Knieprobleme, was könnte ich machen?

    Laut Doc und MRt ist mein Knie nicht mehr so gut drauf. Ich zitiere mal: athrotisch abgeflachte Gelenkkonturen.Knorpelüberzüge vollständig aufgebraucht.Meniskus komplett reseziert.Ebenfalls Athrotische Konturabbauten im lateralen Kompartment, hinterer Meniskus signalvermehrtt. Vorderes Kreuzband nicht mehr darstellbar, komplette Ruptur. Verkürztes und verplumptes hinteres Kreuzband. Chodropathie Grad 4, medial betont. Aussenmeniskusläsion Grad 3. Was sollte ich am besten machen, damit es dem Knie besser geht. Doc sagt, man kann nichts machen

  • 4 Antworten

    Schmerzen hab ich so gut wie keine. Aber ich wünschte mir mehr Belastbarkeit . Ich ermüde sehr schnell beim gehen und wenn ich viel auf den Beinen war, ist es abends sehr dick. Auch sitzen ist ein Problem, so dass es im Moment beruflich irgendwie auch kniffelig ist. Bin erst Mittel 40, eine Operation kommt nicht in Frage, außerdem hab ich gehört, das es danach auch nicht besser ist.

    Ich habe gerade mit Mitte 40 eine TEP bekommen, ich hatte aber erhebliche Beschwerden. Und auch wenn ich noch in der Heilungsphase bin: schmerzmässig geht es mir jetzt schon um Längen besser und es zeichnet sich ab, dass es mir danach gut gehen wird.


    Ohne Schmerzen hätte ich mich aber auch nicht operieren lassen.