Hallo!


    Na ihr, wie seid ihr in die neue Woche gestartet?


    Ich weiß noch nicht so recht, ich warte mal ab. Ich steh schon wieder kurz vor der Periode, hab Angst, daß es mich wieder so runter zieht, wie das letzte mal.


    Ich spüre überall die Blockaden..., WS knackt..., alles beim alten:-D


    Meinem Fuß geht es wieder gut, konnte ein paar Tage nicht richtig auftreten... Wenigstens das hat sich erledigt.


    Evi, das freut mich für dich, daß du auf einem guten Weg bist.


    Wie gehts euch allen???


    Bis dann!


    Liebe Grüße, Karina

    Hi ihr,


    Ja hab immer noch extreme Augenschmerzen und gegen Abend werden diese immer stärker wahrscheinlich wirklich Belastung.


    Sonst geht es mir ganz gut obwohl immer mal wieder kurze schwindelattacken dabei sind. Ich würde mir aber trotz der Augenschmerzen heute ein 5,5 geben und das ist richtig gut!!!


    Evi, hoffe mit deiner neuen Brille wirds dann richtig gut und das Lebensgefühl kehrt wieder zu 100% zurück!


    Karina, des wird schon wieder immerhin haben wir keine 10.0 mehr und das ist doch schon gut und das wird sich jetzt hoffentlich immer mehr steigern.


    Werd jetzt die woche noch abwarten und wenn es dann nicht besser wird einen Termin bei meiner Augenärztin machen.


    LG Melli

    Hallo ihr! Gut, dass es wenigstens nicht soo schlecht läuft bei euch.


    ich habe glaub ich heute meinen scheiß-tag erwischt. ich wollte schon nicht aus dem bett und dann hab ich wohl so blöd geschlafen, dass ich ein mordsziehen in die schulter habe und außerdem tut mir mein rechtes ohr weh. vielleicht nen zug bekommen ???


    meine augen, oder vielmehr mein rechtes nervt mich heute auch. ich hab das gefühl wenn ich auf etwas starres kleines schaue, als würde der rand manchmal etwas verwischen. vielleicht zucken irgendwie die muskeln. mir hat ja mal meine physiotherapeutin gesagt, dass der sympathicus-nerv reizt werden kann in der wirbelsäule.

    Hallo!


    Gestern und heute geht es mir schlecht, bewege mich zwischen 8,5 und einer 9. Das Wetter setzt mir zusätzlich so zu, und ich stehe vor der Periode. Es düselt wie verrückt in meinem Kopf, und diese Gangunsicherheit, kann keine zwei Minuten stehen. Dieser Zustand ist kaum zum Aushalten.


    Meine Augen strengen sich den ganzen Tag an, ist so ein bißchen, als wenn ich die Augen vor der Sonne zukneife, jedenfalls ist es abends im Bett am schlimmsten. Bin froh, wenn ich noch ein, zwei Seiten lesen kann. Die Augen sind dann hammer schwer.


    Ich versuche ja immer, den Schwindel zu kontrollieren, ist dann anstrengend.


    Ich glaube, daß mein Körper eine Weile braucht, bis er auf die Cranio anschlägt. Bin mal in mich gegangen und hab überlegt, wie lange laufe ich auch schon mit dem Schwindel rum? 20 Monate, jeden Tag, daß ist mein Körper nun gewohnt. Naja, und nun muß er umschalten, und das wird seine Zeit brauchen...denke ich. In der Hinsicht sind 6 Sitzungen noch nicht viel. Eine kleine Veränderung habe ich aber bereits gemerkt, mein Nacken ist etwas entspannter, am Anfang war alles total hart und dick... Ist schon ein kleiner Schritt, auch wenn es sich noch nicht so anfühlt.


    Wie geht es euch denn so? Ich hoffe ja, gut!


    Bis dann!


    L.G., Karina

    hallo...bin neu hier..Habe Probleme mit meinen tägl.Kopfschmerzen..Wer kann mir einen Rat geben?Stehe jeden Tag mit diesen verdammten Kopfschm.auf..sind manchmal so schlimm wie Migräne..war beim Doc und der meinte mein Halswirbel wäre gerade,statt gekrümmt.man sagte mir ich soll mal zum neurochir.gehen.Kann mir jemand einen tip geben?lg ela

    Hallo Ela!


    Mit Kopfschmerzen quäle ich mich auch schon seit 20 Monaten rum. Das kann von der HWS kommen, ganz klar. Wie gesagt, ich mache eine Craniosacraltherapie, weil ich zusätzlich noch Schwindel habe. Aber erst einmal beim Arzt abchecken lassen, wär doch gar nicht so verkehrt, oder?


    L.G., Karina

    Hi an alle.

    @ ela

    ich weiß nicht ob die neurochirurgie die erste beste anlaufstelle ist, aber erkundigen kannst du dich da jedenfalls erstmal. operieren wäre dann eine andere sache.


    ich hab gestern mit meinem hausarzt gesprochen und der sagte mir er könne mir in diesem quartal keine physiotherapie mehr verschreiben :-(. find ich toll *ironie aus* er hat mich stattdessen gestern "eingerenkt" (ist auch chirotherapeut), aber ich schätze nicht, dass es auf dauer wirkt. meine bws knackst schon wieder. und was ich jetzt mit der hws anfangen soll weiß ich auch nicht.

    @ karina

    hast du auch manchmal das gefühl, wenn du länger vor einem bildschirm sitzt, dass du dieses hell-dunkel nicht mehr gut ausgleichen kannst? das ist im moment bei mir ständig der fall. eine weile lang auf nen weißen hintergrund gestarrt und mir kommts vor als hätte ich in die sonne geschaut.

    Hi an alle.

    @ ela

    ich weiß nicht ob die neurochirurgie die erste beste anlaufstelle ist, aber erkundigen kannst du dich da jedenfalls erstmal. operieren wäre dann eine andere sache.


    ich hab gestern mit meinem hausarzt gesprochen und der sagte mir er könne mir in diesem quartal keine physiotherapie mehr verschreiben :-(. find ich toll *ironie aus* er hat mich stattdessen gestern "eingerenkt" (ist auch chirotherapeut), aber ich schätze nicht, dass es auf dauer wirkt. meine bws knackst schon wieder. und was ich jetzt mit der hws anfangen soll weiß ich auch nicht.

    @ karina

    hast du auch manchmal das gefühl, wenn du länger vor einem bildschirm sitzt, dass du dieses hell-dunkel nicht mehr gut ausgleichen kannst? das ist im moment bei mir ständig der fall. eine weile lang auf nen weißen hintergrund gestarrt und mir kommts vor als hätte ich in die sonne geschaut.

    Hi,


    meine Augen machen mir immermehr zu schaffen habe jetzt am Montag einen Termin beim Augenarzt bekommen. Ich kann nich tmal mehr mit beiden augen auf einen Punkt sehen, geht das überhaupt? Naja da fangen die Spinnereien schon wieder an.


    Kopfschmerzen und Schwindel sind wieder da.


    Das mit dem sweißen Hintergrund kenne ich auch. wobei ich allgeime empfindlich bin was auch Sonneneinstrahlung oder Licht anbetrifft.


    Lg melli

    Hallo...danke für die Antwort..Ich habe seit ca.15 J schon diese starken Kopfschmerzen und ganz schlimm wenn ich früh aufstehe.Kenne seit Jahren kein ausschlafen mehr.Erst kamen die Schmerzen alle paar Wochen dann nur am WE und seit über 1 Jahr fast tägl.mitlerweile werde ich 3/4 Uhr wach und muss dann sofort aufstehen ansonsten werden die Schmerzen unerträglich.Schwindel habe ich auch ab u an.Besonders wenn ich die Kopfschmerzen habe.Dachte früher immer ich hätte Migräne..Nun mein Arzt hatte mir auch was eingerenkt (hatte meinen Kopf ruckartig gedreht)hatte ca.2 Wochen keine Probleme aber jetzt geht es wieder los..tag für tag...Der Doc meinte ich soll eine Sitzgymnastik machen,hatte mir ne Beschreibung mitgegeben...und das war es dann.Mit dem Neuruchir.hat mir mein Dad empfohlen,da er mit seiner Bandscheibe dort in Behandlung ist.Ich werd noch wahnsinnig mit diesen Schmerzen..mitlerweile schmerzt nicht nur der Schädel,sondern mein Nacken,Schulter u RückenNun die Rückenschm.können auch durch meinen Job kommen da ich sehr viel schleppen muss.

    Oh mein Gott....15 Jahre Kopfschmerzen?? das ist wirklich schlimm!! ich hatte bis vor einem halben Jahr noch nie Kopfschmerzen noch nicht mal so leichte und ich hoffe dass die jetzt auch nicht so lange dauern. Hab ja immer noch die Hoffnung dass das ganze irgendwann mal besser wird.


    Ich glaub langsam wirklich auch dass es bei mri irgendwo psychisch ist, da mir immer irgend etwas anderes weh tut. Aber bei meinen schwindle merke ich mittlerweiel dass irgendwie meine wirbel nicht fest sind und mit in ganz bestimmten Körperhaltungen schwindelig wird.


    Wie war/ istr euer wochenende so? das Wetter lädt ja wieder ein um sich an der Natur zu erfreuen (so fern ihr rauskönnt und bei euch das wetter auch so toll ist)


    was einem jetzt natürlich auch noch zusätzlich depremiert ist dieses frühe Dunkel werden.


    Lg melli

    Hallo!


    Hatte heute eine 7,5, was sehr sehr gut ist. War sogar mit meinen beiden Männern für ne halbe Stunde draußen. ( ich muß ja auch mal Luft abkriegen )


    Dafür hatte ich gestern einen beschi... Tag. Hatte ja Freitag meine 7. Behandlung, und wir sind einen Schritt weiter gekommen. Ich habe ihr erzählt, daß ich merke, wo überall die Blockaden sitzen, und ich nicht mehr so extrem verspannt bin in der HWS wie am Anfang. Das sind kleine Schritte...


    Meine Osteopathin war dann an meinem Steißbein, und sie fragte mich gleich, ob ich mal gestürzt wäre, was ich bejahte...( Vor der Schwangerschaft bin ich mal eine Steintreppe runter gestürzt, voll auf den Popo, da hatte ich tagelang gut von ). Sie hat festgestellt, daß mein Steißbein total schief ist, und es kein Wunder wäre, daß sich auch mein Kreuzbein kaum bewegen läßt. Jetzt gibt es eine logische Erklärung dafür. Es ist alles aus dem Gleichgewicht geraten, und es wird noch etwas dauern, bis Besserung eintritt. Auch das mit der Wetterfühligkeit sei normal bei mir ( dieser Kopfdruck und Düseln ), kann es nicht so gut wiedergeben...


    Und das ich während der Periode so mit Beschwerden ansitze, liegt mit am Steißbein, tat richtig weh, wie sie dabei war.


    Ach Melli, das mit dem Rücken ist echt fiese. Wenn du so bestimmte Bewegungen machst, knackt es da mal ab und an? Ich muß mich von Zeit zu Zeit nach links bewegen, und dann knackt es befreiend, in der HWS auch. Es knackt und knackt, fühle mich alt.


    Könntest du vielleicht Cranio über KG laufen lassen, hättest du da einen guten Arzt? Manchmal hat man da Glück. Was macht der Schwindel?


    Ela, 15 Jahre Kopfschmerzen ist eine lange Zeit. Warst du mal in einer Schmerzklinik? Meine Kopfschmerzen sind morgens auch am schlimmsten, weiß nachts nicht wohin mit meinem Nacken, egal wie ich meinen Kopf plaziere, finde keine angenehme Position, und morgens fühle ich mich wie gerädert.


    Zumindest wissen und spüren wir woher diese Beschwerden kommen.


    Meine Augen fühlen sich oft schwer an, und abends können sie sich kaum offen halten, weil sie sich so anstrengen müssen wegen dem Schwindel.


    So, jetzt muß ich ins Bett, mein Rücken schmerzt.


    Wünsche euch eine erholsame Nacht und einen guten Start in die neue Woche!


    Liebe Grüße, Karina

    Hallo an alle....nein in einer Schmerzklinik war ich noch nie.Das mit deinen Augen das sie am abend sich so schwer anfühlen u sie kaum offen halten kannst wg dem schwindel,ist bei mir auch so.Ich weis auch nie wie ich Nachts liegen soll..aber seit 1 Woche fangen meine Kopfschm.auch Tagdüber an,habe dann manchmal das Gefühl mein Kopf hängt an einem Faden und knackt gleich weg!Wie gesagt,ich war bis jetzt nur beim Orthopäden..und der hat nicht viel gemacht o gesagt!Nur das ich angeblich von klein auf wohl immer mein Kopf gerade gehalten haben soll,deswegen sei mein Halswirbel so gerade gewachsen.Meine Wirbelsäule soll in Ordnung sein!Will mir einen Termin beim Neurochiroge machen...aber da ich es hasse zum Arzt zu gehen(auch aus Berufl.u Zeit gründen)denke ich immer der lacht mich bestimmt aus u denkt was will die hier. Und da ich auch viel Körperl.Arbeit habe schmerzt mir natürlich zz ganz stark mein Nacken u der Rücken.Das einzige was ab u an gut tut ist Wärme...Das WE ist für mich immer ein heulen...da ich immer 5-6 uhr wach werde wg den scheiss Kopfschm.Gestern musste ich arbeiten u da lief ich den ganzen Tag mit schmerzen rum..mitlerweile wirken Tabletten auch nicht mehr!!:°(

    Hallo Ela!


    Ja, irgendwann wirken auch keine Tabletten mehr, schleicht sich immer mehr ein von Zeit zu Zeit. Und die körperliche Arbeit gibt einen dann noch den Rest. Habe in den letzten Jahren auch viel körperlich gearbeitet, im nachhinein war das alles viel zu viel, würde heute mehr drauf achten, obwohl, das ist immer leicht gesagt. Heutzutage ist man froh, wenn man einen Job hat. Würde sehr gerne stundenweise arbeiten gehen, kann es aber leider nicht, ist ein reiner Kreislauf...


    Meine Kopfschmerzen habe ich auch den ganzen Tag über, kann mir gut vorstellen, wie hart das auf Arbeit für dich ist, dann diese Nackenschmerzen... Hat dein Orthopäde den Neurochirurg vorgeschlagen? Oder hat er dich trotz Schmerzen gehen lassen? Wenn du Schmerzen hast, ist da ja was, das bildest du dir ja nicht ein. Deshalb, mache einen Termin, und denke nicht, was andere sagen, daß ist deine Gesundheit, um die es hier geht. Wenn der Arzt dich nicht für voll nimmt, wechsle, und suche dir einen anderen.


    Ich habe leider viel zu lange abgewartet, nun liege ich die meiste Zeit auf dem Sofa, weil ich kaum Kräfte habe. Was machst du beruflich?


    Und wenn du dich eine Weile krank schreiben läßt, wenn es wirklich nicht mehr geht?


    Wäre eine Craniosacral- Therapie was für dich, gerade bei Kopfschmerzen eine gute Alternative.?


    Ich wünsche dir und den anderen gute Besserung!


    Liebe Grüße, Karina