Kalkaneus Verschiebeosteotomie

    Liebe Teilnehmer,


    ich habe 1997 eine Fußheberlähmung nach einem Kniegelenkstrauma erlitten, die 2013 durch eine Steigbügelplastik behandelt wurde. Dabei wurden der tib. Posterior und der Peronäus Longus als Ersatz des Hebers versetzt. Seither leide ich an einer massiven Knickfußstellung, die nun durch eine Verschiebeosteotomie mit weiterem Sehnentransfer (Flexor digitalis Longus als tib-Post-Ersatz) beseitigt werden soll. An meinem Fuß ist nicht mehr viel "normal", dennoch lebe ich noch und hoffe auch nach dieser Maßnahme nochmal auf den Berg zu gehen. Hat jemand Erfahrung mit der Verschiebeosteotomie und kann mir - hoffentlich nur - Zuversicht geben?


    Danke für eure Unterstützung und


    viele Grüße