zur zeit ist die blochade zu teil weg weil ich ein bandage trage wenn ich die auszieh habe ich die wieder und schmerz sind zu teil auch wieder schlimm könnt kaum treppen laufen und so laufen. ich hat heut wieder KG . als 1 fahrrad 10 min (40 watt und 80 watt) danach beinpresse 30 kg nur für linke knie und danach bein auf ein bank stellen und wieder runter und das ca 40 mal und danach 8 min laufband. danach wieder fahrrad (25 watte bis 125 watt). Schmerz sind zurzeit noch erträgen mit bandage und ohne halt ich es kaum aus. ich habe heute ein übung bekommt wo ich die bloackade weg trainieren soll. Auf seite legen und das linken bein hoch und runter und da bei den fuss anwinkeln.


    knie im liegen


    http://www.fotos-hochladen.net/03091425014azfj2e9.jpg


    http://www.fotos-hochladen.net/0309142511hc9mk1g7.jpg


    http://www.fotos-hochladen.net/0309142628uhbigerk.jpg


    http://www.fotos-hochladen.net/03091427066flq3x8t.jpg


    knie im stehen


    http://www.fotos-hochladen.net/0309142713v3ya65we.jpg


    http://www.fotos-hochladen.net/0309142718qwgp247l.jpg


    mein bandage ist BORT StabiloGen

    Um ehrlich zu sein behaupte ich das diese ganze Programm was sich "Physiotherapie" schimpft momentan eher schädlich ist. Arbeitet den Therapeut nicht an deinem knie, also er selber mit dienen Händen? Wäre zur zeit mal etwas sinnvoller

    im bericht steht drin das er mein muskelaufbau soll und er mach so wie die es im krankenhaus machen. ich habe ihn ja heute auch mal gesagt das knie schmerz und da hat er mich gefragt ob ich auch mein übung regeln mäßig mach und die mach ich geregeln mäßige. vor 14 tage da hat er was an mein knie gemach mit sein hände und ansonst mach er nicht mit sein hände. ich sprecht den am donnerstag mal an. und hast du die bild geseht von mein knie

    Mein Physio macht auch muskelaufbau mit mir, aber nicht um jeden Preis und wir machen das auch nicht an Geräten. Wenn er so wenig Rücksicht auf dein Knie nimmt, solltest du mal den Therapeuten wechseln. Museklaufbau heißt nicht hinterher nicht mehr laufen können vor Schmerzen. Und kein guter Therapeut kann einschätzen bis wohin er gehen kann und wann Schluss ist, deiner scheint das nicht zu können

    ich werd mit ihn am donnerstag reden. ansonst macht er ihm wechsel ein paar übung ohne geräten und da mit geräte und das laufband hat nur gemacht um zu gucken wie es mit mein laufen ist , weil ich vorher ein übung nicht mach könnt aus schmerz und er meint so ich muss mit den arzt noch reden wegen mein blockade und mein physio versucht es auch aber es klappt nicht wegen der blockade und aus dem mein physio ist ein hölländer und der besten in mein gegend


    und wie findst du mein knie es sieht scheiß aus.

    er nimmt schon rücksicht auf mein knie er guckt hin und wirder auf mein knie und bricht so die übung ab und sagt ein das schnell noch gekhlt werd muss. aber das krankenhaus hängt im rücken die wollt das ich schnell wie fit bin bis april.


    ps. ich tun noch anikasalbe tagsüberdrauf und am abend dolo hevert und schmerzmittel kann ich nicht nehmen weil die bei mir nicht wirken und magnesium 300mg

    Das Problem bei dir: die Katze beißt sich selber in den Schwanz. Ohne Bandage geht es nicht, aber mit wird das auch nichst. Wenn du den ganzen Tag die Bandage trägst, kann der muskel sich auch nicht aufbauen, denn die sorgt dafür das der Muskel immer wneiger arbeiten muss und der baut schon ab, was die Schmerzen noch shclimmer macht ....

    Trotzdem, le länger man die bandage trägt umso stärker bauen die muskeln ab, hat dir das noch keiner gesagt? Kein Wunder das dann alles blockiert, da wird kaum Muskulatur da sein wenn du zuhause und unterwegs nur mit dem Ding rumrennst

    Kurzfristig mag die helfen, aber dauerhaft ist die kontraproduktiv. Ich kann dir nur nochmal nahelegen zu einem **Kniespezialisten ** zu gehen und dich nicht in irhendeinem KH operierne zu lassen, du siehst ja jetzt was passiert wenn man einfahc irgendwas macht ...

    ich wusst nur das ich angeblich ein fehlstellung habe und zwar war beide knie betroff. als erst wurden rechten gemacht und da ist die muskel schon auf gebaut und da kam das linke knie aber bei den wurden schon bei untersuch festgestellt das kniescheib locker war und die habt sich für die kaspelspaltung entschieden und beide op war im selben krankenhaus und beide bei ander operateur. der das linken gemacht ist ja nicht mehr da und der das recht gemcht der hat mich auch am 1 untersucht und mein othopäde meint das er mich noch mal zu ihn schick weil der aus krankenhaus war mit ein op zu frieden aber das was ander gemacht nicht und er wollt sich noch mal drum kümmer wenn es nicht besser wird.


    ansonst such ich mir ein spezialisten in umkreis von mir. der mich operiert hat ist ein speziliast in den bereichr und er arbeit mit mein othopäde zusammen von den ich auch als bekommt

    Zitat

    wurden schon bei untersuch festgestellt das kniescheib locker war und die habt sich für die kaspelspaltung entschieden

    Tja und da liegt der Hund begraben, da hat der Operateur schon Mist gemacht. Bei ner lockerne kniescheibe nimmt man nicht den letzten Halt mit ner Kapselspaltung :|N