Loko

    war das nötig das du die Arbeit hingeschmissen hast,


    nur aus lauter ehrlichkeit, und Angst das du keine 100%


    Leistung bringst, wäre das nich sache Deines Arbeitgebers


    gewesen deine Leistung zu beurteilen und ev, bedingt


    durch deine Leiden Dir einen 50% Jop anzubieten.


    Die Arbeit würde Dich sicher ein wenig von Deinen


    Problemen ablenken. Rechne es Dir hoch an das du


    Dich nun ganz den Kindern widmen kannst, aber ob es


    richtig war, wage ich zu bezweifeln, aber es ist ganz alleine


    Deine Sache, und möchte mich nicht in Deine Entscheidungen


    einmischen.


    Also wünsche Dir und den Kleinen einen Vergnügten Tag.


    Liebes Grüsschen franz. *:) @:) *:)

    Hallo franz


    ich seh es nicht als einmischen,sondern ,nur als eine meinungsäußerung


    ich fühlte mich schlecht und ich habe starke schmerzen,bei diesem job


    aber ich kann dir auch waS gutes sagen,meine Chefin ,bat mir eine Pause an,sie hat es mir auch <hoch angerechnet,das ich so ehrlich war und meinte das sie merkt das ich mit herz diesen job mache und es so was von selten ist solch arbeitnehmer zufinden ,somit fange ich am 1.4 wieder an und bisdahin,meint sie,müßte ich mich gut erholt haben


    sie riet mir zur Massagen und KG´´s


    es tut gut richtig erkannt zuwerden,ich hab dort seit 3-4 jahren gearbeitet


    sie weiß ,das ich alles mögliche leiste


    ab morgen geht es wieder zum sport und dann muss noch die untersuchung beim neurologen sein


    wegen meiner muskelspannung


    liebe grüße und ich hoffe du hattest auch ein solch wunderschönes sonniges wochenende ;-) @:)

    Hallo Loko,


    du hast eine Darmreinigung gemacht?


    Uns wurde ja durch die Osteopathin meines Sohnes auch dazu geraten, zusätzlich bei mir eine Leberentgiftung.


    Wie bist du denn vorgegangen? Womit hast du deine Darmsanierung gemacht? Kosten?


    Wäre schön wenn wir uns da austauschen könnten.


    Greeds an alle @:)

    Loko

    finde ich toll von deiner Chefin, findet man selten.


    also erhole dich in der Zeit gut, überfordere dich


    nicht, sondern relaxe dich mal so richtig zu hause


    Mal das süsse nichts tun geniessen, einfach entspannen


    du wirst sehen wie das wirkt, du musst nicht immer


    auf 100 sein. das verlangt kein Mensch von dir.


    zu der Darmreinigung, habe ich auch gerade hinter


    mir. Habe 30 zehen zerquetschten Knoblauch mit


    6 zerschnittenen Citronen und 1 Liter Wasser aufgekocht


    dan das ganze bei kleiner Flamme 10 Min. kochen


    lassen dan das ganze abgeseit und in eine Flasche


    abgefüllt. und davon vor der Hauptmalzeit ein


    Schnappsgläschen voll davon getrunken.


    am Anfang ist es ecklig zu trinken und nach einer


    Woche spührst du die entschlakung des Körpers


    das musst du 3 Wochen machen, du wirst sehen


    das wirkt wunder. fühle mich wieder wie frisch


    geboren. diese Kur kann ich dir nur empfehlen.


    wünsche Dir noch eine schöne Woche.


    gruss franz. @:) :)* @:)

    Hallo Loko,


    schön von Dir so Positives zu lesen.


    Mich interessiert auch sehr, wie Du Deine Darmreinigung gemacht hast. Schreib uns das mal.


    Kater 3-8:


    Die Knobi-Kur hört sich schon ein wenig stinkig an! Wie war das? Hat man danach eine Knobi-Fahne gehabt. Knoblauch ist sehr gesund, folgedessen kann ich mir die Kur auch gut vorstellen.


    Loko,


    Dir wünsche ich eine entspannte Zeit. Ich wollte mich wg. Deiner Entscheidung "Job-Aufgeben" nicht einmischen. Aber auch ich fand es so keine gute Idee. Du kannst nicht nur für die Kinder da sein. Aus dem Haus zu gehen, zu arbeiten, bringt neue Impulse, man bekommt Lob von außen, was der Seele auch gut tut. Ganz zu schweigen von dem Geld, das Du sicher gut gebrauchen kannst.


    Allerdings halte ich es für wichtig, dass Du nicht zu viele Stunden arbeitest und dich dadurch zerreißen musst, weil Du ja mit den Kids schon genug zu tun hast. Wie viele Stunden arbeitest Du denn in der Woche?


    Was hälst Du von einer Mutter-Kind-Kur? Hast Du das schon mal gemacht?


    Viele Grüße *:)

    Hallo Samantha


    ich habe von Montag bis sonntag 4h gearbeitet,mal mit pausen mal eben ohne


    ich hätte es nicht aufgegeben ,wenn ich es mit mir selber nicht gut ausmachen hätte können


    früher hätte ich es auch nicht getan...nur arbeiten um jeden preis geht nicht


    am 29.märz 2010 bin ich mit sinustachykardie und todesängste auf die intensiv gekommen


    und ich dachte wirklich ,das war mein letzter Tag


    ich musste so sehr um mein leben kämpfen ,das kann sich bestimmt keiner vorstellen


    ich fühlte die schwäche meines körpers und diesen lebenskampf


    Schrecklich ,einfach nur schrecklich


    traumatisiert bin ich bis heute ...denn der 29.3 ist wieder bald und ich hab so ein schiss


    ich danke Gott oder wem auch immer das ich noch lebe


    ich habe nun Angst um mein Leben und hänge nun noch mehr als sonst dran


    täglich trage ich komische Gedanken in meinem Kopf


    heute war Fasching meiner kleinen und ich war froh und glücklich das ich ihn erleben durfte


    und ich dachte


    darf ich bitte auch noch die hochzeit meiner kinder erleben??


    für andere ,sind dies bestimmt bekloppte ,kranke Gedankengänge


    für mich ist es Hoffnung


    mein puls war immer zuhoch,mein körper knackste immer so komisch ab


    schwindel und doppelbilder


    dann die gastro


    schwerste befalll von Helicobakter ,schon der 2 .tag mit Ab zeigte


    das mein Herz ruhiger wurde


    dann der tod meiner tante...ich entschied mich für eine Koloskopie


    ich bekam vom Arzt 2 packete pulver,und musste 4 liter trinken


    alles wirklich alles kam raus


    dann die Kolo...und seither ...fühlte ich mich wie ein junges Reh


    ich habe sofort gefühlt ,,,das dieses mir das leben rettete


    kein zuhohen puls ,kein schwindel,kein nix mehr


    mUTTER kind kur hatten wir 2008 ,voll dramatisch an den drei wochen ,war ich zu jeden samstag auf der intensiv


    und ich holte mir dort einen BSV


    und dennoch steht mir erst im Juni 2012 wieder eine zu...aber das ist ja nicht mehr lang


    und wenn ich da noch leb...mach ich dies auch


    nun werd ich erst einmal über den Rententräger mir hilfe holen ,mal sehen ob der arzt da mitspielt


    liebe grüße

    Loko

    nah den Brumschädel vom Fasching ausgelüftet


    Asche schon auf das Haupt gestreut, ]:D


    und ab heute 40 Tage fasten ]:D


    auch für heute ein @:) und ein schönes


    Grüsschen v. franz

    Sammantha

    Nein vom Knoblauch geschmack merkst du gar


    nichts, warscheinlich wegen der Citrone aber ein


    bisschen überwindung brauchst du schon und am


    Anfang beim Einnehmen musst du schon den


    inneren Schweinehund überwinden. Aber nach


    der Kur kannst du Dir auf die Schultern klopfen.


    und du fühlst Dich wirklich wie frisch geboren und


    entschlackt, du merkst direkt wie das Gift aus


    deinem Körper geschwemmt wird, denn Urin


    und der Stuhlgang schmecken Grausam. das


    Gütesiegel das die Kur wirkt. ]:D


    und noch etwas stehl die Flasche in den Kühl


    schrank.


    Grüsschen v. franz

    Franz, ich glaub Sam ging es hierbei mehr und die körperlichen Ausdünstungen ... ]:D


    Aber mal im Ernst mir hat man dieses teure Symbioflor angeraten.


    Und wie hast du dich währung der Darmreinigung ernährt, – und seither?


    Kennst du dich auch mit Leberentgiftung aus?


    Grüße an alle @:)