• Kielbrust

    Hi, Ich habe eine Kielbrust und wollte jetzt mal fragen ob mir jemand raten würde, diese wegzu operrieren. Das wäre eine Möglichkeit aber soll ich dann mein ganzes Leben lang mit einer rießen narbe rumlaufen? Nein, das will ich nicht. Gibt es nicht noch eine andere Möglichkeit diese wegzubekommen oder, dass man sie unter den klamotten nich sieht? Gruß…
  • 624 Antworten

    @antistar

    also wenn deine KB bissl ausgeprägt ist dann kommen schonmal psychische probs..zudem kann es soweit ich gehört hab im höheren alter auch zu problemen mit der KB kommen und rückenschmerzen hast du denk ich mal weil du auch nen rundrücken oder so hast..welcher auch KB bedingt ist...


    das reicht den ärzten normal vollkommen, zumal sie ja auch an dir verdienen und sich weiterbilden ;-)


    zu welcher klinik wollteste?

    @antistar

    das argument "ist am nächsten (100 km)" würd ich schnell mal vergessen. Hier geht es um deine Gesundheit und nicht um irgendeinen Spaß! Man sollte die erfahrensten Ärzte aufsuchen und nicht die,die am nähesten sind. Denn grad in Erlangen wär ich sehr vorsichtig. Also überleg dir das gut und informiere dich vorher gut, weil wenns erstmal schief gegangen ist ist dein Leben noch mehr versaut als es jetzt schon ist!


    Mfg Michael

    ich werde nach erlangen gehen und ich habe mit 2-3 leuten geredet die da waren bei den lief alles gut...


    meiner meinung nach kann man zu beiden gehen..wobei man oft hört das berlin einen etwas besseren ruf hat..


    ihr könnt euch ja mal hier anmelden..is erst ganz frisch on und deswegen steht da noch nich wirklich viel, aber eben hier können solche erfahrungen und meinungen ausgetauscht werden...


    http://www.kielbrust.info/forum/


    damit haben wir uns auch schonmal ne domain für unsre page gesichert ;-)

    @michael19858

    erlangen ist darauf spezialisiert, berlin auch, was im endeffekt "besser" ist, wird man wohl nie rausfinden. darauf bezog sich mein "argument".


    warum wärst du in erlangen sehr vorsichtig?

    Hi...

    @ Angel & Shinii:

    Glückwunsch zur Zusage... :)^


    Welches KKH nun die bessere OP machen würde, kann ich nicht sagen. Das kommt wohl auf jeden selbst darauf an, wie zufrieden er/sie hinterher ist mit dem Ergebnis (man kann dabei auch nur hoffen, daß man überhaupt zu frieden sein kann).


    Wichtig bei der Wahl des KKHs sollte aber auch sein, neben Erfahrung der Ärtzte, ob man selbst überhaupt sowas wie Saympathie oder "Wohlgefühl" bekommt, für einen Arzt, denn ich selber würde mich nicht unter eines Arztes Messer legen, wenn er mir nicht sympathisch wäre... Okay, das kann auch ein Schuß in den Ofen ergeben... :-| Und, was auch bedacht werden sollte: Es kann leider überall trotz der besten Kritik zu Komplikationen kommen :-(


    Und, um damit auch zu enden: Ich hörte bisher eher, daß es in Erlangen besser als berlin sein soll. Also von daher... %-|


    MfG Timo

    @Sam Davion

    Na herzlichen Dank!!!


    Mach uns ruhig Mut >:( >:( >:(


    Ich zittiere : "Es kann leider überall trotz der besten Kritik zu Komplikationen kommen "


    Und klar, es kann immer was passieren! Aber überleg mal auf welchem Stand der Medizin wir heute schon sind!!!


    Meinem Onkel wurde der ganze Brustkorb aufgeschnitten, Herz raus, neue Herzklappe rein, Herz rein usw......


    und er ist knapp 70 und lebt!!! :-D


    Und das ist wohl ne "kleinwenig" krassere OP als die KB!


    Jedenfalls brauchen wir so nette Sätze nicht unbedingt ;-)


    denn wir haben uns dafür entschieden und glaub mir, Angst hab ich schon genug!!


    Und mir besonders wenn du sagst Berlin ist 2ter Platz!:-/


    Egal, mir ist der Prof. sympatisch und er kommt mir auch sehr kompetent vor! Hab es auch schon desöfteren gelesen, daß Berlin Buch DIE Klinik ist für solche Sachen, also TB und KB!


    Und du?? Bist operiert??


    Oder willst nicht?


    Gruß


    Jacqueline