Linke Hand (Finger) schläft ein, davon schmerzt mein Unterarm

    Hallo liebe med1 User,


    vor ca. einem Jahr habe ich meine Tochter beim Aufangspielt (Wer kommt in meiner Arme ?)


    hochgehoben und gedreht. Dabei tat auf einmal die linke Schulter weh. Vor hatten wir das chon 23572365723 Mal gemacht. Darauf hin ging ich erst so ca. nach einem Monat zum Arzt der mit mir Verschleiss ( wovon auch immer ) diagnostizierte (richtig so ?) und mir vorerst Schmerzmittel verschrieb. Diese nahm ich auch durch kedoch spürte ich die ganze zeit immer noch den Schmerz in der Schulter. Nach einiger Zeit wurde es besser, dadurch das ich mich etwas in die Positionen des Schmerzes zwag. Oder mich zb. an ein Klettergerüst hing. Jetzt nach nach dem Jahr fing es wieder an- Jedoch kam dazu das meine Finger einschlafen (daumen, zeigefinger, und mittelfinger ) Ich hab alle möglichen Positionen ausprobiert, und dabei hab ich folgendes festgestellt. Wenn ich auf einer couche sitze und meinen Ellenbogen auf meinem Bein abstütze, fängen die Fingeran einzuschlafen. Wenn ich am Commputer sitze und meine Ellenbogen abstütze auch. Drehe ich meinen KOpf aber nach rechts oder bring meinen Rücken in eine halbe Liegeposition, hört es sofort auf. Beachte ich das Einschlafen nicht fängt nach lägerer Zeit mein Arm an zu schmerzen.


    Armschulter syndrom ?


    Kabeldings ?


    Einfach nur Nerv eingeklempt ?


    Oder irgendwas mit meinen Wirbeln ? hatte da mal was gelesen


    wer hat es nicht ähnlich sondern genauso festgestellt, das wenn man den Kopf nach recht bzw. links bei der rechten Hand dreht, das ein schlafen sofort aufhört ?

  • 1 Antwort