• ISG Blockade oder Bandscheibe?

    Guten Abend, vor etwa 3,5 Wochen habe ich beim Gassigehen mit dem Hund ziemlich blöd verdreht da er an der ruckartig an der Leine gezogen hat. Seit dem habe ich Schmerzen in der Lendenwirbelsäule/Steißbein/Po. Ich hab mir zunächst dabei nicht viel gedacht, ab und zu hat der Rücken auch vorher schon geschmerzt und meist ging es mit Wärme auch recht gut…
  • 58 Antworten
    Land_Kind schrieb:
    Anlein schrieb:

    Das nehme ich auch, zusammen mit Ibuprofen.

    Aber hoffentlich nicht zusammen ":/

    Ähm.... doch. 3 mal täglich 600mg Ibuprofen und 500mg Novaminsulfon.

    Wurde mir so vom Arzt verordnet. Sollten die besser nicht zusammen genommen werden?

    Anlein schrieb:
    Land_Kind schrieb:
    Anlein schrieb:

    Das nehme ich auch, zusammen mit Ibuprofen.

    Aber hoffentlich nicht zusammen ":/

    Ähm.... doch. 3 mal täglich 600mg Ibuprofen und 500mg Novaminsulfon.

    Wurde mir so vom Arzt verordnet. Sollten die besser nicht zusammen genommen werden?

    Naja... Ist halt sehr sehr stark... Und Ibu schädigt Magen-/Darmtrakt


    Lass doch mal Ibu weg ;-)

    So, MRT liegt hinter mir. Den Befund bekomme ich in etwa 3 Tagen.

    Ich hab mir natürlich gleich die Bilder angeschaut. Soweit ich das als Laie beurteilen kann, sieht es nach 2 bis 3 Bandscheibenvorfällen in der LWS aus.

    Ich fände die Kombination Tilidin/Naloxon + Novalgin besser. Für die Entzündung taugt Ibu schon. Nimmst du zusätzlich Pantoprazol?


    Schick mal Bilder rein. Mach ein Screenshot am PC (google wie wenn du es nicht weist) und lade die Bilder hier hoch und schick mal den Link https://de.imgbb.com/

    Hier mal ein Bild

    https://ibb.co/yfpFp3R

    Eine Bekannte meinte jetzt 1 Vorfall und 2 Vorwölbungen. Aber dazu müsste man die kompletten Bilder sehen.


    Ich nehme die Schmerzmittel gerade nicht weil es null hilft. Werde den Arzt auf was anderes ansprechen.

    Anlein schrieb:

    Hier mal ein Bild

    https://ibb.co/yfpFp3R

    Eine Bekannte meinte jetzt 1 Vorfall und 2 Vorwölbungen. Aber dazu müsste man die kompletten Bilder sehen.


    Ich nehme die Schmerzmittel gerade nicht weil es null hilft. Werde den Arzt auf was anderes ansprechen.

    würde auch das gleiche sagen. Sprech ihn auf Tilidin an.

    Anlein schrieb:
    HerzensAngst schrieb:

    würde auch das gleiche sagen. Sprech ihn auf Tilidin an.

    Das mache ich. Danke dir @:)

    Dann mal alles Gute dir :)*

    1: Die untere Verkrümmung am Rücken ist abgeflacht, Knochenveränderung (durch Abnutzung) von Lendenwirbelkörper 3- Sakralwirbelkörper 1., Wirbelkörperverschleiß und eine Übergangsanomalie


    2. Bandscheibenvorfall im bereich Lendenwirbelkörper 4/5, ein sequester ist ein abgetrennter Teil. Der Rest beschreibt wie der Prolaps lokalisiert ist.


    3. Das Bandscheibengewebe engt das Neuroforamen ein, aber keine Stenose im Spinalkanal


    4: Bandscheibenvorwölbung im bereich LWK 3-4 mit einriss des Fasserings. (Könnte ein weiteres Bandenscheibenvorfall werden)

    Lieben Dank dafür. Bin gespannt was der Arzt für eine Therapie vorschlägt.

    So richtig gut hört sich das alles nicht an...