Knöchel umgeknackt. 2 Ärzte 2 Meinungen, wem glauben?

    Habe mir gestern vor 3 Wochen den Knöchel umgeknackt. Im Krankenhaus wurde festgestellt dass der außen Knöchel angerissen ist (kein richtiger Durchbruch aber etwas schlimmer als ein Haarriss).

    Therapie: 2 Wochen null Belastung und ab Woche 3 sollte ich langsam die Belastung aufbauen.

    im Krankenhaus wurde jede Woche ein neues Röntgenbild gemacht. Nach jedem Bild meinten die Ärzte: sieht gut aus, der Bruch heilt gut ich darf beginnen mit dem aufbauen und kann nächste Woche wieder arbeiten wenn ich keine Schmerzen habe.

    heute sollte ich dann nochmal zum Abschluss Röntgen zu einem Orthopäden in meinem Wohnort gehen.

    Und dann der Schock ... er meinte der Fuß ist gebrochen ich soll weitere 3 WOCHEN den Fuß ruhig halten und dann wird langsam mit physio angefangen.


    ich bin jetzt die ganze Woche gelaufen wie die Ärzte im Krankenhaus es gesagt hatten. Schmerzen hatte ich nur wenn ich schnelle starke Bewegungen gemacht habe.

    Bin jetzt hin und her gerissen wem ich glauben soll. Habe keine Lust dass ich nach 6 Wochen null Bewegung wieder das laufen lernen muss und die Muskeln neu aufbauen muss.

    Möchte natürlich aber auch nichts riskieren, dass es schlimmer wird.

  • 4 Antworten

    Hi Tila,


    die Ärzte im Krankenhaus sagten, dass der Bruch gut heilt - also noch nicht verheilt ist, oder?


    Da ich die Ärzte nicht persönlich kenne, würde ich aber wohl eher piano machen. Was sind weitere 2-3 Wochen Pause im Vergleich zu möglicherweise deutlich mehr?

    Trägst du einen Spezialschuh? Du müsstest ja auch Physiotherapie verschrieben bekommen haben. Vielleicht kannst du dir da auch nochmal Rat einholen, bzw. dort mit diesen Physios arbeiten und deine Bedenken äußern.


    Selbst auf gut Glück, ohne eigene Erfahrung, Fachwissen und ohne Physios würde ich keine eigene Physiotherapie beginnen. Da solltest du schon einen klaren Plan verfolgen und Übungen gezeigt bekommen, die du zu Hause aufgrund von Erklärungen und Hinweisen weiter ausführen kannst.


    Ich wünsche dir eine gute Besserung.


    Chris*:)

    Hei Chris,

    Danke für deine schnelle Antwort.


    Physio habe ich keine verschrieben bekommen.

    Im Krankenhaus meinte sie das der Knochen schon so weit verheilt ist dass ich mit Belastung anfangen kann und nächste Woche dann auch laufen kann.


    Ist halt etwas ganz andere als das was der Orthopäde heute gesagt hat.

    Im Krankenhaus waren es 2 verschiedene Ärzte, die beide das gleiche gesagt haben.

    Der Orthopäde hat nur gesagt, dass der Fuß gebrochen ist, das ist er ja auch "noch", haben ja auch die Krankenhausärzte nicht abgestritten, nur halt, dass du den Fuß weiter ruhig halten sollst.


    Ich hatte mal dasselbe Theater mit einem gebrochenen, sehr schmerzhaften Finger. Der eine immer Finger ruhig und schienen, der andere Arzt sagte Finger bewegen....


    Der Hickhack ging so lange weiter und meine Hand hatte im Endeffekt so wenig Bewegung bekommen, dass sie schon eine Stoffwechselstörung bekam und die Maserung der Haut zurückging. Der Hausarzt schlug dann Alarm und befahl regelrecht Bewegung, egal, ob der Finger noch gebrochen sei und egal, was die anderen Ärzte sagen, weil es halt schon gefährlich wurde.

    Ich machte dann Unterwasserübungen und der Finger heilte komplett aus.


    Will sagen,halte den Fuß nicht zu lange bewegungsunfähig. Das ist nicht harmlos. Wenn du auf den anderen Arzt hören willst, dann halt noch einmal diese Ruhepause, aber dann muß Schluß sein.

    Mein Bauch ist ehr für die Krankenhausärzte.

    Du hast ja keine Schmerzen beim Laufen, also scheint Dir das zu bekommen, dann tue es auch. Man soll nicht unnötig ruhigstellen.

    Ich würde noch eine dritte Meinung einholen. Das Problem könnten nämlich mögliche Folgen sein, wenn du dich nicht ausreichend schonst.


    Glaubst du den Ärzten im Krankenhaus mehr, weil es zwei waren? Auf die Anzahl würde ich nichts geben. Vermutlich war einer der Chef des anderen. Die widersprechen sich dann nicht.

  • Elisada

    Hat den Titel des Themas von „2 Ärzte 2 Meinungen, wem glauben?“ zu „Knöchel umgeknackt. 2 Ärzte 2 Meinungen, wem glauben?“ geändert.