Ist das ein Bandscheibenvorfall?

    Hallo!

    Ich bin Lehrerin und 27 Jahre alt. Da ich seit einigen Jahren immer wieder schmerzhafte Probleme im Lendenwirbelbereich habe, die in das linke Bein ausstrahlen, hat mich meine Orthopädin zum MRT geschickt. Heute hatte ich den Termin. Die Bilder habe ich sofort mitbekommen. Der Befund folgt aber erst am Montag.

    Ich als Biologin musste meine Bilder natürlich sofort genauer inspizieren und da ist mir aufgefallen, dass die Bandscheibe zw. L5/S1 etwas zwischen den Wirbelkörpern hervorzuragen scheint. ???

    https://www.directupload.net/file/d/5926/nipejjhf_jpg.htm

    Liege ich mit meiner Vermutung richtig? Was denkt ihr? Hatte jemand bereits ähnliche Bilder?

    Vielen Dank!

    LG

  • 7 Antworten

    Bilder können in einem Laienforum nicht sicher bewertet werden.


    Wenn du einen Bericht hast kann man besser schauen was das MRt ergeben hat.

    Hey Chiata, Ich bin mal so frech deinen Namen abzukürzen. ^^

    Gebe Hyperion Recht darin, dass dir das in einem Laienforum niemand mit Sicherheit bewerten kann.


    Ich kann dir nur meinen Erfahrungsbericht dazu abgeben:
    Ich habe damals ein CT von der unteren Lendenwirbelsäule bekommen, mit dem Ergebnis: Ein Vorfall und ein beginnender. Von da ab habe ich meine Schmerzen (die eher unbequem als Schmerzhaft sind) damit als erklärt gesehen.
    Ein paar Jahre später sagte mir ein anderer Orthopäde, dass mein Bandscheibenvorfall gar nicht schmerzursächlich ist. Sondern ein Hohlkreuz und dadurch Schmerz in den Wirbelgelenken, die mit einer leichten Skoliose und leichten Hüftdysplasie wechselwirken würden. Super durch Sport bzw. Muskulatur zu regeln.


    Was ich damit sagen möchte: Gesetz dem Fall du hast einen Bandscheibenvorfall, lass dich trotzdem noch ein mal komplett von einem Erfahrenen Orthopäden begutachten - der dich auf und ab laufen lässt und auf Beugung und Streckung in verschiedenen Winkeln testet.

    Meine Laienmeinung zu deinem Bild, im Vergleich zu meinem damals, wäre ein beginnender Bandscheibenvorfall.

    Es ist eindeutig zu sehen, dass die Bandscheibe ausgetreten ist Die Bandscheibe im Wrbel darüber ist zumindest auch vorgewölbt. Ein Neurochirurg hat mir einmal ausgiebig an hand meiner eigenen Bilder erklärt wie man das sieht.


    Schmerzen sind davon abhängig, ob der Nerv vom Bandscheibenmaterial berührt wird.

    Die ausgetretende Bandscheibenmasse trocknet mit der Zeit in den allermeisten Fällen ein , verkleinert sich und berührt den Nerv nicht mehr ...die Schmerzen lassen nach.

    Also, du hast vermutlich einen Bandscheibenvorfall

    Einmal editiert, zuletzt von Hyperion () aus folgendem Grund: Feststellung/Diagnose einer Krankheit entschärft durch nachträglich eingefügtes Wort durch die Moderation

    At all, danke für eure Antworten! Mir ist natürlich klar, dass ich hier keine Diagnose bekomme. Mich hat einfach nur interessiert, wie es Leuten mit ähnlichen MR-Bildern geht und wie hier die Diagnosen ausgesehen haben.


    LG und ein schönes Wochenende!