd gelaufen ist! Hast Du Dir mal Gedanken darüber gemacht, ob Deine Beschwerden vielleicht nicht doch auch Psychisch sein könnten??? Mein Heilpraktiker hat mir es so erklärt: Wenn Du eine Psychische Belastung hast (wie Du mit Deiner Arbeit), kann einem dass wortwörtlich an die Nieren gehn. Genauso kann es einem auf den Magen und den Rücken schlagen. Die Schmerzen hat Du dann wirklich, aber Du bist trotzdem Organisch gesund. Deswegen geht man meistens ohne Befund wieder heim. Aber die grösste Blockade sitzt im Kopf, der einfach nicht frei ist. Jede freie minute grübelt man über seine Probleme/Beschwerden, ohne eine Lösung zu finden. So ist es zumindest bei mir. Ich habe Jahrelang herum gedocktert, alles ohne Befund. Naja Blutdruck zu niedrig, Eisenmangel...lauter harmlose befunde. Seit ich bei meinem Heilpraktiker in Behandlung bin, hab ich das Gefühl, ernst genommen zu werden(alleine deswegen fühlt man sich schon besser). Er gibt mir auch viele Tipps für zu Hause. Was meint Ihr denn dazu? Wart Ihr schonmal bei einem heilpraktiker?


    Drücke Euch:°_

    @ Babykeks

    Zitat

    Und was soll man bitte schön dagegen machen wenn es von der psyche kommt? Damit leben Na danke schön.

    Warum bitte ? Du gehst zum Orthopäden, wenn die Knochen kaputt sind und zum Zahnarzt, wenn die Zähne beschwerden machen.


    Also, warum nicht zum Psychiater/Psychologen, wenn man psychische Probleme hat ?

    @ Jasmina

    Zitat

    ich glaube das war der auslöser diese ganze angst um arbeit und zukunft und mit den beschwerden ist arbeiten unmöglich.. und ich glaube heute hat es auch endlich meine mum verstanden ich habe angst und kann nicht zur arbeit, ich bin krank..

    Du solltest vielleicht mal ernsthaft überlegen, ob nicht die Angst selbst Dein eigentliches Problem ist. Ich kenne das mit der Hoffnung auf das nächste MRT, den nächsten Arzt, aber irgendwann muss man akzeptieren, dass eine körperliche Krankheit, die so dauerhaft Beschwerden verursacht, schon längst festgestellt worden wäre.


    Alles Gute Euch beiden.


    Viele Grüsse


    Lupo

    Ja, wem sagst Du das ;-), ich habe selbst lange genug dazu gebraucht, aber dann ging es mir einfach zu schlecht, das hängt also auch mit der Leidensfähigkeit zusammen.


    Kann aber im nachhinein sagen, dass die Heilungschancen um so besser (und schneller) sind, je früher man den Hebel umlegt - von körperlicher Suche zu psychologischer Hilfe.


    Viele Grüsse


    Lupo

    hi lupo..


    ich weis nicht ob meine beschwerden pschyisch bedingt sind da noch mein mtr gemacht wurde und ich nach einer einrekung ca 1 woche keine beschwerden hatte und danach muskelzuckungen am körper bekam und und und.. mein herzrasen und meine anfälle nachts kommen von meiner pscyhe weil ich es irgendwann nichtmehr aushalte das immernoch nichts klar ist , aber mir wurde schon bewiesen das ich nicht pschyisch krank bin aber mit der zeit werde ich das bei meinem verlauf momentan:°( im moment gehts mir auch nicht gut war total schlapp mal schaun was morgen der neurologe sagt lg

    Hallo Jasmina,


    warst du beim Neurologen? Was meint er?


    Mein Buch von der Progressiven Muskelentspannung ist vorgestern gekommen. Habs schon zum Teil gelesen und wollte mich heute mal damit beschäftigen.


    Bin zur Zeit nur noch genervt, hauptsächlich das sich nichts an meiner Situation ändert, ich also im Stillstand stehe. Aber am Montag gehts zum Artz. Und von den Eltern meines Freundes bin ich auch total genervt.

    hi..


    ich war nicht da , mir gehts es ziemlich scheisse..hab überall schmerzen und muskelzuckungen und irgendwelche stiche von den muskeln..zum kotzen alles ich fühle mich wie tot krank..muss montag wieder zu der ärztin dann will sie ein belastungs ekg machen weis nichtmal wie ich es dahin schaffen soll mit dem schwindel.. liebe grüsse:°_