Knorpelschaden im Knie

    Hallo zusammen,


    ich brauche eine Ebtscheidungshilfe wegen meinem Knie.


    ICh habe einen Knorpelschaden im rechten Knie (2-3 Grad).


    ICh steh vor der Entscheidung ob ich es operieren lassen soll oder nicht, und wenn ja bei welchem Arzt.


    ICh kann immernoch Fahrrad fahren und lege hier auch sehr viel Wert darauf. Leider kann ich kein Fußball mehr spielen und auch nicht Joggen. ICh habe Angst, dass ich nach der Operation (wenn sie schief geht) auch kein Fahrrad mehr fahren kann. Soll ich das risikieren? Fußball ist meine große Leidenschaft und ich muss eigenlich wieder Fußball spielen. Aber besser Mountainbiken als gar nichts mehr machen können.


    Des Weiteren frage ich mich, ob ich mich in der Uni Freiburg oder bei einemanscheihnend guten Sportmediziener (hat wohl schon Bundesligaspieler operiert) operieren lassen soll.


    Die wollen beide eine Arthroskopie machen. Die Uni sagt, dass sie das probieren wollen aber bessere wäre eine Knorpeltransplantation.


    Der Sportmediziener möchte auch eine A. machen und dabei noch meine Kniescheibe abschleifen weil diese wohl krum ist (die Uni sagt, dass ist nicht nötig).


    Was denkt ihr?


    Vielen Dank für eure Meinungen

  • 3 Antworten