Hallo,


    ja ich bin auch schon gespannt, wie es bei Lucky83 verlaufen ist. :-) Hoffe es geht ihm gut und er hat dann auch ein Erfolgserlebnis. :- )


    Ja, bei mir ist es am 8.6. soweit. Ist schon schlimm, wie schnell die Zeit vergangen ist. Ich will noch nicht dran denken. Wieder einige Tage ins Krankenhaus und der Ausgang der OP ist ja auch nicht wirklich gewiss. :(


    Ich bin aus Wien, daher lasse ich es auch in einem Wiener Krankenhaus machen. Eh bei dem Arzt, bei dem ich die Plastik habe machen lassen. Ich hoffe nur, dass er weis, was er sucht und dass er auch endlich was findet. Ich will mein Knie eigentlich schon wieder vollkommen überstrecken und beugen können. Obwohl die Beugung nicht mal soooo schlimm ist. :-(


    Aber ich werde euch auf dem Laufenden halten. Ma ich beginn gleich zu weinen, wenn ich an die blöde OP denke. Nun bin ich eh bald in der Präanästhesie-Ambulanz und dann ist es nicht mehr lange. :-(


    Aufmunternde Worte sind nun wirklich jederzeit willkommen.


    Glg Anna {:(

    Hey Leute


    Anna du bist nicht die einzige ich hab auch i-wie Angst vor der OP bzw. von dem das was passiert i-welche scheiß Komplikationen oder das die OP garnichts bringt bzw. verschlechter aber andererseits freu ich mich auch drauf und ich weiß das die Nachbehandlung auch einen großen Erfolg für die OP hat deswegen werd ich mein Bestes geben. Anna sprich mal deinen Arzt auf ein entzündungshemmendes Mittel an nach der OP hab gelesen das viele Verwachsunge/Verklebungspatienten also Arthrofibrose Cortison es muss nicht gleich das sein aber ein gut entzündungshemmendes Mittel bekommen haben gegen die Entzündung die ja auch die Arthrofibrose nährt sozusagen. Ich glaub was auch sehr wichtig ist ist auch das man permanent kühlt gegen die Schwellung hab mir 4 Kühlgelkissen besorgt deswegen und mind. 4 Wochen ohne Krücken wie Barb_KS damit das Knie sich beruhigt. Denn wie oft schon gesagt Bewegung ist gut Belastung ist schlecht. Achja hab auch von einem Bekannten gesagt bekommen das eine Streckschiene über Nachts getragen werden sollte so verschreiben es viele Arthrofibrosespezalisten denn über Nacht nimmt das Knie das Schonhaltungsmuster an ist nicht gut für die Streckung.


    mfg maravilla


    mfg maravilla

    Um weitere Narbenbildung zu verhindern hat mir mein Physiotherapeut zu Schafgarbenkraut geraten. Eine Woche vor der OP als Tee trinken und eine Woche danach. :)^

    @ Alle die eine Mobilisation bekommen:

    Seht die Operation als ein Geschenk an! @:)


    *:)

    Mein Erfolgsrezept nach der Arthrolyse war:


    - morgens und abends entzündungshemmende Tabletten (z. B. Diclofenac)


    - die Übungen http://s687.photobucket.com/albums/vv238/Barb_KS/Arthrolyse/


    - 3x 30 Minuten am Tag kühlen


    - abends Lymphdrainage (vom Physio zeigen lassen), danach mit Salbe (z. B. Heparin 60000) den Oberschenkel einschmieren


    - manuelle Therapie (z. B. nach Maitland http://www.werde-gesund.info/therapie/Maitland.htm)


    - lustige Serien im Fernsehen anschauen, denn lachen fördert die Ausschüttung von Glückshormonen


    *:)

    ohhhhhh man du Glückspilz ich hoff für dich und wünsch es dir jetzt das du dein Bewegungsaußmaß erweitern und halten kannst


    danke für die Tipps aber warum


    Schafgarbenkraut?


    naja trotzdem vielen Dank werd ich mir merken und auch machen ^^


    kannst du mir mal per PN schreiben wer dich operiert hat der scheint auch Ahnung davon zu haben

    Durch lösen der Adhäsion habe ich die Bewegung verbessert. Bei der Übung http://s687.photobucket.com/albums/vv238/Barb_KS/Arthrolyse/?action=view&current=Beugung.jpg habe ich bereits meine volle Beweglichkeit. Mir fehlt nur noch ein kleines Stück, wenn ich mich hinknie.


    Schafgarbenkraut verhindert wulstige innere Narbenbildung.


    *:)

    Mein Arzt ist Kniespezialist in Kassel. Er wird auch der Knie-Papst genannt, weil er bis jetzt jedes Knie wieder hinbekommen hat. Sein Name ist Dr. Gerd Rauch (http://praxis-rauch-und-saul.de/page10280.html, http://www.ocp-kassel.de/sub/de/aerzteteam/).


    Unter http://www.hna.de/video/ -> Gesundheit -> So wird ein Kreuzband operiert, ist er bei der Arbeit zu sehen.


    *:)

    Hi ihr,


    zuerst einmal herzlichen Dank für eure aufmunternden Worte. Ich kann wirklich nur hoffen, dass das ganze nach der OP endlich zu einem Ende kommt.


    Es ist nur das Problem, dass mir ja nun immer wieder gesagt wurde, dass das Band einfach zu fest sitzt. Nun habe ich natürlich mega- viel Angst. Keine Ahnung, was da passieren wird und so. Es ist schon schlimm, da ich mich nun damit auseinandersetzten muss. :-(


    Tut mir sehr leid, dass ich euch hier anjammere, aber es tut einfach gut, wenn man mit wem reden kann, der einen gut versteht. |-o


    Ich wünsche euch auf jeden Fall eine wunderbare gute Nacht und ich hoffe doch, dass wir bald mal was von Lucky hören.


    Glg @:)

    Zitat

    Tut mir sehr leid, dass ich euch hier anjammere, aber es tut einfach gut, wenn man mit wem reden kann, der einen gut versteht. |-o

    Ich denke, dass man gerade nur über Foren Mitleidende findet. Es ist einfach gut zu wissen, dass man nicht alleine ist. :)_


    *:)

    @ Alle:

    Auch wenn die Übungen manchmal schmerzen werden, wird man doch mit Bewegung belohnt und freut sich über jede gewonnene Grad-Zahl. Man muss es nur wollen und darf sein Ziel nicht aus den Augen verlieren. :)z Was auch ganz wichtig ist, sich die volle Bewegung des Beines vorzustellen und zwar ohne Schmerz. Damit löst seine Blockaden im Kopf.


    *:)

    Anna,


    Du wirst schon sehen, dass alles nicht so schlimm sein wird wie Du es Dir ausmalst. :)* Als ich aus der Narkose erwacht bin, hatte ich mit starken Schmerzen gerechnet. Mir wurde jedoch komisch, weil ich gemerkt hatte dass ich gar keine hatte außer das ziehen von der Drainage.


    *:)