Knieschmerzen nach stundenlangen Tragen von Sicherheitsschuhen

    Hallo,


    ich bin 27 Jahre alt und arbeite schon jahrelang in der Produktion und muss 5 Tage die Woche bis zu 7 Stunden stehen und laufen. Seit ca. einem halben Jahr habe ich an beiden Knien parallel Knieschmerzen überhalb der Kniescheibe außen (Quadrizepssehne Ansatz) und teilweise auch in der Kniekehle. Wenn ich die Hocke gehe tut es weh bzw. es spannt. Auch wenn ich auf diesen Punkt am Knie drücke schmerzt es, also ein Druckschmerz. Außerdem habe ich sogar Schmerzen/Verspannungen am Brustbein (auch Druckschmerz).


    Was mir aufgefallen ist wenn ich mal längere Zeit frei habe, wird es besser bzw. ich werde beschwerdefrei.


    D.h. es muss mit der Arbeit und den Sicherheitsschuhen zu tun haben. Wenn ich Freizeitschuhe an habe kriege ich diese Schmerzen nicht.


    Ich war schon bei einem Orthopäden. Ich habe gefragt ob orthopädische Sicherheitsschuhe Sinn machen könnten. Dieser verneinte und meinte ich sollte mehr Sport treiben (Schwimmen, Laufen, Kraftsport etc.).


    Ok das ist sicher nicht schlecht, aber das kann doch nicht die Lösung sein.


    Kann mir irgendjemand sagen was das ist. Quadrizeps Sehnen Entzündung? Eine Arthrose? Entzündete Schleimbeutel? Eine Falschbelastung des Knies/Rückens durch falsche Schuhe?


    Sollte ich nochmal zu einem Orthopäden gehen und darauf bestehen das ich orthopädische Sicherheitsschuhe bekomme, oder kann mir jemand einen Sicherheitsschuh empfehlen der richtig gut ist?


    Grüße *:)